„Horizon Forbidden West“ ist ab heute für PS4 und PS5 erhältlich

Es ist so weit: Das exklusiv für die Sony PlayStation 4 und PlayStation 5 verfügbare Spiel „Horizon Forbidden West“ ist ab heute erhältlich. Es handelt sich hier um den Nachfolger zu „Horizon Zero Dawn“. Erneut wurde das Spiel von Guerrilla Games entwickelt. Ihr könnt es ab heute zocken. Der Titel ist im PlayStation Store sowie im Handel zu haben.

Von mir gibt es am Wochenende ein Review, da ich das Game etwas vor dem Launch anspielen konnte. Als kleiner Teaser: ein echter System-Seller und das meiner Meinung nach bisher beste PS5-Spiel. In „Horizon Forbidden West“ zieht es die Protagonistin Aloy in den Westen, um einer Plage auf den Grund zu gehen, die Flora und Fauna gefährdet.

Kleiner Tipp: Sonys Preispolitik um diesen Titel ist sehr verworren, denn beispielsweise bekommt ihr an eurer PS5-Konsole nicht die PS4-Version im PlayStation Store angezeigt. Ihr könnt sie aber wunderbar über das Web kaufen. Das lohnt sich, denn die PS4-Version ist 10 Euro günstiger und beinhaltet automatisch auch die PS5-Variante. Ihr bekommt hier also im Grunde mehr für weniger. Solltet ihr zur Disc-Version greifen, gilt dies ebenfalls. Mein Rat daher: Kauft die günstigere PS4-Version, da ihr ohnehin dadurch das PS5-Upgrade erhaltet.

In diesem Sinne: Viel Spaß mit „Horizon Forbidden West“, einem Open-World-Abenteuer, wie es sein soll!

Angebot
Horizon Forbidden West - (kostenloses Upgrade auf PS5) - [PlayStation 4]
  • AUFBRUCH IN EINE VERGANGENE WELT
  • Begleite Aloy auf ihre gefährliche Reise durch den Verbotenen Westen, ein tödliches Grenzgebiet, in dem geheimnisvolle, neue Bedrohungen...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. um 0 Uhr gleich ne Stunde gezockt … sofort im Feeling wieder drin, als ob man nach Hause kommt. Freu mich auf weitere Stunden <3

  2. Wie kommt man denn an das Update für die PS 5? Ich habe gestern das Spiel installiert und danach auch mal gestartet, hatte aber den Eindruck dass es noch nicht die richtige Version war. Ich konnte zum Beispiel im Grafik Menü auch nicht auswählen ob ich einen Performance oder Qualitäts Modus haben möchte. Habe es dann heute Morgen noch einmal über Updates probiert, da scheint aber alles aktuell zu sein.

    • André Westphal says:

      Du musst die PS5-Version komplett separat herunterladen. Entweder über den PlayStation Store oder indem du im Dashboard bei „Horizon Forbidden West“ das Menü zum Spiel auswählst und dort bei „Version“ zur PS5-Version wechselst. Die installierte PS4-Version kann nicht durch ein Update umgewandelt werden.

      • Danke dir! Der Downloads war gestern anscheinend noch nicht verfügbar… -.-

        • André Westphal says:

          Ja, für Käufer der PS4-Version wurde die PS5-Version erst heute am Launch-Tag freigeschaltet.

          • Spiel gibt es ja auch erst ab heute

            • André Westphal says:

              Man konnte aber halt, wenn man sie kaufte, die PS4-Version als Preload ziehen. Oder eben die PS5-Version, wenn man die kaufte. Wer aber wegen des günstigeren Preises und des Upgrades die PS4-Version nahm, konnte die PS5-Version leider nicht via Preload ziehen, sondern erst ab heute. Das war dann sicher auch bei Michael das Prob.

  3. Ich habe mich trotzdem für die PS5 Disk Version erschienen. Konnte diese aber auch wenigstens 10 € günstiger bekommen.
    Ein Hinweis aber an potenzielle Spieler mit langsamer Internetleitung: Wenn ihr die PS4 Disk Version kauft, müsst ihr um die PS5 Version spielen zu können, das gesamte Spiel (wohl 90-100 GB) herunterladen.
    Freue mich auch schon wie Bolle – Spiel soll in 3 Stunden ankommen – Sieht m.E. auch für ein Cross-Gen Titel sehr gut aus. Die PS4 bremst da die PS5 Version kaum aus. Die Wertungen sind nahezu alle recht gut. Nur wegen einigen schlechten Wertungen von eher Microsoft nahen Kritikern (wie Stevivor), ist auch der 2. Teil wieder an der 90er Wertung auf Metacritic gescheitert.

