HTC Desire: Root in 1 Minute

Ich glaube, dass mittlerweile bestimmt 100 Leser dieses Blogs ein HTC Desire haben. Kein Wunder: super Android-Handy zu einem wirklich guten Kurs (sofern man die Special-T-Aktion mitgemacht hat). HTC Desire für unter 300 Euro. Es gibt viele Gründe, seinem Gerät Root-Rechte zu verpassen, sei es das Backup oder das simple Erstellen von Screenshots.

Allerdings ist für den Anfänger das Rooten gar nicht so einfach. Deshalb gibt es das Tool unrevoked3. Eben jenes ist jetzt ganz aktuell auch für das HTC Desire erschienen (ich weiss es seit ein paar Minuten, da Thomas es mir via Messenger verraten hat).

unrevoked3 unterstützt neben dem HTC Desire auch folgende Geräte: Sprint EVO 4G (HTC Supersonic), Droid Incredible (HTC Incredible), HTC Aria und das roid Eris (HTC DesireC).

unrevoked3 steht für Windows, Linux und Mac OS X kostenlos zur Verfügung. Wie immer gilt: Rooten auf eigene Gefahr. Installation / Ausführung ist simpel: Handy mit dem Computer per Kabel verbinden un unrevoked3 ausführen. Einmal klicken: fertig. Nach einem Boot habt ihr Root-Rechte.

Dann klappt es auch mit Screenshots ohne Android SDK erstellen. Mein Tipp: PicMe. Gibts im Android Market. Ihr könnt per WLAN und Browser auf euer Android zugreifen und direkt dort Screenshots machen – einfach einfach 🙂

So, lassen wir mein ahnungsloses Gelaber und lassen die Experten in den Kommentaren zu Wort kommen: Was waren eure Gründe, eurem Gerät Root zu verpassen? Spezielle Apps? Lasst hören!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

93 Kommentare

  1. Ich find das verdammt verlockend. Mag aber meine Garantie nicht aufs Spiel setzen und warte damit noch ein knappes Jahr.

  2. Also ich habe mich vor ein paar Wochen getraut mein G1 zu rooten. Grund war hauptsächlich, dass ich nicht einsehen wollte, dass Google für mein Handy nie eine höhere Version als 1.6 rausbringen wird. Nun habe ich eine 2.1er Version und bin vollkommen zufrieden. Nur der Akku kommt mit der neuen Version nicht so gut klar wie vorher. Aber man wird durch vielfältige Möglichkeiten wie Apps2SD, Backup, etc. entschädigt. So ein Programm wäre mir auch ganz recht gewesen..

    Edit: Wie mein Namensvetter vor mir sagt, Garantie ist so ein Punkt, der mich auch lange zurückgehalten hat. Aber mittlerweile ist mein Handy ja auch schon steinalt. Early Adopter halt..

  3. Overcklocking! Milestone mit 1GHz.

  4. Habe auch das Desire, aber ich werde es wegen der verfallenden Garantie nicht rooten. Schade, ist es nicht von anfang gerootet, es gäbe viele gute apps im market.

  5. Schneebold says:

    Hmpf…jetzt nicht auslachen, aber…
    Wenn ich mein Desire roote und das Update von HTC mit Froyo kommt, kann ich es dann ohne Probleme updaten? Habe ich irgendwelche Nachteile wenn ich roote (außer Garantieverlust)?

  6. super Tool, aber wie du schon fragst zu was brauch ich root ?
    die Screenshots gehen. Der Garantieverlust schreckt mich auch noch ab.

  7. @Schneebold: wenn es so ist, wie aufm Milestone, dann kannst du ohne Probleme updaten. Du solltest dann den root-Zugriff jedoch wieder verlieren. Hab mein Milestone mit 2.0, 2.0.1 und 2.1 gerooted und nie Probleme bei Updates gehabt.

    @Moeppi: GENAU DAS 😀

    … und Tethering über Wlan

  8. Super sache. Danke für den Tipp. @Caschy: kannst du dein aktuellen appbrain links nochmal posten?

  9. @Philipp Du setzt damit nur die Softwaregarantie aufs Spiel. Die Hardwaregarantie bleibt erhalten. Und Softwaregarantie benötigt man wirklich nicht. Wenn Android kaputt geht kannst du alles selbst beheben. Außer den totalen Telefon-Brick. Aber der kommt nur, wenn du nen Akkupull während des flashens machst^^

  10. gibt es nach einem root die möglichkeit, das gerät wieder in den ursprungszustand zurückzuversetzen? also, so als wäre es nie gerootet gewesen?
    grüße

  11. bin ja early adopter (g1), grund für root:

    – apps2sd
    – custom rom
    – wardriving
    – programmierung

    das bricken ist ja, mit oder ohne bootloader, fast unmöglich. eine ein-klick-variante aber echt sahne!

