Großes Update für FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline startet: Aktuelle Mesh-Produkte von FRITZ! erhalten FRITZ!OS 7

Ab heute startet AVM mit FRITZ!OS 7 für aktuelle FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline-Produkte mit WLAN. Das große Update sorgt für mehr Geschwindigkeit, Abdeckung und Sicherheit und macht das WLAN Mesh von FRITZ! noch komfortabler, so der Hersteller aus Berlin.

AVM baut diesen Komfort nun auch für sieben FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline aus. Die Repeater und Powerline-Produkte von AVM mit Dualband WLAN unterstützen mit FRITZ!OS 7 die WLAN-Standards 11v und 11k bei Band Steering (Idle Steering).

So sollen Smartphones und Tablets etc. von einem schnelleren Wechsel des Frequenzbandes profitieren – auch bei bestehender Verbindung. WLAN-Einstellungen an der FRITZ!Box wie Gastzugang oder Nachtschaltung werden auch von Repeater und Powerline-Produkten übernommen.

Ist die Auto-Update-Funktion in der FRITZ!Box aktiviert, werden nun auch FRITZ!WLAN Repeater und Powerline-Produkte im Mesh automatisch aktualisiert. Die vereinfachte Nutzung des WLAN-Gastzugangs als offener oder privater Hotspot ist ab FRITZ!OS 7 auch für Repeater und Powerline-Produkte mit WLAN von FRITZ! möglich.

Außerdem wurde die Mesh-Übersicht weiter verbessert. Anwender erhalten so eine gute Übersicht über Position und Leistung aller Mesh-Komponenten im FRITZ!-Heimnetz, inklusive aller Anmeldungen und „Events“ bei Powerline-Produkten oder Repeater, wie aus der Pressemeldung hervorgeht.

Folgende Produkte erhalten das Update: FRITZ!WLAN Repeater 1160, DVB-C, 450E, 310, FRITZ!WLAN Repeater 1750E und das FRITZ!Powerline 1260E-Set sowie FRITZ!Powerline 1240E.

Heute startet das Release für FRITZ!WLAN Repeater 1750E, DVB-C und 450 sowie FRITZ!Powerline 1260E und 1240E.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Die Fritz Telefone haben auch ein Update bekommen

  2. Funktioniert das Mesh an den Repeatern auch, wenn die FirtzBox noch auf 6.88 läuft (UM-Kunde…)?

    • Ja das geht auf jeden Fall.
      Im Zweifelsfall direkt auf dem Webinterface des Repeaters einloggen und dort Updaten

    • Leider nicht, da fehlt dann ein „Mesh-Master“. Falls einer Deiner Repeater aber eine Mesh-fähige Fritzbox ist kann diese auch dann Mesh-Master sein wenn sie nicht als Router arbeitet.

  3. PowerLine 1260E findet auch noch kein Update, die Fritz Telefone haben bei mir ebenfalls ein Update erhalten.

  4. Peter Coolman says:

    Schade, wir haben einen 300E Repeater.

  5. FriedeFreudeEierkuchen says:

    Cool, bei meinem 1750E bin ich seit dem Update wieder über 5GHz verbunden. Seit es kälter wurde und wir alle Türen in der Wohnung zu haben, kam bei mir nur noch 2,4Ghz an 🙂
    Sonst sehe ich momentan nicht viel Verbesserungen: die Anzeige der Netzwerkgeräte wird immer noch nicht von der Fritzbox übernommen (man sieht nur die IP), in der Mesh-Ansicht der Fritzbox werden Geräte die am LAN-Anschluss des Repeaters hängen immer noch als direkt mit der Fritzbox verbunden angezeigt.
    Aber – immerhin – momentan habe ich eine deutlich bessere Verbindung zur Box rüber. Man soll ja auch dankbar sein 🙂

  6. Falls das Update für die Repeater ähnlich buggy ist wie die aktuelle 7.01 auf der Fritzbox 7490, dann warte ich lieber noch mehr Erfahrungsberichte ab.

