Home – Online oder im TV schauen

Heute ist Weltumwelttag. Habt ihr sicherlich von gehört, oder? Berichtet wurde jedenfalls genug darüber (oder kann man über solche Themen überhaupt genug berichten?).

YouTube - Kanal von homeprojectDE YouTube - Kanal von homeprojectDE-1

Aufgrund dieses besonderen Tages gibt es einige Aktionen. Eine davon ist die Ausstrahlung des Filmes “Home” von Yann Arthus-Bertrand. Eigentlich nichts besonderes – ausser die Ausstrahlung in diversen Kinos, im TV und eben in unserem liebsten Medium – dem Internet.

YouTube - Kanal von homeprojectDE-2 YouTube - Kanal von homeprojectDE-3

YouTube zeigt den 90-minütigen Film bis zum 14.06.2009 kostenlos in einem eigenen Channel. Auch in HD. Gerade mal testweise auf Fullscreen umgeschaltet (bei 24 Zoll) – ja, kann man gucken :).

welt

Falls ihr den Film auf eurem TV-Gerät genießen wollt, dann solltet ihr heute (05.06.2009) um 21:10 Uhr auf n-tv schalten. Und immer dran denken: jeder kann was für die Erde tun. Lasst euch nicht von Leuten bequatschen die meinen, dass einer alleine nichts bewerkstelligen könnte. Jeder kann was tun. Selbst du!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

45 Kommentare

  1. Tjoa, deutsch ist nicht gleich deutsch, oder?

  2. @Caschy …
    Um es klug auszudrücken: Häääää?!

  3. K-L-U-K? 😉 – die dt. Version auf YT hat keine Untertitel.

  4. Christian says:

    ??? Wo kommt der Film im Fernsehen? Heute? n-tv? Bei mir irgendwie nicht … 🙁

  5. Christian sagt

    ??? Wo kommt der Film im Fernsehen?
    Heute? n-tv? Bei mir irgendwie nicht …

    keine GEZ gezahlt ??? 🙂 🙂 🙂

  6. Ja, läuft gerade auf N-TV, kann man sich aber nicht angucken. Die entblöden sich tatsächlich nicht, bei diesem Film, ihre News-Leiste einzublenden.

  7. @Caschy: Dann guckst Du nen anderen Film als ich oder ich steh gerade aufm Schlauch. Man muss die Untertitel nur einschalten 😉 Wenn Du den Film allerdings mit dem jDownloader gezogen hast, dann hat der Film keine Untertitel. Hab ich auch erst gemerkt, nachdem ich fertig war 🙂

    Edit: Auf n-tv ist er auf Deutsch… O_o Nun bin ich wirklich verwirrt 😀

  8. @Lasse: Naja, hab jetzt im TV an. Heavy.

  9. Christian says:

    🙂 Ja, der läuft jetzt tatsächlich. Ich war nur irritiert, da mein EPG etwas von einer Käse-Doku gesagt hat. Und tv-browser wusste auch nichts davon. Naja, ist ganz interessant – bis auf die besagte News-Leiste …

  10. Ich hätte gerne Al Gore’s Film „An Inconvenient Truth“ (dt.: Eine unbequeme Wahrheit) auf YouTube gesehen. Ist der vielleicht auch heute zum Weltumwelttag dort zu sehen? Eher nicht, oder?

  11. Nach dem Film muss man am Sonntag einfach nur GRÜN wählen.

  12. @kanti: Die machen für dich auch nichts – wir müssen uns ändern.

  13. @caschy: Ja, das ist sicher richtig. Und dem ist auch nichts hinzuzufügen. Aber wo anfangen? Nehmen wir mal den Wasserverbrauch: sicher bin ich keine Vorzeigesparer aber allein der Kosten wegen lohnt es sich doch nur mal eben kurz zu Duschen oder die Blumen mit dem Eier-Ab-Schreck-Wasser zu gießen. Aber dann hörts auch schon wieder auf. Tipps? Kannst ja mal ein Beitrag dazu schreiben bzw. zur Diskussion anregen.

  14. @kanti: Ich wäre auch ein ganz ganz schlechtes Vorbild denke ich…leider.

  15. Also, ich hab auch das englische HD-Video (mp4 mit 1,4 GB) und die deutschen Untertitel von Google: http://video.google.com/timedtext?hl=en&v=IbDmOt-vIL8&ts=1244239514109&type=track&name=&lang=de Die hab ich dann mit einem kleinen Java-Programm http://google2srt.sourceforge.net/en/ google2srt in ein srt umgewandelt. Jetzt müsste ich nur noch irgendwie die .srt in das mp4 reinkriegen, um das in der Playstation mit Untertiteln abgespielt zu bekommen. Hat da jemand Vorschläge?