  12. Wer seinen Android gerooted hat, kann sich die App „SetCPU“ mal anschauen (http://www.appbrain.com/app/com.mhuang.overclocking, gibts kostenlos auf XDA-Developers). Hab damit mein G1 um 48MHz übertaktet 🙂

  13. Hmm noch vor Overclocking/Undervolting und Backups finde ich die Custom ROMs das Killerfeature schlechthin für root.

    Was die Köche bei XDA und Modaco zaubern ist schon sehr cool, dazu noch individuelle Framework Änderungen. Da kann man dem Technikspielkind in sich mal freien Lauf lassen 🙂

    BTW: Ich benutze zur Zeit das DeFrost Rom (Froyo)

  14. kommentaredit geht nicht, darum:

    man kann das original rom zurückflashen, angst wegen der garantie muss deshalb niemand haben.

    root rechte haben immense vorteile, und diese sind gar nicht an einer, geschweige denn zwei händen abzuzählen.

    das updaten ist kein problem, im gegenteil: schnellere, auf verschiedene bedürfnisse ausgerichtete roms sind früher verfügbar als über den carrier / hersteller.

  15. Hehe, wollte auch grade meinen Kommentar editieren um alex2708 frage zu beantworten 🙂

    Wie Oliver schon schrieb geht das recht problemlos… Einfach eines der offiziellen RUUs (Radio Unit Upgrade) installieren und du bist wieder im orginalzustand

  16. Was kann das Handy im gerooteten zustand mehr als ohne? *dummfrag+

  17. Hallo passt jetzt zwar nicht zu dem Beitrag aber. Wird das Layout von Firefox 4.0 in Win XP noch geändert?

  18. da fällt mir spontan folgendes ein, was root kann: linux binaries,
    themes, bootloader, recovery images, sudo, task manager, tether, backup, app2sd, file management, und, und, und..

  19. Hätte zwar gerne root aber denoch habe ich kein Lust auf garantie Verlust muss mich da mal genauer informieren

  20. Schneebold says:

    hmpf… „Enable USB debugging“ was heisst das?
    Scheinbar bin ich selbst dazu zu blöd 🙁

  21. Kampfschmuser says:

    Zur Garantie: Was soll passieren? Wenn das Telefon einen leichten Defekt hat, z.B. Taste defekt, kann man es entrooten und zur Garantie bringen. Falls es gar nicht mehr geht, ein entrooten nicht mehr möglich ist, wird es wohl sowieso eher getauscht und kommt in den Müll.

    Ich würde aber wirklich mal gerne ein paar Rootvorteile hören bzw. lesen.
    Was kann man? Was geht?
    Wofür ist es nützlich?
    Welche Appz mit welchen Eigenschaften sollte man dann drauf haben?

  22. Anwendungen:Entwickler:USB Debugging. Machste beim Screenshot machen ja auch 🙂

  23. Android 2.2 auf meinem Helden (HTC Hero) -wenn das Grund zum rooten ist! 🙂

  24. Merowinger says:

    Ich bin da ja noch völlig neu, welche guten Tools dieser ARt kann man denn fürs Milestone empfehlen? Hätte da wohl auch gern 2.1 + root drauf, wenns denn vernünftig läuft.

  25. Schneebold says:

    Joa, USB debugging hab ich jetzt gefunden und aktiviert…
    aber das Programm erkennt irgendwie nicht das das Desire angeschlossen ist.

  26. nochmal, für all die jeningen die sich mit dem rooten noch nicht auseinander gesetzt haben:

    das rooten ist dank zig tutorials kinderleicht und in einer stunde erledigt.

    und das rooten hat KEINEN garantieverlust zur folge.
    vorteile des rooten wurden hier angeschnitten, google spuckt dazu zig argumente aus.

    wer den genuss von eclaire, cyanogen und co genossen hat, möchte kein unrooted phone mehr 😉

  27. ich habs grad getan, ohne probleme (mac) läuft so durch und nun hab ich mir mal meine modaco-custom-froyo-rom gebastelt und installiert.
    einfach ´einfach´

  28. bei mir steht seit minuten „pushing recovery image“ …?

