HISS: von Growl in die Mitteilungszentrale

Kleiner Tipp für die Mac-Benutzer, die gestern schon auf Mountain Lion aktualisiert haben oder das noch werden. Sofern ihr Growl installiert habt, könnt ihr mit der kleinen Freeware HISS alle Benachrichtigungen in die neue Mitteilungszentrale umleiten lassen. Zu diesem Zweck muss Growl geschlossen werden. Ist dies geschehen, werden alle Growl-aktivierten Apps, die eine Benachrichtigung anzeigen, auch in der Mitteilungszentrale gezeigt. Anwendungsbereich und Nützlichkeit dürft ihr für euch entscheiden.

Übrigens: da die App nicht aus dem Mac App Store kommt, wird Mountain Lion durch das Sicherheits-Feature Gatekeeper deren Ausführung verhindern. Kleiner Tipp: CTRL + Klick auf die App und Öffnen wählen. Startet man so ein Programm, kann man dieses als sicher definieren und muss dafür nicht den Gatekeeper ausser Kraft setzen (danke Guido!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. datenkind says:

    Genau. Mit einer App die Funktion einer deaktivierten App in eine andere App publizieren. Brought to you by Mountain Lion.

    Ich bleib bei 10.6.8 …

  2. Danke für die Info.

    Noch eine kleine OT-Frage:
    Woher kann ich deinen (Welt-)Wallpaper beziehen?
    Hab jetzt ein paar Tage gesucht, bin bis jetzt aber nicht auf den gleichen gestoßen.

  3. Sind in Mountain Lion 😉

  4. Growl muss doch auch laufen, HISS leitet nur weiter, oder?

    Beim Start von HISS darf Growl halt nicht laufen. Zumindest bei mir macht HISS ohne gestartetes Growl glaube ich gar nicht.

  5. Off-Topic

    Ich nutze Googlemail Apps und arbeite eigentlich ausschließlich über den Browser. Mit Mail, Thunderbird oder Outlook werde ich einfach nicht warm. Mailplaine oder Sparrow sind ok, aber wenn der Browser eh offen ist… lange Rede kurze Frage: Gibt es eine Möglichkeit auch hier den Maileingang in die neue Mitteilungszentrale zu integrieren?

    Danke 😉

  6. Perfekt – Genau danach habe ich gesucht. Danke.

  7. Gatekeeper sollte man generell sofort deaktivieren

  8. @benne: nö, Growl muss nicht laufen.

  9. Danke Cashy, das reicht mir schon.

  10. Dirk Hundertmark says:

    Hallo,

    „CTRL + Klick auf die App und Öffnen wählen“ funktioniert leider nicht.

    Ich habe die Erweiterung „Lite Switch X“.
    Ich kann die nur nutzen, wenn ich Gatekeeper deaktiviere.

    Ich kann das mit CTRL und dann öffnen…aber die Meldung, dass das nciht erlaubt ist,
    kommt immer wieder.
    Mach ich was falsch?

    Gruß

    Dirk

  11. Hallo zusammen,

    habe auch seit gestern Nachmittag ML,
    aber das mit Growl / Mitteilungszentrale habe ich nicht verstanden, zumindest Theoretisch ja, Praktisch nein.

    Muss Growl dann noch Installiert sein?
    Oder Funktioniert das auch ohne Growl?

    Gruß
    Dirk K. aka krid.of-k

  12. Zu dem Thema ist auch ganz interessant folgender Blogeintrag des Growl-Entwicklers: http://growl.posterous.com/going-forward-with-growl-and-notification-cen

    Demnach verwenden Growl-Apps, die das aktuellste Framework einbinden, automatisch Notification Center, wenn Growl nicht beim User vorhanden ist.

  13. MacBook Kaufen says:

    Sauber, ich finde das neue OS von Apple sowieso genial, aber schaut halt immer mehr aus wie´n iOS ^^

  14. @Manuel
    Ich hab es nicht ausprobiert, oder nachgeprüft grade, aber ich meine mich zu erinnern, dass man bei Gmail in den einstellungen irgendwas mit Desktopbenachrichtigungen einschalten kann (zumindest in Chrome) und in der neuen Mitteilungszentrale taucht bei mir auch Chrome als Programm auf. Vll Verknüpfen sich die beiden ja.
    Vll hilft es…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.