HomeKit Secure Video: Netatmo Smart Indoor Camera bekommt Unterstützung

Heute hat Netatmo offiziell bestätigt, dass die Smart Indoor Camera Unterstützung für Apples HomeKit Secure Video bekommt. Mit HomeKit Secure Video hat Apple der Home-App neue Funktionen hinzugefügt, die speziell für smarte Kameras gedacht sind. Über ihre Home-App können Benutzer der Netatmo Smart Indoor Camera 10 Tage lang auf ihre Zeitleiste und vergangene Ereignisse zugreifen.

[asa]B00X5CMMUQ[/asa]

Außerdem können sie ihre Einstellungen für Aufzeichnung und Benachrichtigungen festlegen. Die Smart Outdoor Camera hingegen wird im Laufe dieses Jahres mit HomeKit Secure Video kompatibel sein. Wichtig: Kunden mit 200 Gigabyte großem iCloud-Plan können eine Kamera ohne zusätzliche Kosten hinzufügen; Kunden mit einem 2 Terabyte-Plan können bis zu fünf Kameras hinzufügen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. GrumpyNiffler says:

    Bei mir geht da noch nichts. Braucht es ein Firmware-Update und falls ja, hat das schon wer?

  2. @GrumpyNiffler:
    Ja, die Firmware-Updates werden in den nächsten Tagen ausgerollt, manuell anstoßen kann man das leider nicht.
    Ich habe aktuell Firmware 426, die letzte Beta mit HSV war 440, auf die (oder höher) muss man aktuell noch warten.

Schreibe einen Kommentar zu GrumpyNiffler Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.