Grooveshark Control Center: die Multimediatasten für Grooveshark nutzen

Nur für den Mac. Hach Grooveshark. Was hab ich dich geliebt. Aber du bist ja nicht mehr in Deutschland erreichbar. Stattdessen nutze ich nun Spotify. Was? Es nutzen doch noch einige Menschen Grooveshark in Deutschland? Gut möglich – denn Chrome-Nutzer kennen sicherlich den Grooveshark Germany Unlocker.

Für eben jene Menschen könnte das Grooveshark Control Center etwas sein. Kleine Software, die auf eurem Mac läuft und die Tasten F7, F8 und F8 dahingehend umbelegt, dass sie als Multimediatastatur genutzt werden können, sofern man auf Grooveshark unterwegs ist, um Musik zu hören. Eben wie bei iTunes und Spotify. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Sollte es nicht „F7, F8 und F9“ sein, anstatt „F7, F8 und F8“? 😉

  2. Ich habe irgendwie seit Napster den Überblick verloren: Gibt es noch irgendwo einen Dienst, wo man die Lieder anschließend wirklich fest auf dem PC hat und wenn man möchte durch Tunebite (analoge Aufnahme) ein freies Musikstück erstellen kann? Seit Napster von Rhapsody geschluckt wurde und dies dort nicht mehr möglich ist, kaufe ich meine Musik einzeln. Geht nur wirklich stark ins Geld. Aber vielleicht bin ich auch zu old School, dass ich unbedingt die Musik als eigene Datei haben will 😀

  3. @Svenf83

    Nein, du bist nicht old school, kein iPod streamt dir unterwegs Musik von Spotify und co. Und mit 3/4 aller iPod-MP3-Player (im Allgemeinen auch iPods gennant) kannst du sowieso nur offline hören.