Hotmail-Konto / Windows Live-Konto löschen

Hotmail, bzw. Windows Live Mail. Einer der Accounts, die mich bislang am längsten in meinem Leben begleitet haben. Alles ist damit verknüpft. Der Messenger, Windows Sky Drive und die ganzen Live-Services. Doch was macht man mit Dingen, die man nicht benötigt? Blind links liegen lassen? Wohl kaum, eher löschen. Doch natürlich sind die Optionen, das Konto zu löschen, bei fast allen Diensten gut versteckt. So auch bei Hotmail.

Bevor ich beschreibe, wie man sein Hotmail-Konto löscht, noch eine kleine Anmerkung: Hotmail hat ein neues Feature: solltet ihr der Meinung sein, dass ein Freund / Absender gehackt wurde und mit seiner E-Mail-Adresse irgendwie Schindluder getrieben wird, dann könnt ihr das neuerdings bei Hotmail melden. Dafür steht eine separate Schaltfläche zur Verfügung (Mein Freund wurde gehackt!).

 

Doch nun zur Sache, wie man ein Hotmail-Konto löscht. Oben rechts findet man bei Hotmail die Optionen, hier schauen wir kurz rein um einen Weg in die Erweiterten Optionen zu nehmen.

Dort findet man unter Konto verwalten den Punkt  Kontodetails.

Dort findet man wieder einen Punkt namens Weitere Optionen unter dem man folgendes sieht: Konto schließen.

Logischerweise muss auf Konto schließen geklickt werden, damit wird das Hotmail-Konto allerdings nicht nur geschlossen, sondern eben auch nach einiger Zeit gelöscht. Unter Umständen kann es sein, dass ihr noch eine weiter Meldung bekommt, dass ihr euer Konto nicht schließen könnt, weil es noch mit einem Microsoft E-Mail-Konto verbunden ist (?).

Ihr seid also noch ein paar Klicks entfernt: einfach das Microsoft-Konto schließen. Kurz danach habt ihr es geschafft:

Wirklich? Nein. Euer Konto kann jetzt noch 270 Tage aktiviert werden, sofern ihr euch einloggt und es wieder aktiviert. Microsoft ist da scheinbar nicht so konsequent wie Facebook, denn dort gibt es ja einen Weg, wie man sein Facebook-Konto löscht – und zwar relativ fix.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Hallo, kleiner Tippfehler,gegen Ende fehlt wohl das Wort „Tage“:

    „Wirklich? Nein. Euer Konto kann jetzt noch 270 _ aktiviert werden“

    Gruß und Danke für deine ständigen informativen News aus der Computerwelt.

  2. ich hab auch noch ein Hotmailaccount nebenher.
    Meine Frage wäre: was passiert mit der Live-ID für den Messi bzw. mit dem Zugang wo man sich damals die Windows 7 beta runterladen konnte? Das ist / wäre dann damit auch alles komplett gelöscht?

  3. Gute Anleitung, danke!

    Mir ist es auch noch immer ein Rätsel, warum man den Kontakten keine Fotos zuweisen kann…

  4. So kann ich Windows Live und Skydrive ohne Hotmail nutzen?
    Oder wird mein Windows Live Account dadurch auch entfernt?

    Grüße
    Jan

  5. Wenns so einfach wäre, diese Schritte bin ich schon vor 2 Jahren durchgegangen (und seitdem bestimmt noch 2x) – das Konto existiert noch immer.

  6. Jepp das kann ich bestätigen. Microsoft löscht das Konto nicht. Maximal die E-Mails werden entfernt, aber das Konto inkl. der Daten bleibt bestehen. Keine Ahnung, warum die was von 270 Tagen schreiben (vor ein paar Jahren waren es noch 2 Wochen (zumindest in dem Infotext)!), es lässt sich auch nach Ewigkeiten wieder aktivieren durch einen einfachen Login.

    Durch deinen Beitrag, habe ich mich jetzt mal spaßeshalber in (m)ein Konto eingeloggt, welches ich ziemlich genau Mitte Januar 2010 auf diese Weise stillgelegt/gelöscht hatte. Klappte (leider) problemlos nd sofort hatte ich auch eine Willkommens-E-Mail im Posteingang…

  7. Jupp, diese sogenannte Löschanleitung bringt nix. Ich habe das eben selber mal ausprobiert mit einem MS Konto was ich eigentlich 2009 gelöscht habe und siehe da, Willkommen bei Microsoft.

  8. freakyno1 says:

    Support anmailen und auf die Löschung des accs bestehen.

  9. @freakyno1 ob das was bringt, bezweifel ich.

  10. Christian says:

    Also mein Account wurde damals relativ fix gelöscht. Der exisitiert nicht mehr. Und das hat auf keinen Fall 270 Tage gedauert, glaube der war sogar sofort gelöscht.

  11. Hallo Caschy,
    Und wie kann ich mein Google-Account löschen 😉

    Mit freundlichen Grüßen
    Piere

  12. @Piere
    Das hat der Caschy halt noch nicht ausprobiert… 😉

  13. Alles Blödsinn,bei mir steht ,dass ein Problem aufgetreten ist und ich es später versuchen soll… 🙁

  14. Rafael Cebulla says:

    Wie bei Sophie „Alles Blödsinn,bei mir steht ,dass ein Problem aufgetreten ist und ich es später versuchen soll…“

  15. Falls bei jemanden ein Fehler beim Löschen angezeigt wird, dann den Cache vom Internet Explorer löschen und sich neu anmelden. Eventuell bekommt man dann noch die Meldung, dass man sich sehr lange nicht mehr angemeldet hat (weil Cookies weg), dann sollte die Löschprozedur erfolgreich sein.

    Hoffe, ihr habt euer Konto geschlossen bis heute Mitternacht, sonst akzeptiert ihr automatisch die neuen Vertragsbedingungen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.