  29. Schneebold says:

    Also bei mir tut sich nix. Programm erkennt Desire nicht.
    Scheinbar bin ich doch zu doof zu

  30. @Schneebold: Hatte das Problem beim Screenshot machen, dass ich erst noch Java SE und HTC Sync installieren musste… vielleicht funktioniert das hier ja ähnlich. Ersteres bekommste hier: http://bit.ly/cVkqHE

  31. Schneebold says:

    @Philipp… ähm, danke… hätte vielleicht dazu schreiben sollen dass ich das ganze unter Linux (Ubuntu) versuche, da gibts kein HTC Sync

  32. Bei mir steht jetzt schon eine ganze Weile „waiting for bootloader“. Und wie geht’s jetzt weiter?

  33. Irgendwie haut es nicht hin. Habe erstmal USB Treiber nachinstalliert, dann ging es fast durch. Ganz zum Schluß kommt dann nur die Meldung „Communications with phone unexpectedly interrupted. Try again.“

  34. Hallihallo,

    es gibt ja mittlerweile unzählige Tutorials wie man bei CustomRoms vorgehen soll.

    Gibt es denn eine „kinderleichte“, aktuelle und auch für den Technik-Freund ausreichend Detaillierte?
    Also etwas für den typischen Lesers dieses Blogs, der sich gerne in das „neue Thema“ einarbeiten will?

    Hat da jemand Tipps? 🙂

    Vielen Dank

  35. Ich kann root- bzw. custom ROM Neulingen unbedingt diesen xda-Thread empfehlen:

    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=696189

    Komplett von vorne bis hinten durchackern, unklares eventuell bei android-hilfe.de nachschlagen. http://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-htc-desire/30307-inhaltsverzeichnis-root-hacking-modding-fuer-htc-desire.html

    Eigentlich gibt der XDA-thread aber alles her, was man wissen muss. Und wenn man dort alles verstanden hat, dann ist man auch sicher in der Materie drin. Man sollte sowieso etwas Zeit investieren; custom roms flashen ist keine Sache von nebenbei drei minuten zack zack. Wenn was schief geht, sollte man wissen was zu tun ist. Man sollte wissen wie man in den recovery mode kommt ohne PC oder ROM Manager etc.pp.

    Wenn man dann die Basics raushat, dann guckt man sich einfach ein wenig hier um: http://forum.xda-developers.com/forumdisplay.php?f=628

    EInfach schauen, was gerade am heißesten diskutiert wird. Oder alternativ noch DeVillain ROM: http://www.villainrom.co.uk/viewtopic.php?f=101&t=2037

    Ihr könnt mich im xda-Forum auch gerne anschreiben (user: powlemann)

  36. Als Screenshot-Tool empfehle ich aber ShootMe. Einfach durch schütteln einen Screenshot machen. Da brauchst du nicht per Wlan auf das Telefon rauf 🙂

  37. Gibts son „one-click-tool“ auch fürs entbranden der Telekom geräte? Dann gibts die Updates immerhin schneller 🙂

  38. Custom Roms kann man super mit dem ROM Manager aus dem Market ( http://is.gd/dtRh8 ) installieren. Einfach Custom ROM auf die SD Karte schieben, im ROM Manager auswählen und der Rest geschieht automatisch. Komplett Backup des aktuellen ROMs ist ebenso möglich, wie das zurückspielen, falls einem das neue nicht zusagt.

  39. lol Garantieverlust wegen root-Rechten. Mensch Leute das ist ne reine Software-Sache. Selbst wenn es so wäre würde sich das leicht rückgängig machen lassen.

  40. HIER DIE DUMMY-ANLEITUNG
    ————————

    Also, Caschy, da hast du mir mal wieder einen Floh ins Ohr gesetzt. Nicht nur, dass ich durch dich überhaupt erst zum Desire gekommen bin, werde ich jetzt noch zum Rooten angestiftet.

    Und ich hab’s getan!

    Bange, wirklich bange Momente erlebt.
    Daher habe ich jetzt extra eine Anleitung erstellt, damit anderen „Einsteigern“ diese Schreckmomente erspart belieben.

