Anzeige

HTC Butterfly 2 vorgestellt

HTC-Butterfly-2_HTC-J-butterfly_blog

HTC hat ein neues Android-Smartphone vorgestellt – das HTC Butterfly 2. Erst einmal soll das Gerät in einigen Ländern in Asien vertrieben werden, über eine Ausweitung des Marktes wurde bislang kein Wort verloren. Was drin ist im HTC Butterfly 2?

HTC setzt auf einen 2,5 GHz starken Qualcomm Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor und eine rückseitige Kamera mit 13 Megapixeln. Selfies? Die können mit der 5 Megapixel starken Frontcam auf genommen werden. Zwei Varianten des neuen Smartphones sollen auf den Markt kommen, einmal mit 16 GB und einmal mit 32 GB Speicherkapazität.

Der Speicher kann allerdings erweitert werden, sodass für viele sicherlich die 16 GB-Variante ausreicht. Das Display als solches ist 5 Zoll groß und bietet FullHD-Auflösung an, sämtliche Standards wie NFC, Bluetooth mit aptX, WLAN a/b/g/n/ac (also auch 5 GHz), LTE, DLNA, Infrarot sowie die üblichen Sensoren sind an Bord.

HTC setzt beim Butterfly 2 auf einen 2700 mAh starken Akku, zudem ist das Gerät vor Spritzwasser nach IPX5 und IPX7 geschützt. Sämtliche Spezifikationen lassen sich hier einsehen.

Ausstattungstechnisch gar nicht mal so schlecht, hat HTC aber bislang keinen offiziellen Preis für das HTC Butterfly 2 verlauten lassen.

Bildschirmfoto 2014-08-19 um 10.11.30Bildschirmfoto 2014-08-19 um 10.11.42

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.