Honor 9X Pro kommt offiziell nach Europa

Honor 9X Pro: Es kommt nach Deutschland. Falls ihr euch nun denkt: „Hm, irgendwie kommt mir dieses Smartphone doch bekannt vor…“, dann liegt ihr durchaus richtig. Denn für den chinesischen Markt wurde das Honor 9X Pro bereits Mitte 2019 vorgestellt. Da hat man also lange abgewartet, um dieses Modell auch nach Europa zu bringen. Hat sich das Warten denn wenigstens gelohnt?

Nun, auch das Honor 9X erschien ja erst Ende 2019 in Deutschland – auf das Pro-Modell mussten wir nun sogar noch länger warten. Gegenüber dem Non-Pro hat das höherwertige Modell ein paar Upgrades erhalten: So stecken im Inneren nun als Standard 6 GByte RAM und 256 GByte Speicherplatz. Ein Upgrade ist grundsätzlich auch die Triple-Kamera mit 48 + 8 + 2 Megapixeln – zumindest wenn man mit der chinesischen Variante vergleicht, denn dort musste das reguläre Honor 9X mit einer Dual-Kamera auskommen. In Europa kann auch das Honor 9X mit der Triple-Kamera aufwarten. Die restlichen, technischen Daten gleichen sich ebenfalls im Bezug auf etwa das Display und auch den Akku. Als SoC dient aber der Kirin 810 – das Honor 9X setzt auf den langsameren Kirin 710F.

Was kostet das Honor 9X Pro in Deutschland und ab wann wird es verfügbar sein? Nun, dazu sagte man auf der Keynote leider noch nichts. Harren wir also mal der deutschen Pressemitteilung. Unten findet ihr noch einmal die bekannten Specs als kleine Übersicht. Interessantes Smartphone?

UPDATE (24.02.2020):

Der Preis für das Honor 9X Pro mit 6 GByte RAM und 256 GByte Kapazität beträgt 249 Euro. Es wird ab Ende März 2020 in Deutschland zu haben sein.

Technische Daten Honor 9X Pro

  • Display: 6,59 Zoll, 2.340 x 1.080 Pixel, IPS-LCD
  • SoC: Kirin 810 mit acht Kernen (2x Cortex A76 2,27 GHz + 6x Cortex A55 1,88 GHz)
  • GPU: Mali G52
  • RAM: 6 GByte
  • Speicherkapazität: 256 GByte (erweiterbar um bis zu 512 GByte)
  • Betriebssystem: Android 9.0 Pie mit EMUI 9.1.1
  • Kamera: 48 + 8 + 2 Megapixel, Blende f/1.8
  • Frontkamera: 16 Megapixel, Blende f/2.2
  • Akku: 4.000 mAh
  • Schnittstellen: Dual-SIM, 4G LTE, microSD, Wi-Fi 802.11 ac, GPS, Bluetooth 5.0, 3,5-mm-Audio, USB Typ-C
  • Maße / Gewicht: 163,1 x 77,2 x 8,8 mm, 206 g

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Also für 249 Euro ist es nicht schlecht.

  2. Hat es denn dann eigentlich Google Dienste an Bord?

  3. Das 9x hat das gleiche Kamera setup wie das Pro..

  4. Björn Winkler says:

    Kein Wort darüber, dass die Google-Dienste fehlen werden?!?

    • Wenn ich trollen würde (um Caschy zu triggern und zu trollen) würd ich sagen:
      Ey Huawei ist seit langem mit dem „News Hub“ am Start – Sicher haben die das ihm gesagt“

      Aber das tu ich nicht… Ich bin dem Blog wohlgesonnen!
      (Also nehm ich den Trollen lieber die Munition aus der PewPewPistole)

  5. Wenn der Bootloader offen ist und es Custom Roms ggf als Service des Händlers ausgeliefert gäbe wäre es eine geile Sache… Aber die Szene hat nie den Mainstream erreicht… Wieso eig. nicht? Man könnte doch so den Google Bann ausheben indem man die Geräte an einen Zwischenhändler liefert der seine eigene (custom) brand ware ausliefern würde? Oder ist das nur naive Träumerei von mir?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.