Holofication Nation-App bringt Holo-Instagram und Co

Die Jungs von Holofication Nation habe ich euch am Beispiel Instagram ja schon vorgestellt. Die schnappen sich Apps, die noch nicht Androids Holo-Optik entsprechen und ändern diese, sofern möglich. Klar: diese Apps können nicht über den Google Play Store angeboten werden und ich stelle mir schon lange die Frage, wann die Jungs dafür mal von den Firmen (CNN, Grooveshark, Instagram, Steam & Co) auf die Finger geklopft bekommen. Nicht nur, dass man die Apps verändert abgibt, es könnte sein, dass Nutzer dieser Apps Bugs produzieren, die in der Holo-App begründet sind, mit ihren Fehlerberichten aber die eigentlichen Firmen behelligen.

Holofication-Nation

Außerdem war da ja auch immer das Problem der Updates, denn die Apps mussten regelmäßig via Sideload umgangen werden. Um dieses zu umgehen, haben die Holofication Nation-Macher nun ihre eigene App am Start, die vielleicht nicht lange im Google Play Store bleibt. Über diese App bieten sie ihre angepassten Apps an, ebenfalls ist eine Vorschau und auch die Aktualisierung möglich. Von daher gibt es von mir nur den Rat an fortgeschrittene und interessierte Benutzer, sich den Spaß bei Gefallen anzuschauen, beziehungsweise wenn gewusst wird, was ihr genau macht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Wenn die Links in der App zum Download denn funktionieren würden, wäre diese App natürlich ne feine Sache 😉

  2. Nein. Hast du falsch verstanden. Innerhalb der App funktionierten bis gerade eben noch die Links zum Download der Flatten Apps nicht. Das war für Dropbox anscheinend zu viel Traffic. Jetzt scheint aber wieder alles zu gehen.

  3. Bei mir gehts immer noch nicht

  4. @paul Also bei mir funktioniert wieder alles. Starte die App am besten nochmal neu, damit die Download-Links neu geladen werden können.

  5. Tja und warum kommen die genannten App-Entwickler von Instagram & Co. nicht ausm Knick und bauen selbst die Holo-Optik ein? Scheint ja nicht so schwierig zu sein.

  6. Weil sie evtl. an ihrem einheitlichen Aussehen festhalten möchte? 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.