HERE: Maps und Navigation exklusiv für Samsung Galaxy-Geräte

Die Macher hinter HERE, der Kartenlösung, die zu Nokia gehört (dem Teil, der nicht an Microsoft ging), haben heute einen überraschenden Schritt getan. Man hat die Lösung nicht nur auf Samsungs neue Smartwatch Gear S gebracht, sondern auch auf Android-Smartphones – zuerst einmal exklusiv für Geräte von Samsung. HERE für Android arbeitet auf Wunsch komplett offline, die Location wird mittels GPS gesucht. Kleiner Seitenhieb an Google Maps: „Forget cumbersome caching of small areas and enjoy the possibility of downloading entire countries or regions.“Bildschirmfoto 2014-08-29 um 12.01.23Wer einen Ort sucht – auf offline – der bekommt die Möglichkeit, zu Fuß zu gehen, das Auto zu nehmen – alternativ stehen öffentliche Verkehrsmittel zur Verfügung. Zur Umgehung von Routen, auf denen Maut anfällt, können Alternativen gewählt werden. Dürfte es bei Reisen helfen, wenn vielleicht keine Netzabdeckung vorhanden ist. Bin mal gespannt, wann das Ganze für andere Geräte erscheint. Weitere Details für alle Interessierten im HERE-Blog. Die Software erscheint mit Markteinführung der Samsung Gear S.

Bildschirmfoto 2014-08-29 um 12.03.05

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

28 Kommentare

  1. HERE gehört noch immer zu Nokia… Nokia wurde nie an Microsoft verkauft, das Unternehmen war und ist unabhängig. Auffällig, dass das an vielen Stellen im Internet meist so missverständlich dargestellt wird…

  2. „der Kartenlösung, die früher mal zu Nokia gehörte“
    DIE GEHÖRT HEUTE AUCH NOCH ZU NOKIA! Here ist neben Networks Nokias Hauptgeschäftsbereich.

  3. Ok, hat sich erledigt 🙂

  4. Und das bekommt man jetzt wie auf ein Samsung Telefon?

  5. ist der selbe Schwachsinn wie es Route66 bei HTC oder MyWay mit ihren iGo bei diversen Osteuropäischen Providern versucht hatte

  6. „HERE for Samsung’s Galaxy smartphones will be available when the Samsung Gear S arrives in stores.“

  7. Wo gibt’s die apk zum Download?

  8. würde mich auch mal interessieren, ob man mit Root-Rechten und beispielsweise ner xda-apk irgendwie HERE auch auf anderen Android Geräten zum Laufen bekommt. Sollte ja nicht so schwer sein, dem Play-Store vorzumachen, man hätte ein Samsung.
    @Caschy, weisst du da was oder hast du da was gehört?

  9. @David: erst einmal das Release abwarten, woll? Momentan kannste ja noch nix sagen…

  10. Ich würde dafür sogar bezahlen. Würde mir ungern ein Samsung Smartphone kaufen.

  11. oha, ich dachte es ist schon raus. Im Here-Blog steht aber ja ganz unten, dass es erst verfügbar ist wenn die Samsung Gear S in den Geschäften ankommt. Sollte vielleicht noch im Artikel ergänzt werden, oder ich habe es beim lesen irgendwie übersehen.

  12. Komplettes Offline-Navi für ganze Länder? Klingt interessant.

    Hat das einen Fahrspurassistenten? Und sind online-Verkehrsiformationen (z. B. Stau) berücksichtigt?

  13. Ja und ja; für Stauinfos und dementsprechend dynamische Routenführung brauchst du natürlich mobilen Internetzugang. Nokias Navilösung ersetzt in meinen Augen schon lange dezidierte Navi-Geräte.

  14. … ich meinte „dediziert“.

  15. @lux Es hat in der WP-version weder Fahrspurassistent noch Stauumfahrung.

  16. Here-Maps und Navigation war für mich ein Kaufgrund für ein Lumia. Die Navigation ist teilweise sogar besser als die von handelsüblichen Navis und besser als die Navigation von Google, wie ich letztens festgestellt habe, als sich der Freundeskreis in der neuen Wohnung eines Kumpels traf und alle mit ihrem Navi hinfuhren. Wie sich herausstellte, fuhr ich den elegantesten Weg, Google und die anderen Navis schickten die Leute über eine Strecke, die ca. 20 Minuten länger war.

