High Sierra Media Key Enabler priorisiert iTunes und Spotify

Seit dem Erscheinen von macOS High Sierra werden die Hardware-Tasten für die Mediensteuerung anders behandelt. Sie sind auch für etwaige Videostreams in Safari zuständig und sorgen dafür, dass auch diese Inhalte gesteuert werden. Mich persönlich hat in den letzten Monaten eher gestört, dass nicht mehr der zuletzt aktive Mediaplayer gesteuert werden kann. Solltet ihr die Neuerung auch nicht gutheißen und mit Spotify oder iTunes unterwegs sein, dann schaut euch die kleine Open Source & Freeware High Sierra Media Key Enabler mal an.

Sie kann iTunes, Spotify oder beide priorisieren, sodass der alte Zustand von früher wiederhergestellt wird. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass ihr immer den zuletzt aktiven Mediaplayer über die Tastatur bedienen könnt. Ich selber lasse iTunes oder Spotify meist im Hintergrund durch Alben oder Playlisten rattern und skippe mal hier und da den einen oder anderen Song. Mit dem High Sierra Media Key Enabler ist sichergestellt, dass ich das immer kann und nicht ins Programmfenster wechseln muss, weil die Buttons den Player nicht mehr steuern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. sehr guter Hinweis, danke!

  2. Geht das mittlerweile auch mit der Touch Bar?

  3. oh das klingt gut. Hab in letzter zeit öfter mal Spotify pausieren wollen um nen video abzuspielen und musst dann für play in Spotify immer zurück wechseln -.-

  4. danke für den tipp! sowas habe ich schon lange gesucht.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.