    Hier ist der Guide, mit vielen Bildern und vor allem Anfänger-kompatibel…:
    http://androiddesire.blogspot.com/2010/07/root-bzw-neues-rom-auf-dem-htc-desire.html

  41. Danke Klaus das hat echt gefehlt… mit deiner Anleitung ging es super.

    Danke Caschy für den tollen Tip.
    Vieleicht solltest du noch dabeischreiben das man den extra Treiber installieren muss und zu Klaus Anleitung verlinken.

    btw Super Geschichte, DANKE

  42. @Klaus
    Danke, super Anleitung. Mittlerweile ist die Version 3.1 draußen, mit ein paar weiteren, lustigen Meldungen :-).

    @all
    Wer da noch Probleme hat, sollte sich die neue Version runterladen. Mein Problem wurde so erfolgreich behoben.

    Muss jetzt mal nach einem empfehlenswerten ROM Ausschau halten…

  43. Mit Windows 7 64-bit funktionierts nicht 🙁
    „Treiber konnte nicht installiert werden“ -.-

    Muss nu wohl auf XP ausweichen 😉

  44. the_jules says:

    Man sollte noch erwähnen, dass alle die, die ein gebrandetes Desire haben, fürs entbranden noch ne Goldcard brauchen.

    Wie man die macht, findet ihr in den einschlägigen Foren.

  45. Ich habe ein „gebrandetes“ O2 Gerät und brauchte keine Goldcard…

  46. bierbauch says:

    @jonny0303: es funktioniert einwandfrei mit windows7 x64!

    @topic: root ist pflicht auf android 🙂 setcpu, themes, wireless tether, nandroid, etc. machen die android erfahrung erst zu einer kompletten 🙂

  47. Hat schon mal wer Skype mobile für das desire ausprobiert?

  48. the_jules says:

    für rooten und rom flashen braucht ihr keine goldcard, die braucht ihr um das branding los zu werden. soweit ich das verstehe hat das eher kosmetischen charakter, aber wenn schon denn schon

  49. the_jules says:

    sorry für den doppel-post, aber ich habe gerade nochmal recherchiert, wenn ihr ein Original HTC rom draufmachen wollt, dann kommt ihr bei einem gebrandeten desire nicht um eine Goldcard drumrum.

  50. Hallo.

    I-was mach ich falsch. Der neue Loader ist drauf, es hatte mit dem Programm alles geklappt. Dann gehe ich auf reboot system, und dann sagt mir Titanium Backup das ich keine Rootrechte habe. Wenn ich dann wieder das Handy ausmache, Power Knopf und voldown drücke, dann ist der alte Loader wieder zu sehen? Muss ich, wenn der neue Loader drauf ist, erst einen anderen Punkt in der Liste auswählen wie z.b. wipen oder sowas?

  51. john.katzenbach says:

    Also ihr braucht kein Root Rom zu installieren. Euer normales Rom hat nach unrevoked 3 Root Rechte! Man kann fast alle Apps die Root Rechte brauchen verwenden. Hab soeben auch ShotMe getestet funzt prima. Mit Orig. T-Mobil Rom!!! Man wird bei Apps die Root Rechte brauchen gefragt ob man diese erteilen möchte und danach gehen diese. Rom Manager geht auch. Titanium Backup nicht, aber macht nichts ich hab ein Vollbackup mit dem Rom Manager gemacht. Auch aus dem Clockwork Recovery geht ein Vollbackup. Genial!!!

  52. Titanium Backup geht bei meinem O2-Gerät. Nach der Installation hat es Probleme wegen fehlender BusyBox gemeldet, die konnte ich aber aus Titanium heraus sehr bequem nachinstallieren.

  53. john.katzenbach says:

    Stimmt Titanium geht wenn man noch BusyBox installiert. Hab schon ein Backup damit gemacht.

  54. Bei mir klappts auch nicht.
    Der modifizierte Treiber, den Klaus in seiner Anleitung beschreibt, lässt sich bei mir nicht installieren. Nur wenn ich das Gerät in den hboot-Modus versetzte lässt er sich installieren. Wenn nun anschließend das Desire aus- und wieder angeschaltet wird, erscheint wieder die Windows-Aufforderung den Treiber zu installieren.
    Bei mir war noch nie irgendwas von HTC auf meinem Netbook (win xp) drauf. Sollte ich einfach mal HTC Sync runterladen?

