HERE WeGo für iOS: Verbesserte Fahrradnavigation in Version 2.0.1

artikel_herewegoFür HERE WeGo – so der neue Name der altbekannten Navigations-App, steht ein erstes Update der iOS-App zuer Verfügung. Verbessert wird die sich immer noch im Aufbau befindende Fahrradnavigation durch eine äußerst praktische Kleinigkeit: Ein Höhenprofil für Strecken. So erfahrt Ihr nicht nur, ob es „hügelig“ ist, sondern bekommt auch angezeigt, wie viele Höhenmeter ihr bergauf und bergab absolvieren müsst. Über die Grafik seht ihr außerdem, wann Euch Steigungen erwarten. Durch diese Information kann man seine Strecke entsprechend planen, gerade auf längeren Touren kann es angenehm sein, Anstiege wenn möglich zu vermeiden.

herewego_fahrrad

Wie das Ganze aussieht, könnt Ihr auf dem Screenshot sehen – keine sehr angenehme Gegend für Fahrräder hier. 😀 Das Update steht im App Store bereit, die Android-Version ist weiterhin auf Stand 27. Juli. Praktische Neuerung, falls man die App für Fahrradnavigation nutzt, falls nicht, natürlich nicht so.

HERE WeGo
HERE WeGo
Entwickler: HERE Apps LLC
Preis: Kostenlos
  • HERE WeGo Screenshot
  • HERE WeGo Screenshot
  • HERE WeGo Screenshot
  • HERE WeGo Screenshot
  • HERE WeGo Screenshot
  • HERE WeGo Screenshot
  • HERE WeGo Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Sollte letztens durch ein Betriebsgelände fahren, wo der Zutritt verboten ist… dann bleibe ich doch lieber bei Google Maps.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.