HandBrake 0.9.4 erschienen

Genau ein Jahr nach Erscheinen der Version 0.9.3 ist nun die Version 0.9.4 von HandBrake erschienen. HandBrake ist ein Open Source-Programm für Linux, Windows und Mac OS X um DVDs zu rippen und um Filme umzuwandeln. Ohne Zusatzpakete lässt sich der CSS-Schutz nicht umgehen, trotzdem gehe ich nicht das Risiko ein, auf dieses Projekt zu verlinken.

HandBrake

Die Bedienung ist wirklich kinderleicht. DVD rein, Ziel angeben, MKV oder MP4 und ab dafür. Klar, Experten finden logischerweise auch massig Einstellungsmöglichkeiten um an die perfekte DVD zu kommen. Ruhig mal ausprobieren. Man braucht meiner unbedeutenden Meinung nach definitiv kein Geld für irgendwelches DVD-Rip-Gedöns auszugeben. Gehört für mich in meine „Must Have“-Kiste.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Ich denke es ist gefahrenlos, Heise verweist auch darauf.

  2. HandBrake ist wirklich ein super Tool.
    Macht wirklich alles. Super einfach. Super schnell.

  3. AMOK CD/DVD Burning: klein, fein portabel

  4. Hehe, Amok – da ist doch Dirk Paehl mit dabei 🙂 Aber: rippt doch keine DVDs, oder?

  5. Und was für ein Update: sogar Soft Subtitles gibts jetzt. Super!

  6. Caschy eben weil kein CSS dabei ist oder irgendeine Kopierschutzmaßnahme umgangen wird, kannst du das Tool bedenkenlos verlinken. Bei DVDShrink (nur als Beispiel) sieht die Sache anders aus, da kann man nur die Version ohne den Abspielschutz CSS verlinken.

  7. Stoiberjugend says:

    „Klar, Experten…“ okay ich werds mir zerren!

  8. Nur für dich habe ich es erwähnt 😉

  9. SonicHedgehog says:

    Also ich würde das jetzt gar nicht mal so allgemein fürs DVD rippen hinstellen. Ich finde HandBrake allein schonmal wunderbar, um einfach ’n Video auf ein iPhone-kompatibles Format zu bringen 🙂

  10. Ui scheint auf dem ersten Blick endlich ein Programm zu sein, bei dem man die Größe der Zieldatei direkt einstellen kann, fein.

  11. Endlich gibts mal was neues von dem Projekt.
    Gehört bei mir neben EncodeHD, was ja leider eingestellt wurde zur Standardausrüstung.
    EncodeHD benutz ich um schnell Videos in ein iPhone-kompatibles Format zu bringen und HandBrake pack ich aus, wenns ein bisschen mehr seien soll.
    Von solchen Sachen, wie Format Factory halte ich nichts.
    Noch ein Tipp für Leute, die ein bisschen mehr über Encoding lernen wollen:
    Brother Johns Encodingwissen!

    http://dcunningham.net/encodehd/
    http://encodingwissen.de/

  12. @ Sven: Dann solltest du dir unbedingt mal Xmedia Recode Portable und deren integrierten Bitratenrechner anschauen. Da geht das mit der genauen Zielgröße ebenfalls.

  13. Apropos DVDs erstellen: http://david-strohmayer.net/?p=311

    Zugegeben, DVDFlick wandelt keine Filme um, es hat einfach einen anderen Zweck aber erwähnen wollte ich es mal…

  14. Gibbet die Version auch Portable… dann Pflichte ich bei ein „Have Must“ –

    LG Andy

  15. @Andy: Watt willste unterwegs so viel rippen? 🙂

  16. Gibts sowas auch für Blueray?
    Also Blueray 2 AVI
    Aber für DVDs ist perfekt …
    Danke Caschy

  17. Kampfschmuser says:

    Wikipedia verlinkt auch die HP von denen direkt:
    http://de.wikipedia.org/wiki/HandBrake

  18. Das Teil gibt es auch beim Daten-Nilpferd.

  19. Dann darf ich auch mal StaxRip empfehlen, zumindest was die x264/MKV-Erstellung angeht. Ist für mich unentbehrlich geworden um DVB-Aufnahmen zu archivieren. DVD rippe ich eigentlich gar nicht. Ich bin wohl zu ehrlich. 😉

  20. also ich verwende zum Umwandeln immer XMedia Recode (http://www.xmedia-recode.de/)
    ist auch Freeware und kann ungeschützte DVDs umwandeln.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.