  7. Habe bei mir Mesh wieder abgeschaltet. Hab die 3490 mit einem 1750e, der Datendurchsatz und die Reaktionszeit bis Webseiten antworten und ein Datenfluss zustande kommt waren bei Mesh regelrecht nervig. 10k Durchsatz, teils Mal 5-10 Sekunden Wartezeit.
    Als reiner Repeater läuft der 1750e bei mir zumindest viel besser. 150k im Durchsatz, Seiten laden sofort. CloudflareDNS.

    • Da stimmt was nicht!
      Hab das gleiche Setup und im Mesh habe ich den gleichen Datendurchsatz und gleiche Latenz wie ohne.

      Mach mal bei beiden Geräten einen kompletten Werksreset und setze alles neu auf!

    • Tatsächlich habe ich auf ewige Antwortzeiten über WLAN, obwohl ich beim Durchsatz meine 100 Mbit schaffe. Hab leider auch noch keine Lösung gefunden. Vielleicht hilft ja tatsächlich das Update.

      • Entweder wird das System vom Nachbarn gestört und du musst ein wenig mit den WLAN Kanälen , Kanalbreiten und mit dem 2,4 und 5GHz-Band rumspielen, oder aber du hast irgendeinen Software Bug.
        Indem Fall müsstest du Fritzbox und Repeater mal auf Werkseinstellungen zurücksetzen und neu aufsetzen.

  8. Martin Deger says:

    Habe gerade das Update bekommen für den Repeater 1750E, aber noch nicht für den Powerline 1260E.

  9. Haben hier auch Probleme mit dem WLAN seit dem 7er Update auf der Box. Ist mir jetzt alles zu nervig geworden und sind grad dabei auf Ubiquiti Unifi fürs WLAN umzusteigen.

  10. Bei mir hängt der DVB-C-Repeater seit dem Update gestern in einer Dauer-Bootschleife. Vielleicht nur ein Einzelfall. Ich hoffe mal, dass ich ihn mit AVMs Recover, – Tool wieder flott kriege, sonst greift hoffentlich die 5jährige Garantie…

    • Mein DVB-C brauchte drei Anläufe, bis das Update erfolgreich war, seitdem aber alles in Butter.

    • Tja, das Recovery-Tool hat bei mir auch nicht geholfen. Es erkennt den Repeater zwar, beschreibt die Flashspeicher neu und meldet Erfolg, der Repeater hängt aber trotzdem noch in der Bootschleife. Habe jetzt einen Support-Antrag bei AVM gestellt, mal sehen…

  11. Also mein 1750E scheint seit dem Update nicht mehr zu funktionieren. Werkseinstellung versucht, Recovery versucht, nichts hilft im Protokoll steht auch bei WLAN, dass Wlan Modul konnte nicht richtig initialisiert werden bitte neu starten. Die Wlan LED blinkt lustig schnell vor sich hin.

    Der Witz ist, ich habe das Ding schon mehrfach neugestartet und teilweise sogar Stundenlang vom Strom genommen in der Hoffnung er würde sich wieder aufrappeln.

    Ärgerlich erst vor ein paar Monaten gekauft das Gerät. Hab mich schon an den Support gewendet und denen meine Support-Datei geschickt, in der Hoffnung das ich das Ding ersetzt bekomme.

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Werks-Reset schon probiert? Wenn sich die Konfiguration verhakt hat, hilft ein- und ausschalten nicht mehr.

      • Werks-Reset hab ich versucht. Die Wlan LED blinkt vor sich hin und leuchtet nicht dauerhaft. Eine Zeit lang ist das Wlan in den Einstellungen auch aktiv zumindest laut Übersichtsseite. Er findet aber keinerlei Wlan zum erweitern. Danach ist die Wlan Einstellung ausgegraut. Und ich kann daran nichts mehr einstellen. Und die Wlan LED blinkt dann auch wieder schnell.

  12. Also, mein Repeater (310) findet nix und auf der AVM Seite. steht auch noch kein Download. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.