  17. Ich hoffe das dauert nicht mehr lang bis es für root Handys das gibt 😀 weil mich nervt total das Google die ganze zeit an meinem freivolumen und Akku saugt nur um alles vom Server zu laden.

  18. und was kann das jetzt mehr als TomTom? Ich verstehe nicht wie man zum x-ten Mal einen Kartendienst veröffentlicht. Anstatt die Ressourcen zusammen zu legen und die ultimative Karte zu entwerfen?

  19. @ABC:
    für die Karten selbst gibt es wohl eh nur 2 grosse Anbieter, davon wurde einer von Nokia gekauft (Navteq(?)) Der legt dann an der Umsetzung. Theoretisch sitzt Nokia also direkt an der Quelle, keine Ahnung, welchen Zugang andere Navi-Hersteller zu den Kartenlieferanten, haben oder wer noch zu wem gehört.
    Ich habe fest gestellt, dass alle ihre Vor- und Nachteile haben. Mal navigiert das eine System besser, mal das andere. Selbst nehme ich seit einiger Zeit nur noch Here weil immer dabei. Lief unter Symbian aber besser, als unter WP, hatte auch mehr Möglichkeiten.

    • Ja, Navteq / HERE gehören zu Nokia. Die beliefern mit ihren Karten auch andere Navi-Hersteller, z. B. Garmin/Navigon.

      Wenn es jetzt also ein kostenloses Navigon-ähnliches Navi für Samsung-Geräte gibt, dann wäre das genial.

  20. ich sag mal so wenn ihr in euer Heimatstadt fährt hat ja jeder seinen persönlichen Weg der nach Erfahrung geht und ob der jetzt 2 Min länger oder kürzer ist macht sich nicht bemerkbar.

    Solltet ihr in einer fremden Stadt sein werdet ihr nie im Leben rausfinden ob der gerade gemacht Weg der Schnellste, Beste oder Kürzeste ist. Woher wollt ihr das auch wissen? Maximal ein Ortskundiger könnte vielleicht die ein oder andere Straße anderes nehmen aber ob das Sinn und Zweck ist? Am Ziel angekommen seit ihr doch.

    Alternativrouten werden auch immer vorgeschlagen also warum Here jetzt besser sein soll sehe ich immer noch nicht.

  21. Ich benutze die Navigon auf meinen Windows Phone. Mit HERE habe ich bei meinen Tests teilweise Ausfahrten verpasst, weil es die Ausfahrten viel zu spät ansagte.

  22. Schröppke says:

    Schön dass es vlt bald ein weiteres Gratisnavi gibt. Aber hey, da gibt ja noch die fast geschenkten OSM-Navi-Apps. Bezahlt hab ich trotzdem mal für Sygic und CopilotGPS. Bis heute nicht bereut, je 20 dafür ausgegeben zu haben, laufen auf mehren Geräten und erhalten laufend App- u. Kartenaktualisierungen, praktisch für lau.

  23. Also, HERE Maps auf Windows 8.1 laufen, auf Samsung Galaxy Tab 3 10.1 nicht..habe ne falsche Apk geladen…für Samsung Galaxy X. Bin noch weiter auf Suche. 🙂

  24. @DetLutz: Überschrift lesen, Googlen, fakes apk laden und dann hier Schwachsinn Posten.
    Fällt dir auf was du vergessen hast? Genau Schritt 2: lesen. Dann hättest dir den Rest sparen können.

  25. @ABC: TomTom bringt nur auf zweispurigen Autobahnen. Sobald es mehr Spuren werden ist TomTom Schrott. Und da man ein Navi eigentlich nur brauch wenns kompliziert wird und genau dann TomTom regelmäßig versagt ist TomTom einfach nur sinnfreier Elektroschrott.

  26. @Markus: Wenn man keine Ahnung hat… Von wann ist dein TomTom? 1950?