HTC Desire: Root in 1 Minute

Ich glaube, dass mittlerweile bestimmt 100 Leser dieses Blogs ein HTC Desire haben. Kein Wunder: super Android-Handy zu einem wirklich guten Kurs (sofern man die Special-T-Aktion mitgemacht hat). HTC Desire für unter 300 Euro. Es gibt viele Gründe, seinem Gerät Root-Rechte zu verpassen, sei es das Backup oder das simple Erstellen von Screenshots.

Allerdings ist für den Anfänger das Rooten gar nicht so einfach. Deshalb gibt es das Tool unrevoked3. Eben jenes ist jetzt ganz aktuell auch für das HTC Desire erschienen (ich weiss es seit ein paar Minuten, da Thomas es mir via Messenger verraten hat).

unrevoked3 unterstützt neben dem HTC Desire auch folgende Geräte: Sprint EVO 4G (HTC Supersonic), Droid Incredible (HTC Incredible), HTC Aria und das roid Eris (HTC DesireC).

unrevoked3 steht für Windows, Linux und Mac OS X kostenlos zur Verfügung. Wie immer gilt: Rooten auf eigene Gefahr. Installation / Ausführung ist simpel: Handy mit dem Computer per Kabel verbinden un unrevoked3 ausführen. Einmal klicken: fertig. Nach einem Boot habt ihr Root-Rechte.

Dann klappt es auch mit Screenshots ohne Android SDK erstellen. Mein Tipp: PicMe. Gibts im Android Market. Ihr könnt per WLAN und Browser auf euer Android zugreifen und direkt dort Screenshots machen – einfach einfach 🙂

So, lassen wir mein ahnungsloses Gelaber und lassen die Experten in den Kommentaren zu Wort kommen: Was waren eure Gründe, eurem Gerät Root zu verpassen? Spezielle Apps? Lasst hören!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

93 Kommentare

  1. HIER DIE DUMMY-ANLEITUNG
    ————————

    Also, Caschy, da hast du mir mal wieder einen Floh ins Ohr gesetzt. Nicht nur, dass ich durch dich überhaupt erst zum Desire gekommen bin, werde ich jetzt noch zum Rooten angestiftet.

    Und ich hab’s getan!

    Bange, wirklich bange Momente erlebt.
    Daher habe ich jetzt extra eine Anleitung erstellt, damit anderen „Einsteigern“ diese Schreckmomente erspart belieben.

    Hier ist der Guide, mit vielen Bildern und vor allem Anfänger-kompatibel…:
    http://androiddesire.blogspot.com/2010/07/root-bzw-neues-rom-auf-dem-htc-desire.html

  2. Danke Klaus das hat echt gefehlt… mit deiner Anleitung ging es super.

    Danke Caschy für den tollen Tip.
    Vieleicht solltest du noch dabeischreiben das man den extra Treiber installieren muss und zu Klaus Anleitung verlinken.

    btw Super Geschichte, DANKE

  3. @Klaus
    Danke, super Anleitung. Mittlerweile ist die Version 3.1 draußen, mit ein paar weiteren, lustigen Meldungen :-).

    @all
    Wer da noch Probleme hat, sollte sich die neue Version runterladen. Mein Problem wurde so erfolgreich behoben.

    Muss jetzt mal nach einem empfehlenswerten ROM Ausschau halten…

  4. Mit Windows 7 64-bit funktionierts nicht 🙁
    „Treiber konnte nicht installiert werden“ -.-

    Muss nu wohl auf XP ausweichen 😉

  5. the_jules says:

    Man sollte noch erwähnen, dass alle die, die ein gebrandetes Desire haben, fürs entbranden noch ne Goldcard brauchen.

    Wie man die macht, findet ihr in den einschlägigen Foren.

  6. Ich habe ein „gebrandetes“ O2 Gerät und brauchte keine Goldcard…

  7. bierbauch says:

    @jonny0303: es funktioniert einwandfrei mit windows7 x64!

    @topic: root ist pflicht auf android 🙂 setcpu, themes, wireless tether, nandroid, etc. machen die android erfahrung erst zu einer kompletten 🙂

  8. Hat schon mal wer Skype mobile für das desire ausprobiert?

  9. the_jules says:

    für rooten und rom flashen braucht ihr keine goldcard, die braucht ihr um das branding los zu werden. soweit ich das verstehe hat das eher kosmetischen charakter, aber wenn schon denn schon

  10. the_jules says:

    sorry für den doppel-post, aber ich habe gerade nochmal recherchiert, wenn ihr ein Original HTC rom draufmachen wollt, dann kommt ihr bei einem gebrandeten desire nicht um eine Goldcard drumrum.

