Harmony Skill für Amazon Alexa nun auch in Deutschland verfügbar

Es war nur eine Frage der Zeit bis der Harmony Skill für Amazon Alexa auch in Deutschland verfügbar ist. Das ist nun der Fall, allerdings ein wenig anders als in den USA. Dort kann man den Skill nämlich nutzen, ohne ihn benennen zu müssen. Hierzulande muss dies mit angesagt werden, Befehle lauten also „Schalte Gerät XY ein mit Harmony“. Auch Umschalten, das Ändern der Lautstärke oder die direkte Anwahl eines TV-Senders sind auf diese Weise möglich. Und natürlich jede andere Steuerung, die über den Harmony-Hub läuft.

Die Nutzung des Harmony Skills erfordert eine Verknüpfung des Kontos, Ihr könnt den Skill also nicht einfach direkt nutzen. Die Verknüpfung ist aber schnell erledigt und ersten Rezensionen nach scheint der Skill auch gut zu funktionieren. Die Aktivierung erfolgt an dieser Stelle oder über die Alexa-App auf dem Smartphone. Wenn nun noch das natürlichere Sprachverständnis nachgereicht wird (damit man eben nur noch sagen muss: Alexa, schalte den TV ein), dürften Nutzer von Logitech Harmony nicht mehr viel zu meckern haben.

(Danke Max!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Hoffentlich folgt nun auch bald die Unterstützung für Google Home…

  2. @WALL-E: Ja, funktioniert nicht mit Hub bei uns. Es wird als „OK“ bestätigt aber der Hub sendet keinerlei Signale.

  3. Ich hab Philips hue lichter und TV an aus mit yonomi umgesetzt. Heißt ich kann bei yonomi dann die ganzen TV Bilder Avatar Receiver an aus Befehle löschen? Aber yonomi brauche ich doch weiterhin für das Licht und WLAN Steckdosen oder?

  4. Statt yonomi und Harmony-unfertigem-„Skill“ nutze ich aktuell doch lieber weiterhin ha-bridge und Broadlink mit meinen Echos.

  5. Mein Konto verknüpft sich in der Alexa-App nicht mit Logitech, somit lässt sich der Skill nicht nutzen. Schade drum.

  6. Lars 29. August 2017 um 10:09 Uhr
    Da steht do das sich das mit dem Skillnamen bald erledigen wird.
    Was verstehst du unter bald?

  7. Kann es sein, dass angelegte Aktivitäten mit eingelesenen Geräten (Fernbedienung eingelesen) sich nicht über Alexa steuern lassen.

    Bei mit funktionieren alle Aktionen mit erkannten Geräten einwandfrei.
    Allerdings mein eigenes Gerät wird zwar über die Harmony App aus ohne Probleme steuern, aber Alexa streikt.

    Vg TM

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.