„Halo Infinite“: Koop-Modus und Forge verzögern sich

Die Entwickler von 343 Industries haben in einem langen Blog-Post mitgeteilt, welche Prioritäten sie aktuell bei der weiteren Entwicklung von „Halo Infinite“ haben. Leider liegen diese vorerst nicht auf Forge oder dem Koop-Modus für die Kampagne. Beide Komponenten werden nicht mehr wie zuvor geplant im Mai 2022 erscheinen, sondern verzögern sich.

Höchste Priorität hätten zunächst aktuelle Bugs, welche sich auf den Genuss der Spieler negativ auswirken. Danach käme die Fertigstellung von Season 2, die immer noch für den 3. Mai 2022 angesetzt sei. Und erst an dritter Stelle rangieren dann die Arbeit an Koop für die Kampagne, Forge und Season 3. Season 2 werde dabei unter dem Motto „Lone Wolves“ laufen. Das ist aber nur für Multiplayer-Fans spannend.

Ich selbst etwa habe an den Online-Modi kein Interesse, freue mich aber darauf, die Kampagne lokal mit einem Kumpel im Splitscreen zu zocken. Laut 343 Industries seien da jedoch noch mehr Optimierungsarbeit notwendig. Das gelte auch für den Online-Modus der Kampagne, bei dem ihr dann zu viert die Story durchspielen könnt.

Aktuell sei das Ziel, den Koop-Modus im Verlauf von Season 2 auszuliefern. Man werde sich da noch näher zu einem Veröffentlichungsdatum äußern. Forge wiederum soll wohl mit Season 3 starten, da bleibt 343 Industries aber noch recht vage. Man wolle später ins Detail gehen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ich glaube 343 Industries kein Wort mehr. Schon für die Vorgänger (Halo Master Chief Collection) hatten sie lokalen Coop/Split-Screen über Monate angekündigt Bund versprochen, dann wurde das Feature einfach gestrichen und die Weiterentwicklung eingestellt.

    Wer wirklich den Coop-Mode haben will (und ich finde der gehört einfach zu Halo dazu), der sollte sich keinesfalls auf die Versprechen von 343 Industries verlassen. Also lieber warten, ob das Feature tatsächlich kommt und dann erst kaufen.

  2. Bin froh dafür kein Preorder oder Vollpreis gezahlt zu haben. Genau nur wegen dem Co-Op geladen und erstaunt festgestellt, dass er nicht vorhanden ist

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.