HTC Desire: versprochen ist versprochen

Tja – hatte HTC nicht einmal versprochen, dass Android Gingerbread (Android 2.3) auf das Desire kommen soll? Jau, haben sie. Wird aber nun scheinbar nicht passieren, wenn man den offiziellen Facebook-Aussagen Glauben schenken mag: „Unser Entwicklerteam hat die letzten Monate hart daran gearbeitet, Gingerbread auf das HTC Desire zu bringen. Leider müssen wir euch heute mitteilen, dass nicht genug Speicher zur Verfügung steht, um Gingerbread auf dem HTC Desire zum Laufen zu bringen und dabei das HTC Sense Erlebnis aufrecht zu halten. Es tut uns sehr leid für die Enttäuschung, die diese Nachricht sicher für manche von euch mit sich bringt.“

So wird vielen ja nur noch der Weg in die Custom Roms bleiben. Gut, dass wir das Thema erst vor ein paar Tagen hatten. Schade HTC, so kann man Kunden vergraulen. Beachtet auch die Kommentare meines Beitrages, da geben viele Leser gute Tipps, um das HTC Desire auf aktuellen Stand zu bringen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

57 Kommentare

  1. Cyanogen Mod installieren und fertig – What’s the problem? Kan ndas wer bestätigen, dass das Gerät dann zu wenig Speicher hat?

  2. Ja, wenn man die Apps nicht auf SD auslagert.

  3. Ich habe das Desire und anfangs auf das hoch offizielle Update gewartet. Vom Support wurde man immer wieder Monat um Monat vertröstet und nun das :/

    Nunja seit gut 6 Wochen läuft das Desire mit dem neustem Cyanogen Mod wunderbar. Aber ganz ehrlich: Ein HTC wird`s in Zukunft bei mir eher nicht mehr werden.

  4. alle 3 Wochen die Cyanogen Nigthly installieren un gut is 🙂 da bleibt mann immer auf dem aktuellsten stand
    (wenn euch nigthly’s zu dev mässig sein sollten, einfach immer die stable version installieren 🙂 )

  5. Frechheit, hab bisher aufgrund des Garantieverlustes nicht gerootet und stattdessen gewartet. Man sollte bei so langfristigen Sachen doch nicht nicht in die Aussagen des Herstellers vertrauen.

  6. Benutze auch CM7.
    Funktioniert wunderbar.
    Hatte die Tage nur ein bisschen Schererei damit.
    Das lag an einer veralteten AlphaRev Version. Hatte noch eine sehr frühe Version installiert.
    Mehr dazu auf meinem Blog: http://breax.org/2011/06/13/alpharev-hat-seine-tucken/

  7. Bei mir das selbe, zwar nicht das Desire HD, aber den Nutzern des Tattoo wurde auch ein Update versprochen. Und jetzt?
    Ich tuckere immer noch auf Android 1.6 rum -.-

  8. Hmm ja interner Speicher ist beim Desire schon knapp. Ich habe bei mir das Oxygen-ROM (Gingerbread) drauf, was ja deutlich kleiner ist als die HTC Froyo-ROM…

    Also allgemein ist es kein Problem, Gingerbread auf dem Desire laufen zu lassen, auch mit viel mehr freiem Speicher als mit der HTC ROM. Aber wahrscheinlich will HTC mal wieder etliche Apps drauf spielen, eine deutlich zu große Sense-Oberfläche und mehr…

    Aber naja… so ist das nunmal. Ich empfehle auch: Spielt euch ein Custom-ROM drauf. Oxygen oder Cyanogen. Kleiner, kompakter, schneller und der Akku hält auch um einiges länger.

  9. Naja, das Ding gibt’s ja auch schon knapp über ein Jahr. Was für ein Support! Erinnert mich an meine Motorola Milestone Zeit.

