Grotesk kleines Fleksy Keyboard kommt auf die Smartwatch Gear 2

Während sich die Smartwatch Pebble nur zum Anzeigen von Benachrichtigungen eignet, legt man bei Samsung nach, hier ist bekanntlich auch das Verfassen von SMS auf einer Smartwatch möglich. Die Macher der intuitiven (für mich aber überhaupt nichts nutzbaren) Tastatur Fleksy haben es offiziell auf die Samsung Gear 2 geschafft.

11Die Macher versprechen, dass das Ganze wirklich akkurat funktioniert – schwer zu glauben, schaut man sich die grotesk kleinen Buchstaben auf der Uhr an. Jüngst erst war bekannt geworden, dass Fleksy ein SDK anbieten wird, mit dem die Tastatur auch in iOS Apps genutzt werden kann. Ich persönlich würde wahrscheinlich eher zum Smartphone greifen, bevor ich mir auf der Winzig-Tastatur einen abbreche – ich würde eher das Einsprechen vom Text im Siri-Stil bevorzugen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

14 Kommentare

  1. Erinnert mich an meine alte Casio aus den 90ern. Die hatte auch so eine kleine Tastatur und es hatte tatsächlich funktioniert 🙂

  2. So schlecht finde ich das nicht.

    Für ein „Jo“, „OK“ oder „Alles Klar“ reicht diese Tastatur vollkommen aus
    und dafür kann man sich das Rausholen des Smartphones wirklich sparen. 😀

  3. Gibt schon ein neues SDK: ‚brew a Zaubertrank to small your fingers a half‘

  4. Da finde ich ja das Minuum Keyboard passender. Die wollen z. B über den Neigungssensor bedient werden. Klappt natürlich nur mit entsprechend gutem Wörterbuch…

  5. Eine Gear Note mit Micro S Pen wäre eine Idee ^^

  6. Ich nutze Fleksy auf meinem Nexus 5 und bin begeistert! Mittlerweile schreibe ich fast doppelt so schnell wie mit swiftkey Minuum Keyboard oder swipe! Versucht es mal

  7. 3lektrolurch says:

    Endlich unauffällig beim Autofahren simsen 😉

  8. Ich finde schon die Tastatur vom iPhone grotesk klein, verglichen mit richtigen Smartphones. Und dabei kann die noch nicht mal Swype-Gesten.

  9. Da find ich minuum wesentlich besser als dieses Keyboard.
    http://minuum.com/

  10. Irgendwie wirklich ein wenig klein. Dann würde ich eher Diensten wie s Voice, Google Now oder Siri vertrauen und direkt mit meiner Smartwatch sprechen.

  11. Ich habe selbst eine Galaxy GEAR 1 auf der das nullROM mit einem AOSP Keyboard läuft. Das Tippen damit funktioniert wunderbar! Siehe Bild https://www.dropbox.com/sc/d4fpbmexgruswr5/fBfk7IkSp6

  12. das funktioniert niemals. LOL ROFL!