„House of the Dragon“: Ab Montag exklusiv bei Sky (Ausstrahlungszeiten)

Ab Montag läuft exklusiv bei Sky das neue Prequel zu „Game of Thrones“ namens „House of the Dragon“. Sky Deutschland weist kurz vor Start der Serie auf die kommenden Ausstrahlungstermine mit den genauen Uhrzeiten hin. Angenehm für Freunde des Originaltons: Die Fantasy-Serie ist sofort wahlweise auf Deutsch oder im Original verfügbar.

Die Originalfassung ist dabei über Sky Q auch in Dolby Atmos empfangbar. In der Nacht zum 22. August ist die erste Episode nur auf dem Streamingdienst WOW (in Österreich Sky X, in der Schweiz Sky Show) sowie über Sky Q abrufbar und auf Sky Atlantic und Sky Showcase zu sehen. Pro Woche gibt es immer montags eine neue Folge, wahlweise auf Deutsch oder im Original und mit zuschaltbaren Untertiteln auf Deutsch oder Englisch.

Die Ausstrahlungstermine im Überblick:

  • Am 22. August um 3:00 Uhr auf Sky Atlantic
  • Am 22. August 2022 ab ca. 4:15 Uhr bei WOW und Sky Q auf Abruf
  • Am 22. August um 20:15 Uhr auf Sky Atlantic und Sky Showcase

Ich selbst werde mir die Serie auf jeden Fall auch ansehen – aber nicht bei Sky. Entweder ich kaufe sie später als Ultra HD Blu-ray oder schlage mal bei Apple zu. Wie handhabt ihr das?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Wird die Serie auch wieder bei Amazon zu kaufen sein und leicht zeitversetzt streambar sein?

  2. Ich warte auf die BR. So mit Ultrazeugs brauche ich nicht – mein Flat kann nur HD

  3. Ich bin Spätstarter und schaue jetzt erst GoT. Gerade heute ist bei mir die Unverbrannte im Schloss ihrer Vorfahren gelandet. Passt also perfekt. Ich schaue es direkt bei WOW, da mit die Qualität eher egal ist. Wichtiger als UHD ist mir inzwischen eher die Story.

  4. Ich werde auch warten und mir das auf UHD BluRay kaufen. Da bekommt man einfach das beste Bild und den besten Ton.

    Okay, ich habe sowieso nur Netflix. Aber gerade da lässt selbst die 4K-Qualität oft zu Wünschen übrig – auf Kompressionsartefakte und Banding würde ich bei House of the Dragon gern verzichten. Keine Ahnung, wie das bei anderen Diensten ist, aber mit einer Scheibe finde ich ist man auf der sicheren Seite.

  5. Klaus Mehdorn Travolta says:

    … ich warte auf RTLII Free-Premiere 🙂
    Nein soooo lange will ich dann doch nicht warten. Mal schauen ob die Folgen demnächst bald auch anderswo verfügbar sind [ ja da darf man ALLES reininterpretieren ]. Sonst muss es halt mal nach der 1. Staffel 1 Monat Sky bzw. WOW sein.

  6. ich gucke sie direkt auf HBO Max, dann hoffentlich in bester Bild- und Audioqualität.

  7. Ich habe kein Sky mehr und schaue im Laufe der kommenden Woche bei einem Kumpel.
    Es gibt übrigens bei fernsehserien.de bereits ein Review zu den ersten beiden Folgen. Wer sich die Spannung erhalten möchte, öffnet den Link natürlich nicht oder scrollt bzw. wischt direkt zum spoilerfreien letzten Absatz mit Fazit und Bewertung: https://www.fernsehserien.de/news/tvkritik/house-of-the-dragon-drachenritt-und-kaiserschnitt

  8. Wie verzichte ich auf sky/wow: Man kann sich legal einen HBO Max Account in z.b Schweden erstellen. Account bei Revolut anlegen für die Zahlung auf Schweden switchen über einen VPN auf HBO Max einen Account anlegen und über Revolut zahlen. Dann einen Apple Account für Schweden anlegen die App über diesen Account auf iPhone, Apple TV etc installieren auf den eigentlichen Main Account zurück switchen schon hat man in Deutschland vollen Zugriff auf den HBO Katalog.

  9. Für die meisten wird wohl ein Sky Wow Abo für 4,99€ im Monat x12 ausreichen. Das Studenten Abo funktioniert wohl ohne Check.

  10. Ich habe schon Amazon Prime und Netflix. Einen dritten werde ich nicht abonnieren.
    Wenn es irgendwann mal wo anders läuft, dann werde ich es vielleicht gucken.
    Ansonsten hab ich es halt verpasst und nicht gesehen. Davon geht die Welt nicht unter. Ich werde es verkraften. 😉

  11. Nach dem bescheuerten Ende von GoT boykottiere ich das Franchise.

    • GoT ist eine der wenigen Serien die ich geliebt und nach der letzten Staffel nie mehr angesehen habe.
      Die Enttäuschung sitzt immer noch tief.

      Die neue Serie habe ich nur am Rand in Gesprächen mitbekommen. Da ging es dann hauptsächlich um Game of Woke.
      Ein Überfliegen der Kritiken in Google stimmt mich auch nicht hoffnungsvoll.
      Weniger Sex und Gewalt, dafür mehr böses Patriarchat.
      Gut, eine bestimmte Agenda anstelle von Fantasy ist halt der Trend. Siehe die Ringe der Macht.
      Insofern verpasse ich wohl nichts.

  12. Irgendwann werde ich es anschauen.
    Es gibt aber derzeit so viele gute Serien bei Netflix, Prime und Apple, sodass ich nicht mal kostenlos Sky abonnieren würde.

  13. Hoffe das die Serie ab nächster Woche auch direkt bei Apple/iTunes erhältlich ist, dann wird gleich der Staffelpass gekauft.

  14. In den Trailern und dem übrigen bisher bekannten Material wirkt diese Serie exakt wie ein Aufguss der Vorgängerproduktion GoT. Würde etwas wirklich Neues darin zu sehen sein, hätte dies das Vorfeld-Marketing doch eifrig herausgestrichen, oder etwa nicht.
    Insofern, und weil GoT mit den letzten zwei Staffeln jeglichen Ruhm verspielt hatte, kann dieser Abklatsch getrost an mir vorübergehen.

    „*Heul* aber einen kommentar schreiben zu etwas was man hasst(!)…“
    Ja, nehme ich den Jubelpersern etwa Platz zum Kommentieren weg? FO

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.