  55. danke john, habe nun mal den originalen HTC-Treiber installiert (anschließend HTC Sync deinstalliert) und siehe da, es klappt

  56. Kennt einer ein App, womit ich vom NAS Videos streamen(!) kann?

    Derzeit will er die Videos erst immer runterladen.

  57. john.katzenbach says:

    Gibts nicht vlc für Android aber ob das für Streams geht weiss ich nicht. Am PC gehts ohne Probs damit.

  58. Hallo.

    Ich habe mit unrevoked3 gerootet. Hat auch alles soweit geklappt. Auch neues Rom drauf welches ap2sd unterstützt. Leider bekomme ich nicht meine Speicherkarte mit dem Rom Manager formatiert und partioniert. Wenn ich das in dem Rom Manager einstelle, dann startet er auch das Handy neu (muss ja auch so sein). Aber dann bricht er ab. Im Hintergrund ist ein Dreieck mit einem Rufzeichen hinter. Keine Fehlermeldung. Sobald ich den Powerknopf drücke, bin ich im Clockwork Menü und da steht folgende Fehlermeldung:
    e: failed to seek in /cache/update.zip (invalid argument)
    e: signature verification faild

    Kann mir jemand helfen?? Ich komme absolut nicht weiter. Habe es nur gerootet wegen ap2sd, und nu funzt es nicht

  59. john.katzenbach says:

    Hatte die gleichen Probleme, geht anscheinend nur mit dem Rom Manager, wenn kein Branding mehr drauf ist. Bei mir ist nämlich auch noch der Rosa Kreis am Anfang. Ich habs dann manuell über Clockwork Recovery gemacht. Ist zwar etwas umständlich da drin, aber es geht. Der Rom Manager macht eigentlich auch nichts anderes als im Clockwork Recovery die Partitionierung aufzurufen nur das klappt nicht so richtig. Am einfachsten kannst du hinterher prüfen ob es geklappt hat, wenn du ne Ubuntu Boot CD nimmst und deinen Rechner damit startest da ist nämlich GParted drin damit kannst die Partitionen auf deinem Handy überprüfen. Einfach nachdem Ubuntu Start Handy anstöpseln und GParted aufrufen. Normalerweise sollte man auch mit GParted partitionieren können, aber bei mir war die Partition gesperrt 🙁

  60. Hi.

    Danke für die Antwort. Wenn das in dem Clockwork Recovery funktioniert, kannst du mir evtl. eine Anleitung hier posten? Würdest mir echt super helfen, weil ich da schon seit gestern morgen dransitze…

  61. john.katzenbach says:

    Nun gut ich versuch mein Bestes.
    Handy ausschalten, dann Volume Taste nach unten gedrückt halten und jetzt noch zusätzlich den Einschaltknopf gedrückt halten.
    So kommst erst mal in den Bootmanager, dort kannst du ja Recovery auswählen und zwar mit der Lautstärke Taste gehts auf und abwärts im Menü die Auswahl triffst du mit dem Einschaltknopf. Sobald im Clockwork Recovery bist musst du Partitions auswählen mit der opt. Maus geht es auf und ab im Menü, auswählen kannst du indem du die opt. Maus drückst.
    Sobald du im Partitions Menüpunkt bist musst du glaube ich mount sd auswählen um die sd partition einzuhängen. Dann weiter unten format sd auswählen, es kommt glaub ich ne Warnung dass alle Daten gelöscht werden. Dann gehst du mit der Pfeil Taste am Handy wieder zurück wählst dort mount ext sd und wählst auch dort dann format ext sd. Das müsste es gewesen sein soweit ich mich erinnere. ABER unbedingt vor der ganzen Prozedur alle Daten d.h. Bilder u. Musik (ich habe einfach alles von der Karte auf den Laptop kopiert) sichern!!! Viel Glück.
    Nicht wundern das Formatieren Menü sieht seltsam aus, steht glaube ich ein paar mal none und irgendwo mittendrin format das wählst halt aus.

  62. also, erstmal danke dass du dich meiner annimmst^^

    hat leider nicht ganz geklappt:
    formatting sdcard:….
    DONE! (heißt, müsste ja formtiert worden sein)

    dann bin ich auf moint /sd-ext gegangen. hier kommt leider folgende fehlermeldung:

    e: can’t mount /dev/block/mmcblk0p2 (file exists)
    error mounting sdext:!

    hoffe da kannste mir auch weiterhelfen? 🙁

  63. john.katzenbach says:

    mach mal nen reboot. und versuchs nochmal aber nur mount ext sd und format ext sd. die normale sd partition ist ja schon erstellt. da hast ja ein erfolgs meldung bekommen.

