Große Störung bei Unitymedia

Solltet ihr Kunde von Unitymedia sein, dann könnte es unter Umständen sein, dass ihr auch von der großen Störung am 10. Oktober betroffen seid, die den Anbieter und Kunden derzeit plagt. Die Störungen, die aus dem kompletten Verbreitungsgebiet von Unitymedia gemeldet werden, sind unterschiedlich. Mal ist der Internet-Anschluss gestört, mal TV oder Telefon – oder gar alles. Unitymedia ist der Fehler bekannt, man arbeitet an einer Behebung. Laut Business-Hotline sind rund 400.000 TV-Kunden und 30.000 Internet-Kunden betroffen. Da hilft nur abwarten – aber die Tatsache, dass man nicht alleine betroffen ist, ist sicher auch etwas beruhigender. Update 12:20 Uhr: Unitymedia hat gemeldet, dass die Großstörung den Bereich Karlsruhe betrifft, 50.000 Wohneinheiten seien hier betroffen.

(danke Bartek!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Was den da gerade los. Die Tage gab/gibt es Probleme mit Amazon Diensten über das Vodafone Netz/Kabelnetz und jetzt bei Unitymedia

  2. Vor einigen Tagen gab es diese Rundmail von Unitymedia…

    Entweder sind es die Wartungsarbeiten oder es ist währenddessen was schiefgelaufen…

    Lieber Kunde,

    am 09. und 10.10.2017 führen wir dringende Wartungsarbeiten durch. Jeweils zwischen 08:00 und 18:00 Uhr kann es bei Ihnen zu kurzen Unterbrechungen aller Dienste kommen.

    Im Falle eines Notrufs nutzen Sie in dieser Zeit bitte den Mobilfunk.

    Bitte haben Sie Verständnis – vielen Dank!

  3. @Chris – „oder es ist währenddessen was schiefgelaufen…“ das kann bei UM nie und nimmer vorkommen ,-)

  4. Das Gleiche gilt für Vodafone und wohl auch die Telekom zumindest im Raum südliches Bayern. Seit gestern Mittag gibt es einen Totalausfall sämtlicher Dienste, also TV, Internet, Telefon. Hier und da liest man was von Knotenpunkt in Landshut zerstört oder Glasfaserleitung in Weiden beschädigt.

    Von den Unternehmen selber gibt es aber selbstverständlich keine einzige Auskunft dazu. Genau wie bei der Bahn. Erstmal Schweigen.

  5. „aber die Tatsache, dass man nicht alleine betroffen ist, ist sicher auch etwas beruhigender.“

    Würd emich nicht beruhigen, wenn mein Anbieter quasi in regelmässigen Abständen massive Netzprobleme hat.
    Aber da bin ich vielleicht einfach verwöhnter Schweizer Einwohner.

  6. Wann hat UM mal keine Störungen habe es gut 1 Jahr Internet langsam wie Arsch , anscheinend sind denen Ihre Techniker auch nicht die besten gerade und dafür zählt man Geld, ist ein Witz.Das Unternehmen sollte man zumachen

  7. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das der Russe® war. 🙂
    Achtung, eine Durchsage: Herr Seibert! Herr Seibert bitte zur Bundespressekonferenz! Herr Seibert bitte…!

  8. @Manuel aus Neugier, welcher Anbieter? UPC hat hier in der Schweiz weniger massive Ausfälle im Vergleich zu den grösseren Mitstreitern.

  9. Zum Glück habe ich VDSL, von Kabel und besonders von diesen Anbieter hört man ja wöchentlich nur schlechtes Oo

  10. Unitymedia Hotline says:

    Der Techniker ist informiert. Er arbeitet ‚mit Hochdruck‘ (Kärcher).

  11. Ich habe Kabel seit etlichen Jahren und ich möchte keine (V)DSL haben, klar gibt es schon Probleme aber die haben andere Anbieter auch.

  12. War wohl ein gerissenes Glasfaserkabel in der Baustellenhauptstadt Karlsruhe. Seit 1 Stunde gibts hier in Baden-Baden wieder I-Net.

  13. günter dorsch says:

    Habe noch nix net nix tv nix telefon seit 7.55 uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.