GWENT: Rogue Mage – Singleplayer-Erweiterung ab sofort verfügbar

CD PROJEKT RED hat bekannt gegeben, dass GWENT: Rogue Mage, die allererste Singleplayer-Erweiterung für GWENT: The Witcher Card Game, ab sofort verfügbar ist. Das eigenständige Spielerlebnis ist ab sofort für PC über GOG und Steam, für macOS auf Macs mit M1-Chip und höher sowie für iOS und Android erhältlich.

GWENT: Rogue Mage, das früher unter dem Namen Project Golden Nekker bekannt war, spielt Hunderte von Jahren bevor Geralt und die anderen Hexer den Kontinent durchstreiften, als die Konjunktion der Sphären endlose Reihen von Monstern in die Welt brachte. Die Menschheit suchte eine Chance, ihren Ansturm abzuwehren, um zu überleben. Spieler und Spielerinnen folgen den Spuren des jungen und ehrgeizigen Magiers Alzur und seiner Gefährtin Lily, die sich auf eine gefährliche Reise begeben, um eine lebende Waffe zu erschaffen, die die Bedrohung durch die Monster ein für alle Mal auslöschen soll.

Das Gameplay von Rogue Mage kombiniert die Elemente von Roguelike-, Deckbuilding- und Strategiespielen mit der Mechanik der GWENT-Kartenschlachten. In der Rolle von Alzur selbst müssen sich die Spieler ihren Weg durch ein gefährliches Land bahnen, um legendären Monster zu erreichen und wertvolle Mutagene für ihre Experimente zu sammeln.

Die Herausforderungen, denen sie sich auf ihrem Weg stellen müssen, erfordern den geschickten Einsatz mächtiger Zaubersprüche und Kampfressourcen, die durch ein riesiges Arsenal von Hunderten von Karten repräsentiert werden. Diese können weiter aufgerüstet werden, um noch stärker zu werden, und sie lassen sich für verheerende Ergebnisse zu Kombos verbinden. Im Laufe des Abenteuers haben die Spieler die Möglichkeit, legendäre Schätze zu sammeln, Erfolge freizuschalten, die Online-Ranglisten zu erklimmen und den Schwierigkeitsgrad des Spiels mit Dutzenden von Modifikatoren anzupassen.

Die Spieler haben die Möglichkeit, zwischen zwei Versionen zu wählen, darunter eine Deluxe-Version, die den offiziellen Rogue Mage-Soundtrack, drei alternative Looks für Alzur sowie digitale Goodies zur Verwendung in GWENT: The Witcher Card Game enthält – zusätzlich zu der Erweiterung selbst.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.