  11. Hallo.

    I-was mach ich falsch. Der neue Loader ist drauf, es hatte mit dem Programm alles geklappt. Dann gehe ich auf reboot system, und dann sagt mir Titanium Backup das ich keine Rootrechte habe. Wenn ich dann wieder das Handy ausmache, Power Knopf und voldown drücke, dann ist der alte Loader wieder zu sehen? Muss ich, wenn der neue Loader drauf ist, erst einen anderen Punkt in der Liste auswählen wie z.b. wipen oder sowas?

  12. john.katzenbach says:

    Also ihr braucht kein Root Rom zu installieren. Euer normales Rom hat nach unrevoked 3 Root Rechte! Man kann fast alle Apps die Root Rechte brauchen verwenden. Hab soeben auch ShotMe getestet funzt prima. Mit Orig. T-Mobil Rom!!! Man wird bei Apps die Root Rechte brauchen gefragt ob man diese erteilen möchte und danach gehen diese. Rom Manager geht auch. Titanium Backup nicht, aber macht nichts ich hab ein Vollbackup mit dem Rom Manager gemacht. Auch aus dem Clockwork Recovery geht ein Vollbackup. Genial!!!

  13. Titanium Backup geht bei meinem O2-Gerät. Nach der Installation hat es Probleme wegen fehlender BusyBox gemeldet, die konnte ich aber aus Titanium heraus sehr bequem nachinstallieren.

  14. john.katzenbach says:

    Stimmt Titanium geht wenn man noch BusyBox installiert. Hab schon ein Backup damit gemacht.

  15. Bei mir klappts auch nicht.
    Der modifizierte Treiber, den Klaus in seiner Anleitung beschreibt, lässt sich bei mir nicht installieren. Nur wenn ich das Gerät in den hboot-Modus versetzte lässt er sich installieren. Wenn nun anschließend das Desire aus- und wieder angeschaltet wird, erscheint wieder die Windows-Aufforderung den Treiber zu installieren.
    Bei mir war noch nie irgendwas von HTC auf meinem Netbook (win xp) drauf. Sollte ich einfach mal HTC Sync runterladen?

  16. danke john, habe nun mal den originalen HTC-Treiber installiert (anschließend HTC Sync deinstalliert) und siehe da, es klappt

  17. Kennt einer ein App, womit ich vom NAS Videos streamen(!) kann?

    Derzeit will er die Videos erst immer runterladen.

  18. john.katzenbach says:

    Gibts nicht vlc für Android aber ob das für Streams geht weiss ich nicht. Am PC gehts ohne Probs damit.

  19. Hallo.

    Ich habe mit unrevoked3 gerootet. Hat auch alles soweit geklappt. Auch neues Rom drauf welches ap2sd unterstützt. Leider bekomme ich nicht meine Speicherkarte mit dem Rom Manager formatiert und partioniert. Wenn ich das in dem Rom Manager einstelle, dann startet er auch das Handy neu (muss ja auch so sein). Aber dann bricht er ab. Im Hintergrund ist ein Dreieck mit einem Rufzeichen hinter. Keine Fehlermeldung. Sobald ich den Powerknopf drücke, bin ich im Clockwork Menü und da steht folgende Fehlermeldung:
    e: failed to seek in /cache/update.zip (invalid argument)
    e: signature verification faild

    Kann mir jemand helfen?? Ich komme absolut nicht weiter. Habe es nur gerootet wegen ap2sd, und nu funzt es nicht

  20. john.katzenbach says:

    Hatte die gleichen Probleme, geht anscheinend nur mit dem Rom Manager, wenn kein Branding mehr drauf ist. Bei mir ist nämlich auch noch der Rosa Kreis am Anfang. Ich habs dann manuell über Clockwork Recovery gemacht. Ist zwar etwas umständlich da drin, aber es geht. Der Rom Manager macht eigentlich auch nichts anderes als im Clockwork Recovery die Partitionierung aufzurufen nur das klappt nicht so richtig. Am einfachsten kannst du hinterher prüfen ob es geklappt hat, wenn du ne Ubuntu Boot CD nimmst und deinen Rechner damit startest da ist nämlich GParted drin damit kannst die Partitionen auf deinem Handy überprüfen. Einfach nachdem Ubuntu Start Handy anstöpseln und GParted aufrufen. Normalerweise sollte man auch mit GParted partitionieren können, aber bei mir war die Partition gesperrt 🙁

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.