Harz Bashing – Goslar

Heute ging es nach Goslar. Auf dem Plan stand ein Besuch der Kaiserpfalz, der Altstadt und dem Bergbaumuseum Rammelsberg.

 

Goslar bietet in der Altstadt schöne fachwerkliche Knusperhäuschen – die zwar schön anzusehen sind, aber bestimmt nicht schön zu bewohnen sind. Alles in allem sehr schön – aber irgendwie fand ich alles nicht stimmig – zumal ein Karstadt direkt in die Altstadt geklöppelt wurde. Passte nicht in das Bild – wie auch manche Geschäfte.

 

Nach dem Besuch der Altstadt ging es Richtung Kaiserpfalz – mittlerweile ein Museum. Extrem unschön fand ich, dass überall fotografiert werden durfte – ausser im Festsaal. Fast der einzige Raum, der es wert wäre fotografiert zu werden – vor allem wegen der Wandmalereien.

Dann ging es zum Rammelsberg – dem Bergbaumuseum. Sah von aussen beeindruckend aus. Mehr kann ich nicht beurteilen – ich verweigerte den Besuch – beim Eintrittspreis von elf Euro wohl kein Wunder, oder?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Kannst ja auch noch mal ins Clausthal-Zellerfelder Bergbaumuseum gehen ..

  2. Morgen gehts nach Quedlinburg in die Tropfsteinhöhle. Das erinnert mich an Helge Schneider…..Erwin…was machst du denn hier inne Tropfsteinhöhle…..kennt das einer? 😉

  3. …Rammelsberg wäre es wert gewesen!

  4. Wie immer sehr gute Bilder von dir, besonders das sechste sieht secr schön aus – wie viele Bilder sind es denn geworden?

  5. ALTER SCHWEDE! Was machst du denn bitte für GEILE Fotos, das ist ja nicht mehr normal! Ein Mega Lob an dich!!!!!!

    Was für eine Kamera hast du ? Mit welchen extras ?