Anzeige

Homie und Scenecuts: Schneller Zugriff auf HomeKit-Szenen

Vielleicht ist es ja was für euch: Homie. Eine App, die unter macOS Big Sur den Zugriff auf einige Werte von Sensoren erlaubt, primär aber dafür gedacht ist, dem Nutzer schnellen Zugriff auf seine HomeKit-Szenen zu geben. Für mich ist das Ganze weniger etwas, da ich eher auf Sprachsteuerung setze – oder eben eh immer iPad und iPhone parat habe. In der kostenlosen Version sieht es so aus wie in meinem Screenshot oben, wer das Ganze über Tastaturkürzel regeln will, alternativ Automationen auf Basis des Mac-Zustandes ausführen oder Favoriten anzeigen möchte, der muss zur Vollversion greifen – diese ist für 5,99 Euro zu haben, allerdings nicht als Einmalkauf, stattdessen wird die Summe pro Jahr fällig.

Als Gratis-Alternative habe ich gerade Scenecuts im Blickwinkel. Die Open-Source-Software erlaubt ebenfalls den schnellen Zugriff auf HomeKit-Szenen über die Menübar, alternativ über Shortcuts. Dürfte für viele reichen und somit im Vergleich zu Homie 6 Euro sparen, die kann man ja dem Entwickler von Scenecuts dennoch in den Hut werfen. Ich selbst habe derzeit das Problem, dass die Helper-App von Scenecuts nicht bei mir laufen möchte, sollte dies bei euch der Fall sein, dann haltet die Augen auf, der Entwickler ist dran.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Hi Caschy, mit welchen Sensoren misst du die Temperatur und die Luftfeuchte? Ich habe gerade mal Google gefragt, Temperatur kann der Bewegungsmelder von Hue.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.