HP ruft Netzeil-Kabel weltweit zurück

hpls15

Die Firma Hewlett Packard hat über ihr Support-Forum bekannt gegeben, dass Kabel von Netzteilen zurückgerufen werden. Betroffen sind laut HP Geräte, die zwischen September 2010 und Juni 2012 verkauft wurde. Hierbei kann es sich um Geräte handeln, die unter dem Label HP oder Compaq verkauft wurden.

Die betroffenen Kabel sind an ihrer Kennzeichnung „LS-15“ erkennbar und können im schlimmsten Falle überhitzen, in Brand geraten und so zu Verbrennungen führen. Betroffene Kunden bekommen ihre Kabel kostenlos ausgetauscht, HP hat zu diesem Zweck eine Serviceseite eingerichtet.

Solltet ihr eines der Kabel an einem eurer Geräte haben, dann bedeutet dies nicht, dass nun alles in Flammen aufgeht, es könnte aber sein. Von daher: eher Vorsicht walten lassen und das Kabel austauschen, Kabel des Typs IEC-60320-C5/C6 sollte man notfalls irgendwo günstig schießen können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Ach, das betrifft ja nur Laptops… ich dachte ich muss jetzt hinter den Schreibtisch kriechen und meinen Drucker abstöpseln 🙂

  2. @Andreas: Wenn du aber ein altes Kabel eines Notebooks in deinen Drucker……… 😉

  3. Da hast Du natürlich Recht, Cashy 😀

  4. Weltraummann says:

    Oh, was machen denn dann die ganzen Firmen die mit HP fahren…

  5. Man(n) könnte sich also an dem brennenden Kabel verbrennen?

  6. Europäische oder amerikanische Stecker?

  7. Betrifft mich nicht. Mein alter HP-Laptop überhitzt sofort nach dem Hochfahren. Das Aufladekabel ist dessen kleinstes Problem…
    Nie wieder HP!

  8. @MAD
    In der Überschrift steht weltweit. Das sollte deine Frage beantworten.

  9. Also ich musste mit erschrecken festsstellen, dass bei mir diverse Notebooks diesen Stecker haben, sogar solche, welche im Jahr 2013 gekauft wurden.

  10. Puddingplunder says:

    ich kann die Kennzeichnung leider nicht kontrollieren, da das Kabel meines Probooks bereits vor einigen Monaten abgefackelt ist. Hätte ich nicht danebengesessen und aus dem Augenwinkel den Qualm aufsteigen sehen, hätte es mir die Bude abfackeln können.

  11. Bin mit meinem HP-touchsmart wohl nicht betroffen, da die Stecker wohl nur an Laptps/Netboks zum Einsatz kamen.
    Werde morgen trotzdem mal Schreibtisch vorziehen und die Bezeichnung des Kabels überprüfen (Netzteil zwar gut belüftet, aber schwer zugänglich).
    Allerdings wurde 2010 mein HP-Laptop (3,5 Jahre alt) durch einen Defekt des Original-Netzgerätes vollständig zerstört (motherboard durchgebrannt).

    Von daher, DANKE für die Warnung!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.