  64. john.katzenbach says:

    mach mal nen reboot. und versuchs nochmal aber nur mount ext sd und format ext sd. die normale sd partition ist ja schon erstellt. da hast ja eine erfolgs meldung bekommen.

  65. geht leider nicht.

    sobald ich auf mount/sd-ext klicke, kommt die errormeldung, welche ich weiter oben geschrieben habe 🙁

  66. john.katzenbach says:

    Dann probier nochmal mount sd dann mount ext sd und dann format ext sd

  67. geht auch nicht. egal wodrauf ich vorher klicke, sobald ich auf mount /sd-ext klicke, kommt die fehlermeldung 🙁

  68. Hallo,

    habe heute das Update auf 2.2 vollzogen. Um jedoch vorher eine Sicherung meiner Daten zu erstellen, habe ich Titanium Backup geordert. Um dieses zu nutzen habe ich mittels unrevoked mein Desire gerooted – hat alles bestens funktioniert.

    Das Update auf 2.2 selbst machte zwar einige Probleme, aber über den bootloader –> recovery (hoffe ich bringe die Begrifflichkeiten jetzt nicht durcheinander) habe ich das Setup dann manuell ausgeführt und siehe da 2.2 wurde installiert.

    Nach der Installation wunderte mich nun, dass doch fast alle Programme sowie Einstellungen erhalten geblieben sind. Aber eben nicht alles, daher wollte ich mein Vollbackup wieder aufspielen.

    Hier beginnen nun meine Probleme. Titanium Backup startet zwar, bleibt aber mit schwarzem Bildschirm sehr ruhig. Gut, dachte ich mir, neu rooten, wohl wegen des Updates nicht mehr gerootet. Prozedur neu gestartet aber hängen geblieben. Genaue Fehlermeldung habe ich nicht mehr parat (irgendwas von wegen flashing not possible oder so), da ich das an meinem PC machen musste.

    Also Handy nochmal aus, Leiser Taste und Power knopd betätigt. Recovery ausgewählt (dürfte doch eigentlich nicht mehr vorhanden sein?) Und dann ist das Gerät mit schwarzem Bildschirm, kleines Handy Symbol und rotem Dreieck mit rotem Ausrufezeichen hängen geblieben. Nur Akku entfernen lies das Gerät neu starten.

    Nun habe ich das große Problem, dass ich das Backup nicht wieder aufspielen kann, da Titanium Backup nicht mehr zu starten ist.
    Vor allem war ich noch so blöd und habe das Gerät nachträglich nochmal in den Auslieferungszustand zurückgesetzt, da ich hoffte den Fehler so beheben zu können.

    Wie bekomme ich nun das Backup wieder aufgespielt?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!!

  69. @Spartaner:
    Du bist in die Falle getreten: Einmal OTA – und der Weg zurück ist verschlossen, da hilft auch kein Titanium Backup.
    Du hast durch das Update einen neuen Bootloader, und den kann man nicht einfach so zurück sicher – vergleiche es mit dem BIOS eines PCs, das wird beim Windows-Backup ja auch nicht mit gesichert…

    Das ist ja auch der Grund, warum die Leute alle lieber das „inoffizielle Official 2.2“ installieren, weil man da notfalls wieder zurück gehen kann und zudem Root hat 🙂

    Hier findest du Details:
    http://androiddesire.blogspot.com/2010/08/htc-desire-inoffizielles-official-22.html

    Und wie du zurück kommst, steht hier (vielen Spass, Mut und Glück dabei…):
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=745903

    Schreib‘ mal, ob’s geklappt hat – oder ob dein Desire danach gebrickt ist (Brick = Ziegelstein, beschreibt den Zustand bzw. Wert eines kaputt geflashten Gerätes…)

