HMD bestätigt Android Oreo für Nokia 3, 5, 6 und 8

Kleine aber feine Kurznachricht für alle Besitzer eines aktuellen Nokia-Smartphones: Der Hersteller HMD Global bzw. dessen Chief Product Officer Juho Sarvikas hat via Twitter verkündet, dass alle aktuellen Geräte des Unternehmens auch ein Update auf Android 8.0 alias Oreo erhalten werden. Aktuell rollt man übrigens erst einmal für das Nokia 3 Android 7.1.1 aus, denn das Smartphone wurde als einziges der neuen Modelle noch mit Version 7.0 in den Handel gebracht.


Das eröffnete für viele Anwender auch die Frage, ob das Nokia 3 denn überhaupt für ein Update auf Android Oreo in Frage käme: Denn im Gegensatz zu den Nokia 5, Nokia 6 und auch dem neuen Nokia 8 steckt im Nokia 3 als einzigem der Geräte ein SoC von MediaTek und nicht von Qualcomm. Dazu bezog Sarvikas jedoch direkt Stellung: Auch das Nokia 3 werde ein Update auf Android Oreo erhalten.

Wiederum wollte sich der Manager nicht auf einen Zeitplan festnageln lassen. Es ist jedoch eine feine Sache, dass das Update damit für alle Smartphones von HMD Global bzw. für die Marke Nokia bestätigt ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

3 Kommentare

  1. Respekt!

    Daß sogar das Nokia 3 mit Mediadreck-SoC Oreo bekommt, hätte ich nicht unbedingt erwartet. Interessant wird allerdings, *wann* das Update kommt, ob noch 2018 oder erst 2019 🙂

  2. Freut mich, wenn ich Unrecht hatte und die Updates wider Erwarten relativ regelmäßig erscheinen.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.