  10. Oxygen würde ich nicht empfehlen, hat bei mir extrem viel Akku gezogen. Fahre jetzt mit CM7 deutlich länger ..

  11. Hach…
    da bin ich als Palm Pre Besitzer doch nicht der einzige, der von der Firma „seines Vertrauens“ um das nächste Update betrogen wird :D…

  12. Ich hab das Nexus One, welches mit noch weniger internen Speicher herkommt..

    aber trotzdem habe ich 2.3.4..

    Also was soll das?

  13. Hm, schade, wirklich sehr sehr schade HTC!

    Ehrlich gesagt verstehe ich sowieso nicht, wie man ein Top-Feature Handy mit ganzen 110MB internem Speicher ausrüstet, wo die Konkurrenz (Samsung) bei gleichzeitig erscheinenden Handys 4GB und mehr kann. Wahrscheinlich saß Samsung damals als Hersteller der Speicherchips bei den Preisverhandlungen am längeren Hebel, siehe IPhone und co. Nichtsdestotrotz gefällt mir HTC Sense nachwievor besser als jede Samsung Oberfläche – man möge mich eines besseren belehren.

    Auf meinem HTC läuft seit 4 Wochen Insertcoin 1.0.6 mit Gingerbread und HTC Sense und A2SD. Läuft wie geschmiert und möchte ich nicht mehr missen.

    In gewisser weise erleichtert die offizielle Bekanntgabe mich sogar – ich hätte nämlich spätestens heute gerootet.

    Liebe Grüße

  14. Hey,

    will mir auch ne custom rom installieren.

    Hab jetzt das aktuelle Sense drauf. Was passiertn mit den ganzen Daten (Fotoalben, SMS usw.) sind die dann alle weg?

  15. das ist einfach nur dämlich von HTC! So werden ettliche Kunden vergrault. Kann mir auch nicht vorstellen, daß der Speicher nicht langen sollte, aber bitte
    btw: s-off (cm boot table) + Redux

  16. leosmutter says:

    HTC… Das ist doch dieser tolle Laden, der beim letzten offiziellen Update für mein Wildfire einen gesperrten Bootloader installiert hat. Super Sache sowas.

  17. Habe jetzt auch seit einer Woche CM7 auf meinem Desire drauf.
    ADW runter, da es oft abschmierte, GoLauncher läuft deutlich zuverlässiger.
    Was habt ihr auf dem internen Speicher noch an Platz? Ich bin jetzt nach er Installation von einigen Apps (K9,Öffi, GTasks usw) bei 43 MB und weiß nicht, ob ich da noch irgendwas optimieren kann. Habe alles verschoben, was ging (also alles was keine Systemdienste braucht und wo ich keine Widgets von benutze).

  18. Und was wird hier rumgeheult? Rooten. Wer auf Sense steht und Gingerbread möchte sollte mal Leedroid 3 anschauen. Ist zwar ein fettes ROM, aber ich hatte es kürzlich installiert, laut TB und anderen Tools waren noch! 38MB frei in der System Partition, die Aussage seitens HTC das es nciht möglich ist wäre somit komplett gelogen.Sie wollen das Classic Desire einfach nicht mehr supporten und aus!

    Achso, Leedroid hat zwar App2SD und zwar nicht das von Android sondern ein anderes Verfahren, dieses spielt aber nur die User Apps und nicht die System Apps auf die SD-EXT.

    Um es kurz zu fassen, Gingerbread + Sense = machbar. Man siehts.

  19. Grundsätzlich natürlich schade, da ich selber auch ein HTC Desire besitze.

    Wobei ich sagen muss, dass ich mit der aktuellen Version und deren Funktionen sowie Stabilität sehr zufrieden bin. Von daher für mich kein direktes must-have.

  20. HTC macht es der Konkurrenz momentan leicht. Samsung verteilt das Galaxy 2 an CM und HCT sperrt die Bootloader, macht sie dann angeblich wieder frei, bringt Handy ohne echte Innovationen (Wildfires S, Desire S, Incredible S) raus und hält seine Versprechen nicht.
    @HTC: Ihr bemüht Euch Eure treusten Kunden zu vergraulen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.