Harry Potter: Wizards Unite: Erste Details zum Gameplay enthüllt

WB Games (Warner Bros.) und Niantic haben erste Details zum Gameplay von Harry Potter: Wizards Unite (wir berichteten) enthüllt, dem neuen Mobile-Titel mit Augmented Reality (AR), der aufstrebende Zauberer und Hexen weltweit mit magischen Kräften ausstatten möchte. Harry Potter: Wizards Unite wird in Zusammenarbeit mit WB Games San Francisco und Niantic, Inc. veröffentlicht und entwickelt und ist Teil von Portkey Games, einem Spielelabel, unter dem Videospiel- und Mobile-Erlebnisse veröffentlicht werden, die auf der Magie und den Abenteuern von J.K. Rowlings Zauberwelt basieren und den Spieler in den Mittelpunkt seines eigenen Abenteuers stellen.

In Harry Potter: Wizards Unite beginnen die Spieler ihre Reise als neuer Rekrut der Eingreiftruppe zur Wahrung des Geheimhaltungsstatuts – mit der Aufgabe, eine große Gefahr abzuwenden, die der Welt der Zauberei gegenübersteht. Hexen und Zauberer auf der ganzen Welt müssen zusammenkommen und Zauber wirken, um Artefakte, Wesen, Personen und selbst Erinnerungen an ihren angestammten Ort zurückzubringen, die durch Magie gefangen wurden – um so die Zauberei vor den Augen der Muggles (bzw. Muggel im Deutschen) zu verbergen.

Harry Potter: Wizards Unite erscheint 2019 für iOS- und Android-Geräte. Die Vorab-Registrierung ist ab sofort auf Google Play möglich.

Harry Potter: Wizards Unite
Harry Potter: Wizards Unite
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Wird angekündigt

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.