HTC soll an Action-Cam arbeiten, Konkurrenz für GoPro?

Im Smartphone-bereich baut HTC zwar sehr gute Geräte, dennoch muss der Konzern seit mehreren Quartalen große Verluste vermelden. Zeit für HTC sich einmal mit anderer Hardware zu beschäftigen. Dazu sucht man sich anscheinend ein Feld aus, das ebenfalls von vielen Herstellern beackert wird: Action-Cams. Bekannt wurden diese vor allem durch GoPro, mittlerweile gibt es sie von vielen Herstellern. Bloomberg berichtet nun, dass HTC ebenfalls an einer solchen Kamera arbeitet, die sich direkt mit einem Android- oder iOS-Gerät verbinden lässt.

HTC_logo

Die Kamera soll mit einem 16 Megapixel-Sensor ausgestattet sein und, wie es sich in dieser Kategorie gehört, mit einem Ultraweitwinkel-Objektiv versehen sein. Außerdem soll es eine App für iOS und Android von HTC geben, die mit der Kamera umgehen kann. Die Form der Kamera soll eine Röhre sein. Weitere Details sind nicht bekannt. Am 8. Oktober hat HTC eine Veranstaltung mit dem Titel „Double Exposure“, gut möglich, dass es dort die Kamera bereits zu sehen gibt, vielleicht zusammen mit einem neuen Smartphone.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

5 Kommentare

  1. Hmm, Konkurrenz für die GoPro gibt es schon lange. Ein schöner Vergleichstest bei Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=s4zfkNY8YlY
    In meinen Augen schneidet die Rollei schon besser ab und ist dabei günstiger beim Vergleich Zubehör etx.

  2. ich hab eine SJ4000 kostet 60 Euro im Vergleich zur Gopro der klare preisleistungssieger
    https://www.youtube.com/watch?v=MGL_kYuzykQ

    gibts mittlerweile auch mit wifi

  3. Schuster bleib bei deinen Leisten – Kameras sind nun wirklich nicht die Paradedisziplin von HTC.

  4. Wer eine wirklich günstige Action Cam benötigt kann sich auch mal nen GoPro Klon anschauen: QUMOX SJ4000. Wird auch unter anderen Namen „XYZ SJ4000“ verkauft. Kostet auf Amazon 70 Euro, für 16 Euro gibt es dann auch noch einen Haufen an Zubehör wie Unterwassergehäuse oder diverse Halterungen. Nicht das allerbeste, aber zu dem Preis für viele wahrscheinlich ausreichend und gute Bildqualität und ziemlich guten Akku.
    HTC.. naja… Konkurrenz belebt das Geschäft.