Caschys Blog

HomePod: Vielleicht neues Mini-Modell

Mark Gurman, Redakteur beim US-Medium Blomberg, hat in seinem aktuellen Newsletter darüber berichtet, dass man bei Apple wohl darüber nachdenke, den im Oktober 2020 vorgestellten HomePod mini zu aktualisieren.

Gurman verrät keine Details darüber, was ein mögliches Update beinhalten könnte, man geht aber davon aus, dass es nur etwas Kleines wäre. Gurman sagt weiterhin aus, dass ihm bekannt sei, dass Apple weiterhin einen großen HomePod auf den Markt bringen wolle – dies vermutlich Anfang 2023. Der soll dann einen stärkeren Prozessor und vielleicht auch neues Multitouch-Display auf der Oberseite haben. Im Bereich Smart Home dürfte Thread gesetzt sein, das wird ja vom HomePod mini unterstützt, nicht aber der HomePod, der im März 2021 eingestellt wurde.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Aktuelle Beiträge