Hangouts für Android mit Neuerungen

Googles Chat, Hangouts, hat heute ein Update der Android-Version spendiert bekommen. Im Chat ist nun direkt ersichtlich, ob ein potentieller Gesprächspartner verfügbar ist, oder eben nicht. Ein grüner, beziehungsweise ein grauer Indikator zeigt dies an. Das Durchforsten nach Kontakten soll nun einfacher sein, unten in der App findet man eine Sortierung in Form von „bereits im Hangout gewesen“, vorgeschlagene Personen“ und „andere Kontakte“ vor.

03

Einladungen zu Hangouts sind nun prominent über den eigentlichen Konversationen zu finden und Kontakte lassen sich verbergen, wenn man den Namen länger hält und aus dem Menü das Ausblenden wählt. Nun aber keine falsche Hektik – das Update rollt in Etappen wieder in den nächsten Tagen aus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Seit wann hat das Nexus 4 LTE?

  2. Hab ich mich auch gefragt und dann gedacht, das wird ein Screenshot vom Nexus 5 mit KitKat sein. 😀 Google leaked gerne neue Bilder. 🙂

  3. Kann auch ein Galaxy Nexus sein 😉

  4. Kann ja auch Scrennshot von einer Google Edition sein. Einem HTC One oder Galaxy S4 sein.Bisher ist bei mir noch kein Update angekommen und bei euch?

  5. Nexus 4 mit LTE ist durch Root-Zugriff tatsächlich möglich. Also nicht so voreilig die Herren. 😉

  6. Neue Version getestet.
    Der Indikator (grüne/graue Sprechblase im Profilbild) zeigt an, ob der Chatpartner Hangouts benutzt. Heißt sobald der Chatpartner die App auf dem Handy hat, wird er durchgängig als online angezeigt. Der Indikator war vorher in einer anderen Form vorhanden. Wer kein Hangouts hatte, dort war das Profilbild verblasst.
    Die beste Neuerung ist, dass man nun endlich die Bilder vergrößern (zoomen) kann.
    Wer nicht auf das Rollout über Play Store warten will:
    http://www.androidfilehost.com/?fid=23134718111255631

  7. @WarpigtheKiller
    Aber deswegen bezog ich mich ja auf den Root-Zugang, damit kannst du auch weiterhin einen Mod für das Radio flashen. Aber ganz ehrlich: ich glaube auch nicht, dass solche offiziellen Screenshots von solch modifizierten Geräten stammen. 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.