HP Slate 6 VoiceTab und HP Slate 7 VoiceTab vorgestellt

Hewlett Packard ist zurück im Smartphone-Markt. Wobei – die Namen lassen es vermuten – eigentlich sind es Phablets / Tablets, denn das HP Slate 6 VoiceTab und das HP Slate 7 VoiceTab sind 6 beziehungsweise 7 Zoll groß und verfügen über die Telefoniefunktion. Die Android 4.2-Geräte mit Quad-Core-Prozessor werden erst einmal in Indien auf den Markt gebracht – einer der Märkte, in denen das Geschäft mit großen Displays derzeit rasant wächst. Optisch gar nicht mal unschick bringen die Geräte Dual-SIM, 16 GB internen (und erweiterbaren) Speicher und zwei Cams mit jeweils 5 und 2 Megapixeln. Einen Preis gibt es bei HP derzeit nicht zu lesen. Großes Smartphone statt Smartphone und Tablet – in Südkorea Usus – auch ein Trend bei uns in Zukunft?

hp-slate-6-trio

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Nun, hier hat ja keiner ein Gefühl für andere, geschweige denn für ausländische märkte wie z.b. indien. Das is ja dritte Welt gell? Ausserdem sind die standart-finger nur für 4 zoll Geräte… Wenn Preis Leistung gut ist , wovon ich ausgehe, dann kann HP – die in Indien gute Distribution haben – da schon was reissen.

  2. Kann ich mir nicht vorstellen. Ich sehe das beim Nexus 7, das ist mir oft zu klein und deshalb greife ich viel öfter zum iPad Air. Dagegen wären mir 7 oder auch 6 Zoll zum dauernd herumschleppen als Smartphone einfach zu groß. Ich kann mich mit diesem Trend „Phablet“ nicht anfreunden. Nicht Fisch, nicht Fleisch.

  3. digitreo@ Große JA

  4. klasse Produktdesign 😀

    das Gold vom Iphone 5s und die Pixel-Optik auf der Rückseite vom Google Nexus vorn noch ein bisschen HTC One

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.