Horizon für iOS: Videos immer korrekt aufnehmen

Videos werden bekanntlich in den häufigsten Fällen im Querformat aufgenommen. Logisch, die meisten Displays bieten ja auch ein querformatiges Sichtfeld. Videos, die im Hochformat gefilmt werden, schaut sich keiner gerne an, allerdings findet man diese immer häufiger. Horizon ist eine App, die diesen Umstand beenden möchte und Videos generell im Querformat aufnimmt. Funktioniert sehr simpel und man fragt sich einmal mehr, warum so ein Feature nicht als Standard in den Kamera-Apps zum Einsatz kommt.

Horizon_iOS

Der Trick hinter der App iat genauso einfach wie genial. Ein Aufnahmefenster (16:9) wird auf dem Display angezeigt. Dreht man das iPhone nun, dreht sich das Rechteck mit. Aufgenommen wird immer nur der Bereich in dem Rechteck. So erhält man nicht nur immer ein querformatiges Video, sondern auch ein perfekt ausgerichtetes. Für die Anhänger der Filter-Fraktion stehen hier auch verschiedene Effekte für Videos zur Verfügung.

Die Einstellungen der App erlauben das Festlegen von Speicherorten, die Auflösung der Videos (bis 1080p), sowie das Verhalten des Sucherfensters. Dieses kann frei drehbar mit veränderter Größe sein oder ein fixes Rechteck, das den Bewegungen des iPhones folgt. Ebenso kann man die automatische Drehung auch komplett deaktivieren.

Momentan ist die App zum Einführungspreis von 89 Cent erhältlich. Man merkt ihr den Status der Version 1.0 durchaus an, aber sie funktioniert, das ist die Hauptsache. Wer gerne Videos mit dem iPhone aufnimmt, kann 89 Cent definitiv auch schlechter investieren.

Horizon Camera
Horizon Camera
Preis: Kostenlos+
  • Horizon Camera Screenshot
  • Horizon Camera Screenshot
  • Horizon Camera Screenshot
  • Horizon Camera Screenshot
  • Horizon Camera Screenshot
  • Horizon Camera Screenshot
  • Horizon Camera Screenshot
  • Horizon Camera Screenshot
  • Horizon Camera Screenshot

Danke an Andree für den Tipp!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Jemand ne Idee von nem Android Gegenpart dafuer?

  2. Dann hoffe ich auf eine baldige Heilung vieler Betroffener: http://www.youtube.com/watch?v=Bt9zSfinwFA

  3. Warum hab ich das Gefühl dass Apple hier wieder einen Entwickler aufkaufen wird?

  4. Leider wird die Lautstärke-Taste nicht genutzt.

  5. Lieber Sascha: testest Du eigtl. die Apps auch, bevor Du sie hier vorstellst? Oder bloggst Du stupide dass, was alle anderen heute oder gestern auch geposted haben?

    Die App Idee ist nett, in der momentanen Version ruckelt es aber sogar auf einem 5s beim Rotate & Scale Modus unerträglich stark. Für Videoaufnahmen (ich glaube, die soll man mit der App ja machen können) somit gänzlich ungeeignet.

    Aber das hast Du sicher nur vergessen zu erwähnen, stimmts?

  6. Sascha Ostermaier says:

    Lieber Esteban: Ja, ich habe die App getestet. Wie ich schrieb, merkt man ihr den Status 1.0 an, ein unerträglich starkes Ruckeln beim Rotate & Scale Modus habe ich jedoch nicht feststellen können (iPhone 5). Ich finde die Ergebnisse, die die App liefert brauchbar.

  7. Wie wärs denn damit, das Gerät einfach richtig rum zu halten???
    Sieht man doch auf dem Bildschirm was und wie man aufnimmt. Aber offenbar gibts Leute, die sogar dafür zu blöd sind – aber ein „iPhone“ haben müssen….

  8. Halt Stopp – Ab hier bitte kein AppleAndroid gebashe mehr… nervt…

  9. @Sascha
    „Man merkt ihr den Status der Version 1.0 durchaus an“

    Also bitte, Versionsnummern bedeuten gar nichts außer Marketinggebrabbel. Schau dir mplayer oder openSSL an, die haben zig Jahre für eine 1.0 gebraucht.

    Sprich lieber von einem 1. Release.

  10. Ich finde die App auch unnötig, jemand der zu blöd ist eine Kamera richtig herum zu halten hat es eventuell auch einfach nicht verdient, dass man seine Filme ansieht. Zudem es jetzt auch kein Segen für die Bildqualität Qualität ist, ein Video um 3° zu drehen.

  11. Wie soll das denn mit 1080p funktionieren? Die Kamera kann doch nicht mehr und um auch beim hochkant filmen ein Bild im Querformat zu bekommen, muss man zwangsweise oben und unten was abschneiden. Das Bild kann also maximal 1080 Pixel breit sein und somit dann 608 Pixel hoch. Weil sämtliche Neigung erlaubt sein sollen, muss es sogar noch kleiner sein. Die Screenshots zeigen ja wie mini der Ausschnitt im Vergleich zum vollem Bildschirm ist. Es mag ja sein, dass die Kamera in 1080p aufnimmt, aber das Video, das dabei rauskommt ist dann ~480p und wer so was sieht, der gehört zu der Risikogruppe Augenkrebs.
    Wer dreht überhaupt die Kamera beim Filmen?
    Als Bildstabilisator scheint es ja auch (noch) nicht zu gebrauchen zu sein.

  12. Im Prinzip wird das Bild doch nur intelligent beschnitten. Das heißt, wenn ich im Hochformat aufnehme habe ich im Nachhinein kein 1080p Video oder sehe ich das falsch? Das macht es für mich für ein absolutes No-Go. Dann lieber das iPhone drehen 🙂

  13. Hab die App zurück gegeben. Echt schlecht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.