HTC Desire: Root in 1 Minute

Ich glaube, dass mittlerweile bestimmt 100 Leser dieses Blogs ein HTC Desire haben. Kein Wunder: super Android-Handy zu einem wirklich guten Kurs (sofern man die Special-T-Aktion mitgemacht hat). HTC Desire für unter 300 Euro. Es gibt viele Gründe, seinem Gerät Root-Rechte zu verpassen, sei es das Backup oder das simple Erstellen von Screenshots.

Allerdings ist für den Anfänger das Rooten gar nicht so einfach. Deshalb gibt es das Tool unrevoked3. Eben jenes ist jetzt ganz aktuell auch für das HTC Desire erschienen (ich weiss es seit ein paar Minuten, da Thomas es mir via Messenger verraten hat).

unrevoked3 unterstützt neben dem HTC Desire auch folgende Geräte: Sprint EVO 4G (HTC Supersonic), Droid Incredible (HTC Incredible), HTC Aria und das roid Eris (HTC DesireC).

unrevoked3 steht für Windows, Linux und Mac OS X kostenlos zur Verfügung. Wie immer gilt: Rooten auf eigene Gefahr. Installation / Ausführung ist simpel: Handy mit dem Computer per Kabel verbinden un unrevoked3 ausführen. Einmal klicken: fertig. Nach einem Boot habt ihr Root-Rechte.

Dann klappt es auch mit Screenshots ohne Android SDK erstellen. Mein Tipp: PicMe. Gibts im Android Market. Ihr könnt per WLAN und Browser auf euer Android zugreifen und direkt dort Screenshots machen – einfach einfach 🙂

So, lassen wir mein ahnungsloses Gelaber und lassen die Experten in den Kommentaren zu Wort kommen: Was waren eure Gründe, eurem Gerät Root zu verpassen? Spezielle Apps? Lasst hören!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

93 Kommentare

  1. Ich find das verdammt verlockend. Mag aber meine Garantie nicht aufs Spiel setzen und warte damit noch ein knappes Jahr.

  2. Also ich habe mich vor ein paar Wochen getraut mein G1 zu rooten. Grund war hauptsächlich, dass ich nicht einsehen wollte, dass Google für mein Handy nie eine höhere Version als 1.6 rausbringen wird. Nun habe ich eine 2.1er Version und bin vollkommen zufrieden. Nur der Akku kommt mit der neuen Version nicht so gut klar wie vorher. Aber man wird durch vielfältige Möglichkeiten wie Apps2SD, Backup, etc. entschädigt. So ein Programm wäre mir auch ganz recht gewesen..

    Edit: Wie mein Namensvetter vor mir sagt, Garantie ist so ein Punkt, der mich auch lange zurückgehalten hat. Aber mittlerweile ist mein Handy ja auch schon steinalt. Early Adopter halt..

  3. Overcklocking! Milestone mit 1GHz.

  4. Habe auch das Desire, aber ich werde es wegen der verfallenden Garantie nicht rooten. Schade, ist es nicht von anfang gerootet, es gäbe viele gute apps im market.

  5. Schneebold says:

    Hmpf…jetzt nicht auslachen, aber…
    Wenn ich mein Desire roote und das Update von HTC mit Froyo kommt, kann ich es dann ohne Probleme updaten? Habe ich irgendwelche Nachteile wenn ich roote (außer Garantieverlust)?

  6. super Tool, aber wie du schon fragst zu was brauch ich root ?
    die Screenshots gehen. Der Garantieverlust schreckt mich auch noch ab.

  7. @Schneebold: wenn es so ist, wie aufm Milestone, dann kannst du ohne Probleme updaten. Du solltest dann den root-Zugriff jedoch wieder verlieren. Hab mein Milestone mit 2.0, 2.0.1 und 2.1 gerooted und nie Probleme bei Updates gehabt.

    @Moeppi: GENAU DAS 😀

    … und Tethering über Wlan

  8. Super sache. Danke für den Tipp. @Caschy: kannst du dein aktuellen appbrain links nochmal posten?

  9. @Philipp Du setzt damit nur die Softwaregarantie aufs Spiel. Die Hardwaregarantie bleibt erhalten. Und Softwaregarantie benötigt man wirklich nicht. Wenn Android kaputt geht kannst du alles selbst beheben. Außer den totalen Telefon-Brick. Aber der kommt nur, wenn du nen Akkupull während des flashens machst^^

  10. gibt es nach einem root die möglichkeit, das gerät wieder in den ursprungszustand zurückzuversetzen? also, so als wäre es nie gerootet gewesen?
    grüße

  11. bin ja early adopter (g1), grund für root:

    – apps2sd
    – custom rom
    – wardriving
    – programmierung

    das bricken ist ja, mit oder ohne bootloader, fast unmöglich. eine ein-klick-variante aber echt sahne!

  12. Wer seinen Android gerooted hat, kann sich die App „SetCPU“ mal anschauen (http://www.appbrain.com/app/com.mhuang.overclocking, gibts kostenlos auf XDA-Developers). Hab damit mein G1 um 48MHz übertaktet 🙂

  13. Hmm noch vor Overclocking/Undervolting und Backups finde ich die Custom ROMs das Killerfeature schlechthin für root.

    Was die Köche bei XDA und Modaco zaubern ist schon sehr cool, dazu noch individuelle Framework Änderungen. Da kann man dem Technikspielkind in sich mal freien Lauf lassen 🙂

    BTW: Ich benutze zur Zeit das DeFrost Rom (Froyo)

  14. kommentaredit geht nicht, darum:

    man kann das original rom zurückflashen, angst wegen der garantie muss deshalb niemand haben.

    root rechte haben immense vorteile, und diese sind gar nicht an einer, geschweige denn zwei händen abzuzählen.

    das updaten ist kein problem, im gegenteil: schnellere, auf verschiedene bedürfnisse ausgerichtete roms sind früher verfügbar als über den carrier / hersteller.

  15. Hehe, wollte auch grade meinen Kommentar editieren um alex2708 frage zu beantworten 🙂

    Wie Oliver schon schrieb geht das recht problemlos… Einfach eines der offiziellen RUUs (Radio Unit Upgrade) installieren und du bist wieder im orginalzustand

  16. Was kann das Handy im gerooteten zustand mehr als ohne? *dummfrag+

  17. Hallo passt jetzt zwar nicht zu dem Beitrag aber. Wird das Layout von Firefox 4.0 in Win XP noch geändert?

  18. da fällt mir spontan folgendes ein, was root kann: linux binaries,
    themes, bootloader, recovery images, sudo, task manager, tether, backup, app2sd, file management, und, und, und..

  19. Hätte zwar gerne root aber denoch habe ich kein Lust auf garantie Verlust muss mich da mal genauer informieren

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.