Grooveshark Control Center: die Multimediatasten für Grooveshark nutzen

Nur für den Mac. Hach Grooveshark. Was hab ich dich geliebt. Aber du bist ja nicht mehr in Deutschland erreichbar. Stattdessen nutze ich nun Spotify. Was? Es nutzen doch noch einige Menschen Grooveshark in Deutschland? Gut möglich – denn Chrome-Nutzer kennen sicherlich den Grooveshark Germany Unlocker.

Für eben jene Menschen könnte das Grooveshark Control Center etwas sein. Kleine Software, die auf eurem Mac läuft und die Tasten F7, F8 und F8 dahingehend umbelegt, dass sie als Multimediatastatur genutzt werden können, sofern man auf Grooveshark unterwegs ist, um Musik zu hören. Eben wie bei iTunes und Spotify. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Sollte es nicht „F7, F8 und F9“ sein, anstatt „F7, F8 und F8“? 😉

  2. Ich habe irgendwie seit Napster den Überblick verloren: Gibt es noch irgendwo einen Dienst, wo man die Lieder anschließend wirklich fest auf dem PC hat und wenn man möchte durch Tunebite (analoge Aufnahme) ein freies Musikstück erstellen kann? Seit Napster von Rhapsody geschluckt wurde und dies dort nicht mehr möglich ist, kaufe ich meine Musik einzeln. Geht nur wirklich stark ins Geld. Aber vielleicht bin ich auch zu old School, dass ich unbedingt die Musik als eigene Datei haben will 😀

  3. @Svenf83

    Nein, du bist nicht old school, kein iPod streamt dir unterwegs Musik von Spotify und co. Und mit 3/4 aller iPod-MP3-Player (im Allgemeinen auch iPods gennant) kannst du sowieso nur offline hören.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.