Strato HiDrive Pro 150: 1 Jahr kostenlos 150 GB online nutzen dank Telekom

Eben von meinem Arbeitskollegen via Twitter darauf hingewiesen worden, dass man bei Strato 150 Gigabyte Onlinespeicher für 1 Jahr kostenlos bekommt. HiDrive Pro nennt sich das Paket und es fallen keinerlei Kosten an, das Paket endet nach einem Jahr von alleine, sofern man nicht verlängert (HiDrive ist ein Produkt der Strato AG. Als Telekom Kunde können Sie HiDrive Pro 150 jetzt exklusiv 12 Monate gratis testen. Das Angebot endet nach 12 Monaten automatisch und ist für Sie völlig unverbindlich).

Features:

  • 150 GB Speicherplatz kostenfrei nutzen
  • Daten zentral online speichern und jederzeit mobil darauf zugreifen
  • Zugriffsrechte an Kollegen und Partner vergeben und Daten gemeinsam bearbeiten
  • TÜV-zertifizierte Datensicherung in deutschen Rechenzentren
  • Hohe Sicherheit durch verschlüsselte Datenübertragung
  • HiDrive Smartphone-App für Windows Phone 7 und Android
  • Send-in-Service: Daten per E-Mail direkt auf dem HiDrive empfangen
  • HiDrive einfach als externes Laufwerk im Windows Explorer öffnen

Soll laut meines Kollegen tatsächlich nur für Telekom-Kunden handeln, ich bin bekanntlich keiner mehr und so kam es bei mir zu einer Fehlermeldung am Ende der Bestellung. Wer also mit 25 GB Speicher, den die Telekom über ihr Mediencenter eh raushaut, nicht zufrieden ist, der kann ja mal 1 Jahr testen ob Stratos HiDrive taugt. Als Laufwerk im Explorer einbinden ist ja nicht das Schlechteste. Ich selber habe keine Erfahrungen mit dem Dienst sammeln können / müssen / dürfen – die Tatsache, dass Telekom / Strato noch fett Werbung für dieses kostenlose Angebot schalten, spricht wohl für sich selbst 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Gerade bestellt! Mal sehen, was nun passiert. Bisher kam nur eine Bestellbestätigungsmail.

    Danke für den tollen Tipp und ein schönes Wochenende!
    Gruß Nico

  2. Danke für den Tipp. Klingt für umme gar nicht so schlecht. Werds mir mal anschauen

  3. Danke für den Hinweis. Werde es auch mal testen. Bin immer noch auf der Suche nach einem guten Cloud-Service.

  4. Habe nach ca. 30 Minuten nach Anmeldung meine Zugangsdaten bekommen. Es gibt auch Apps für diverse Plattformen außer iOS 🙂

  5. Die 5GB kostenlose Variante hatte ich bereits angetestet. War auch nicht so schlecht. Trotzdem habe ich den Account wieder „gelöscht“ weil mir zu wenig Speicherplatz dahinter ist. Mir ist aber aufgefallen, dass es die Strato AG nicht für nötig erachtet die Nutzerdaten vollständig zu entfernen. So sagte man mir bei einer Wiederregistrierung mit den selben Daten, dass mein Account nicht aktiv sei. Finde ich bei einem Cloudspeicher Dienst nicht gerade optimal, da man auch nicht genau abschätzen kann, wie sie mit den gespeicherten Daten umgehen. Ein Blick in die Nutzerbedingungen verdeutlicht meine Vermutung:

    Data we Collect and Store

    Personal information: We collect, store and process information you provide when subscribing to the Service, such as your email address, name, postal address and billing information.

    Data stored by you: We collect, store and process data you or users under your account store on the Service. Please note that we store copies of your data on our backup systems.

    https://www.free-hidrive.com/tos_free.html

    Zudem sind die Policies alle auf Englisch. Unseriös und verstößt eigentlich auch gegen geltendes Recht.

  6. mal eine praktische Frage: Wie formatiere ich 150 GB mit Truecrypt in der Claud? Das dauert doch länger als 24h, oder?

  7. Habe Stratos Hidrive ausprobiert und wieder gelöscht. So lange wie der Upload meiner Daten da dauert, lebe ich gar nicht.

  8. PS: Falls es erlaubt ist, dann weise ich auf den meiner Meinung nach besseren Cloud Dienst hin, wenn auch nur viel weniger GB zur Verfügung stehen… Dropbox schlägt (für meine Zwecke) Dropbox um längen.

    Wer das testen will, der kann neben den 2GB Speicherplatz über diesen Link 250MB gratis zusätzlich bekommen. Sorry, falls der Link nicht gewünscht ist….

    Hier der Link: http://db.tt/6OFcqwg

  9. Caschy, man muss kein Telekomkunde sein. Geht auch so. Hab schon mehrere Kollegen damit ausgestattet.

    Greetz

  10. Sowas gab es im Sommer schon mal. Kurz angetestet und gleich wieder vergessen. Was nützt mir für Backup Zwecke 150GB wenn ich für ein Backup hochladen Jahre benötige. Solange der Uploadspeed bei 2.000 Kbit/s liegt lohnt sich sowas überhaupt nicht. Selbst bei 6000 Kbit würde sowas zulange dauern.

  11. Interessant, aber wie zu Teufel bekomme ich die 150GB hochgeladen und was passiert nach einem Jahr mit meinen Daten?
    Ein typisches Lockvogelangebot – erst an fixen und nach einem Jahr hat man sich daran „gewöhnt“ und ist dann auch gewillt zu zahlen.

  12. HiDrive oder besser DownSpeed! Da kommt man sich vor wie in besten 56 kBit Zeiten!

  13. Ich nutze Strato HiDrive (mit 100Gbyte) für meine verschlüsselten SystemBackups, die ich per DejaDup unter Ubuntu erstelle. Dank 100Mbit Leitung (6000kb UP) und inkrementellen Backups, dauert das auch nicht all zulange.

  14. Ich habe nun seit 2 Monaten die Offerte zur IFA genutzt (ein Jahr 100GB zu 1€). Das war ein sehr gut. Die Beschreibung in der Hilfe und die Anwendungsmöglichkeiten scheinen unbegrenzt. Obwohl mir noch einige Verbesserungen eingefallen sind. Im ganzen ist das HIDrive Klasse. Sehr zu empfehlen. VG gogomann

  15. @wmw
    150GB im Netz zu formatieren, dauert wenigstens so lange, wie deine Uploadgeschwindigkeit gross ist.
    Bei 1Mbyte/s: 150.000 Sekunden also circa 42 Stunden.

    Ich hab jetzt leider keine Erfahrungen mit sowas, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass das bei jedem Schreibzugriff auf den verschlüsselten Speicher gemacht werden muss.. werd ich nachher (wenn die Daten da sind) mal in etwas kleinerem Rahmen testen

  16. Mal ausprobiert und für völlig unbrauchbar befunden! Der Upload dauert stundenlang, selbst bei VDSL.

  17. geht schon, fürn paar bilder oder zum datentauschen ausreichend, thx

  18. Nett aber durch 1 Jahr Limit grundsätzlich nutzlos, wenn man nicht von vornherein auch bezahlen würde und wird.

  19. Schön und gut unsere t-kom… Da waren sie mal exklusiver iPhone-Händler, aber mit iOS und osx können sie nix anfangen! Schwach:(

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.