    Ciao

  70. hab seit ein paar tagen ein desire. allerdings mit neutralem karton, ich weiss also nicht ob evtl. das neue slcd verbaut ist. bootloader ist aber 0.75.
    einige berichten dass mit slcd und unrevoked der bildschirm nach dem reboot ins recovery schwarz bleibt, da die treiber für slcd fehlen. da das handy von t-mobile ist und erst ein paar tage alt, müsste es ja slcd sein. dem bootloader nach lässt aber vermuten das es ein etwas älteres gerät mit amoled display ist.
    wie kann man ohne root bzw dmesg rausfinden welches display verbaut ist? ich meine jetzt nicht ausprobieren 😀
    und gibt es nen fix falls man nen black screen nach dem rooten bekommt?
    bin für jede antwort dankbar. vermisse nämlich dringlichst ein feature „apps2sd“ ! 😀
    mfg
    andré

  71. Nach dieser Anleitung klappt es auch mit SLCD!

    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=748618

    Gruß

  72. Andre-Antworter says:

    Hallo,

    nachdem ich mein Handy erhalten habe wußte ich nicht ob es AMOLED oder SLCD ist.

    Ich habe bei HTC eine Anfrage gestartet. Die Antwort war:

    „Auf Grund von Seriennummer/IMEI ist est nicht moeglich festzustellen, ob Ihr Telefon mit AMOLED oder SLCD ausgestattet ist. Es gibt auch keinen Bedarf zu differenzieren, weil die beiden Displays gleichwertig sind.“

    So, jetzt gibt es für mich wohl keine Möglichkeit mich für ein ROOT-Verfahren zu entscheiden?

    Frage: Falls man eines probiert und es fehlschlägt, kann man dann noch auf das Handy zugreifen und die andere Variante versuchen, oder ist das Handy dann Schrott?

  73. anderer André-Antworter Antworter says:

    Ob die Displays gleichwertig sind sei dahingestellt. Ich bin mit meinem Desire voll zufrieden! Aber wüsste schon gerne was bei mir verbaut ist! Kleiner Minuspunkt für HTC, so sehr ich diese Marke und seine Smartphones auch verehre.
    Zurück zum Thema 🙂
    Nimm das neueste Unrevoked. Dies unterstützt beide Displays.
    Knackpunkt ist nämlich nicht Unrevoked selber, sondern das dabei geflashte Recovery-Image. Ich habe das Recovery Image „ClockworkMod 2.5.0.1“ dies war beim Unrevoked Paket dabei. Dieses und alle zukünftigen Clockwork Recovery’s sollten die nötigen SLCD-Treiber beinhalten.
    Es gibt aber auch nen Tutorial wie man mit dunklem Schirm vorgeht.
    Nimm einfach das neuste Unrevoked und achte darauf, dass min. ClockworkMod 2.5.0.1 dabei ist.

    So denn
    André

  74. Servus, wollte mir gerade das unrevoked3 holen. JEtzt gibt es das gar nicht mehr. 🙁 wisst ihr ob ich mit dem unrevoked2 auch mein htc routen kann?

  75. Alle die es interessiert man kann es auch mit unrevoked2.2 durchführen.

  76. unrevoked 3.21 ist wieder verfügbar!

  77. Habe mein Wildfire mit unrevoked gerootet. Wie kann ich es wieder un-rooten? Habe schon Goggle befragt, aber nur viele englische Seiten gefunden,allerdings ist mein Englisch nicht so gut. Kann das jemand mal verständlich auf deutsch erklären?

  78. Lasst es sein, mein Desire ist gebrickt und geht neht mehr!
    Musste mir eine neues kaufen -.-

  79. Dangerblood says:

    Ich habe das grad mal gestartet. Und nun habe ich den Salat. Der will die Treibersoftware für Android 1.0 und die habe ich nicht und finde sie auch nicht. Desire hängt und ist nicht mehr zu gebrauchen. Hat jemand nen Tip für mich ??

  80. also ich verstehe es nicht ganz was ist booten also hab des unevoker teil runtergeladen mein handy an pc angeschlossen aber das dannach blick ich nicht

    danke schonmal für ne antwort =)

  81. Meine Firmware wäre wohl zu neu o0…

  82. Also: ich bin schon seit einer Weile am überlegen ob ich mein Desire c roote oder nicht…Sicher wäres ein Vorteil als „superuser“ alles im Handy zu bestimmen nur gehts mir persönlich um ein Spiel welches ich cheaten will um weiter um kommen 😀 also überleg ichs mir nich u warte bis meine Garantie in 2monatn ausläuft :p

  83. bei mir erkennts des gerät nich obwohl ich usb debugging an hab unbekannte quellen und dass ich mein gerät per usb kabel verbunden habe.(HTC Desire 500) Android 4.1.2

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.