  4. Ich bin großer Dinosaurier Fan. Aber die Maschinendinos aus Teil 1 haben mich leider nicht so gepackt. Hatte mir das Spiel von einem Freund ausgeliehen und nur den Anfang in dem Tal gespielt. Nun sehe ich diesen Teil und hätte den gerne aber zweifle, dass ich lange dran bleibe…schwierig…

    • Ich war Anfangs auch skeptisch, aber später im Spiel gibt es eine plausible storytechnische Begründung für die Maschinen Dinos.

  5. Das Game bleibt noch in meiner Wunschliste. Noch habe ich genug anderes Material das gespielt werden will und ich lasse lieber ein Game so ein halbes Jahr oder länger abhängen bevor ich da zuschlage.
    Bei Vorbestellungen oder dem Kauf zum Release wurde man zu oft mit einem Bugfest bestraft. Geduld spart meist Nerven und Geld.

  6. Gameplay sieht schon mal gut aus.

    Kann man beim Teil 2 starten oder braucht man das erste Spiel gespielt zu haben? Ich habe es zwar aus der PS+ Collection, habe es noch nicht mal gestartet.

    • André Westphal says:

      Jein: Am Anfang des Spiels wird die Story des Erstling sehr gerafft rekapituliert, insbesondere das Finale. Hat man Teil 1 nicht gespielt, kennt man aber viele Charaktere nicht und wird sich fragen, wie genau sie zueinander in Verbindung stehen. Man kanns aber durchaus alles verstehen, ohne Teil 1 gespielt zu haben.

    • Ich würde dann Teil 1 wenigstens mal 4-5 Stunden anzocken – wenn das nichts für dich ist, wäre es schade da ~70 €uro für Teil 2 auf den Tisch zu legen. Wegen der Story: Da gibt es aktuell ausreichend gute Zusammenfassungen auf Youtube.

    • Zur Not auf YouTube Zusammenfassung oder die komplette Storyline als let play anschauen.

  7. PS4-Version im Web-Store kaufen und anschließend die PS5-Version zur Bibliothek hinzufügen klappt jetzt.

  8. Verdammter Sturm…Saturn hat es nicht gepackt, die Vorbestellung zeitig zu verschicken. Kommt wohl erst Montag an 🙁

    Vielleicht muss ich dann gleich doch zum Media Markt vor Ort.

  9. Preload vorgestern schon gemacht, heute abend geht es los. Ich bin auch noch voll drin weil ich erst vor zwei Wochen den ersten Teil beendet habe. Freut mich auch, dass der erste Eindruck wie erhofft positiv ist.

    Und ja, es braucht etwas im ersten Teil, bis die Story in sich schlüssig wird – aber das macht meines Erachtens auch den Reiz aus, dass man die Vergangenheit und Zusammenhänge nur Stückweise entdeckt. Gibt genug Überraschungen im Storyverlauf…

  10. So, nach drei Stunden ein erstes Fazit: Die Steuerung, wenn es um das einsammeln von Dingen geht, braucht manchmal eine ziemlich exakte Positionierung. Nervig, insbesondere wenn man gerade erst mit Teil 1 fertig war, sind manche Tutorial-Aufgaben – da muss man, um als Spieler zu lernen, dass das geht (und was erfahrene Spieler aus Teil 1 wissen) wieder ein Vieh mit Steinchenwurf anlocken und mit stillem Schlag erledigen, sonst scheitert die Mission – obwohl ein gut gezielter Schuss am Ende das gleiche bewirkt. Am Ende der ersten Quest habe ich mir dann echt einen abgebrochen und musste sogar die Websuche bemühen, um weiterzukommen. Da bin ich gleich zu hoch geklettert und habe etliche Pfeile ergebnislos verschossen, die Seile aber nicht gelöst bekommen, weil unklar war, dass es davon mehrere gibt und man die dann auch noch in der richtigen Reihenfolge erledigen muss. Sowas war im ersten Teil besser gelöst, denn da gab es dann Unzerziele bei den Quest (löse Seil 1, löse Seil 2 – und wenn dabei eine Reihenfolge relevant war wurde Unterziel 2 auch erst nach Abschluss von Unterziel 1 eingeblendet). Vielleicht ist das auch Lernkurve für das Spiel, wir werden sehen…
    Das Feeling ist auf jeden Fall sofort wieder da, Grafik etwas besser als im ersten Teil (kann nur PS4 beurteilen), einzig bemooste Metallflächen sehen zuweilen etwas komisch aus.
    Die Story setzt nicht allzu lange nach Teil 1 an und verbindet neues und das Ende vom Vorgänger und fängt einen auch ganz gut ein.
    Bin gespannt, wie es weitergeht – die nächsten Nächte werden kurz…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.