How to shoot on iPhone 7: Apple veröffentlicht Erklärbärvideos für die Kamerafunktionen

Smartphonekameras haben vor allem kleine digitale Knipsen längst abgelöst. Die Qualität passt – klar, besser geht es immer – und die Nutzung ist super einfach, auch im Umgang mit den fertigen Aufnahmen. Oftmals wissen Nutzer aber gar nicht was die Kamera des Smartphones alles kann. Für iPhone-Nutzer hat Apple nun ein paar Videoclips erstellt, die einzelne Funktionen der Kamera des iPhone 7 hervorheben. Die super kurzen Videos erklären zum Beispiel wie man den Porträt-Modus richtig benutzt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=VY2FqNAk0mM

Oder man erfährt, was es bei der Aufnahme von nahen Objekten zu beachten gilt. Oder wie man einhändig ein Selfie macht. Die Videos lassen das alles sehr einfach wirken, allerdings gehört dennoch ein bisschen Gefühl für eine Szene dazu, damit die Bilder nicht wie Kartoffel aussehen. Das merkt man vor allem, wenn man Smartphones wechselt, mit den meisten Cams lassen sich richtig gute Ergebnisse erzielen, aber nicht mit jeder Cam auf die gleiche Weise.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/xvvXIt7XwXE

Ein paar der Videos sind auch via YouTube verfügbar (vermutlich werden auch alle dort noch aufschlagen), direkt bei Apple gibt es aber auch eine Übersichtsseite zu „How to shoot on iPhone 7“. Durchaus lohnenswert, wenngleich die Tipps auch eher für Einsteiger gedacht sind.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=lhZnMBnosJk

Wie man noch kreativere Smartphone-Fotos schießen kann, haben wir auch schon einmal an dieser Stelle festgehalten. Zeitloses Thema, also immer noch hochaktuell. Letztendlich h müsst Ihr mit dem von Euch geschossenen Bild zufrieden sein, nicht irgendwelchen anderen. Gefällt es Euch, ist der Zweck einer schönen Erinnerung ja erfüllt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.