HERE: Aktuelle Karten für die Samsung Gear S Smartwatch

Erst gestern wurde Samsungs neue Smartwatch auf Basis Tizen, die Samsung Gear S, vorgestellt. Die Besonderheit der Smartwatch ist sicher die Auswahl des Betriebssystems, aber auch die Tatsache, dass ein 3G-Modul verbaut ist.

Bildschirmfoto 2014-08-29 um 11.14.01

Dies macht die Smartwatch autark nutzbar. Ein neuer Partner ist HERE, Anbieter für digitale Karten, ortsbasierte Dienste und Navigationslösungen. Mit dieser Partnerschaft bringt HERE seine Karten und Kartenplattformdienste auf Tizen-basierte Smartphones und Wearables von Samsung.

Mit der App Navigator bietet die Samsung Gear S Navigation mit Routenführung für Fußgänger und Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln. Die App basiert auf Karten und Technologie von HERE und ist eine komplett eigenständige Lösung. Das heißt, dass Kartendaten lokal auf dem Gerät gespeichert werden können, um diese dann offline zum Navigieren, für Wegbeschreibungen und für Suchen zu nutzen.

Wer sich das Ganze einmal anschauen will, findet hier den entsprechenden Beitrag.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. aber das problem das in der ubahn kein gps geht haben sie nicht gelöst , oder ?

  2. aber das problem, dass da tizen drauf ist, haben sie nicht gelöst , oder?

    😀

  3. Und wenn man doch Kontakt zu einem Smartphone möchte? Nur Samsung Tizen Smartphones? Nur ganz spezielle neue Samsung Androids? Oder alle Androids? Oder nur WinPhone oder iOS?

  4. WTF, here auf Samsung Androiden… Wenn das exklusiv ist dreh ich am Rad.

  5. HerrRolltgern says:

    Also bei einem 300Mha Akku, der ein 2″ Display, ein 3G Modul, GPS und Bluetooth befeuern soll, und dann noch 2 Tage halten soll frage ich mich ob das nicht fast schon ein Fall für den Verbraucherschutz ist wegen Betrugs oder irreführender Werbung 😀 Never ever ever ever ever…. und schon gar nicht mit Tizen.

  6. Finde es sowieso schizophren, dass Smartphones immer größer werden und Leistung haben, die von den meisten Nutzern niemals ausgereizt wird, und jetzt die Smartwatches immer mehr selbst können sollen, dabei aber bloß nicht zu groß geraten dürfen, weils sonst scheiße aussieht. Aber GPS, 3G-Module und Pulsmesser verbauen?

    Smartwatches selbst müssen gar nichts können. Die müssen nur eins sein: Ein energieeffizientes Streamingzubehör für’s Smartphone in der Hosentasche. Nebenbei gerne noch per Sprachsteuerung bzw. -befehlen einige Dinge ans Smartphone weiter reichen. Und das Display muss auch nur angehen, wenn der Lage-/Bewegungssensor merkt, dass man drauf schaut.
    Gut, wasserdicht und dreckabweisend ist auch gut.

  7. Kommt im geschäftlichen Umfeld, wo Bluetooth ohnehin nicht nutzbar ist, an den BlackBerrys nicht infrage. Und auch Privat habe ich kein bedarf an so was da trage ich doch lieber eine konventionelle Uhr derzeit meine neue Astron GPS Solar Weltzeituhr aus dem Hause Seiko.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.