    Wasser sparen?
    – Beim Zähne putzen, rasieren, waschen, duschen – immer, wenn man das Wasser nicht braucht: Abstellen.
    – Nach’m Pinkeln die Spartaste am Klo benutzen, falls es die nicht gibt das Klo mit so nem Teil ausstatten
    – Beim Wäsche waschen kein Vorspülen, kein Extra-Spülen, kein Weichspülen, sondern die Spar-Taste oder die Kurzprogramm-Taste drücken
    – Duschen statt baden, beim Einseifen das Wasser abstellen und sich überlegen die Waschzyklen zu vergrößern. Mit nem Waschlappen gewaschen riecht man, wenn man nicht gerade wie ein Tier geschwitzt hat, genauso wie nach einer Dusche und meine Haut mag das sowieso lieber.

    Energie sparen
    – Sich einfach angewöhnen das Licht im Flur, im Treppenhaus, im Nebenzimmer, in der Küche auszuknipsen, wenn man das Zimmer verlässt. Klingt einfach, ist es auch – aber viele denken nicht dran.
    – Bei mir sind alle Lampen durch Energie sparende Versionen ersetzt. Inzwischen gibt es richtig gute. Im Flur und im Bad benutz ich abgewandelte Versionen wegen der schnellen Schaltzeit, d.h. damit ich beim Schei*en nicht im Dunklen sitze, weil die Energiesparlampe sich erst hell brutzeln muss, hab ich dort eine Glühbirne mit Halogeninnenleben statt mit Glühdraht. Kostet doppelt so viel, hält doppelt so lang (laut Packung) und spart 30% Energie. Genauso gibt es energiesparende Halogenstrahler. Bis LED-Strahler so weit sind, dauert es leider noch ein bisschen.
    – Im Winter die Heizung nicht voll aufdrehen, dafür aber mal Hausschlappen und Pulli anziehen.
    – Nur Geräte mit hardwareseitigem Ausschalter kaufen und den auch Nutzen. Das Akku-Ladegerät für Handy / Laptop zieht übrigens auch saftig Strom, selbst wenn das Gerät nicht angeschlossen ist.
    – Den PC statt in Stand-By in den Ruhezuhstand runterfahren.
    – PC-Netzteil mit hoher Effizienz kaufen.

    In der Küche Energie sparen?
    – Regionales Obst / Gemüse kaufen (die Äpfel aus Deutschland, statt aus Argentinien)
    – Loses Obst / Gemüse kaufen und in den mitgebrachten Korb legen
    – Den großen Ofen nicht nur für eine Pizza oder 2 Brötchen anschmeißen. Wenn doch, dann die Pizza direkt reinlegen und nicht erst 15 Minuten auf 200° vorheizen. Die Pizza schmeckt genauso gut, nur die Backzeit auf der Packung stimmt nicht mehr; da muss man halt aufpassen.
    – Stark verschmutztes Geschirr ganz kurz unterm Wasser grob abspülen, bevor man es in den Geschirrspüler einräumt. Die haben oft eine Möglichkeit die Temperatur einzustellen. Bei mir reicht die niedrigste Temperatur mit dem Sparprogramm vollkommen aus. Ist etwas stärker verschmutzt kann man es ja wie gesagt kurz per Hand auskratzen.
    Einfach mal das Hirn einschalten ^^

  16. @Jander: von Playstation hab ich null Ahnung. Aber mit dem VLC -Player klappts prima. Danke für den Tipp mit dem kleinen Tool.

    Ich habe die Untertiteldatei übrigens aus dem cache Verzeichnis vom portablen Opera (Portable_Opera\profile\cache\opr0072U), die Datei in eine .xml unbenannt und das Tool gestartet, und dann die Datei wiederum „HOME (DE).srt“ genannt. Jetzt nur noch beim VLC-Player Video->Untertitelspur->Datei laden.

    Keine Ahnung ob das nun ein umständlicher Weg war…hauptsache es funktioniert. Gruß

  17. @Dirtsa: Interessante Methode…

    Weiß jemand, woher ich die Datei bei Firefox bekomme?

    Weil die Datei aus dem Opera-Cache scheint mir Opera-speziell zu sein, erkennt man am Namen.

  18. @mat: Jander hat doch eine Anleitung geschrieben?
    Aber bitte: http://wiiare.in/downloads/Home.srt

  19. Danke… tut aber nicht vernünftig. Der Untertitel hat Kodierungs-Probleme (komische Zeichen dazwischen) und ist absolut asynchrom, unter VLS wie unter SMPlayer, wo ich den Film gerne gucken würde.

  20. Scheich Xodox says:

    Danke für den Tipp. Hab mir den ganzen Film jetzt gezogen. Dann weiss ich ja, was ich heute Abend schauen werde.

    Übrigens, passt vielleicht so ein bisschen zum Thema verkappter Weltverbesserer: Ökostrom. Ich habe mich damit mal vor paar Monaten beschäftigt und was dazu auf meiner Seite geschrieben: http://www.scheichxodox.de/board/newspage.php?news=45

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.