gReader mit Problemen

Kurz notiert: Solltet ihr auf einen der besten RSS-Reader für Android setzen, nämlich den gReader (gReader Pro), dann könntet ihr auf Probleme stoßen. Bei mir persönlich läuft zum Glück noch alles fehlerfrei, doch wir haben schon zahlreiche Mails von Nutzern bekommen, die davon sprechen, dass der Reader nicht mehr synchronisiert, quasi tot ist. Auch die aktuellen Bewertungen im Play Store sprechen davon, dass derzeit viele Nutzer Probleme mit dem gReader haben.

Bleibt zu hoffen, dass es nur ein temporäres Problem ist, denn an einem fehlerhaften Update am Reader als solches sollte es mangels Update seit April 2016 eigentlich nicht liegen. Bliebt zu hoffen, dass es da weitergeht, der Entwickler also noch Lust hat. Vor dem letzten Update war es auch eine ganze Zeit lang ruhig, der Entwickler nannte damals private Gründe dafür. Alternativen mit dieser Qualität sind schwer bis unmöglich zu finden. Es bleibt für Feedly-Nutzer der offizielle Feedly-Client, Newsfold oder aber auch Palabre.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

34 Kommentare

  1. Also bei mir läuft er ohne Probleme auf 2 Geräten.

  2. Ich fand FeedMe auch noch eine ganz gute Alternative. Wird auch öfter aktualisiert.
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.seazon.feedme

  3. Läuft… zum Glück. Wie Caschy schon sagt, ne Alternative die greader das wasser reichen kann, gibt es bisher noch nicht.

  4. Schon mal Imoreader ausprobiert? Tolle App und gute Webseite. Hat bei mir alle anderen Reader verdrängt.

  5. Ich persönlich nutze Press als Feedly RSS Reader Clienten und bin absolut zufrieden damit.

  6. Das Problem ist nicht der mobile Bereich (zig Alternativen), sondern der Desktop. Gute Clients für Feedly u.ä. sind absolute Fehlanzeige. Eine Browserseite ist nur eine Notlösung für mich.

  7. Einer der besten RSS-Reader für Android ist für mich „Inoreader“. Abgesehen von fehlenden Podcast Support, wird sehr viel geboten was andere nicht (in der Form haben). Filter, Full Text, Offline lesen, u.v.m..

  8. Eventuell liegt das Problem an der Nutzungweise der Software.
    Ich verwende gReader „local“ und kann seit Tagen kein RSS Feed mehr syncronisieren.

  9. Das sehe ich anders. FeedMe ist qualitativ mindestens genauso gut und wird auch weiterentwickelt, was beim gReader nicht der Fall ist. Ich bereue den Wechsel nicht.

  10. Desktop? Na ja, auf dem Mac gibt’s immerhin Reeder und ReadKit, und die sind beide wirklich sehr gut.

  11. Ehe das falsch verstanden wird:
    Die Probleme betreffen die lokal verwalteten Feeds. Verwendet man gReader mit Feedly, läuft alles bisher problemlos.

  12. @Schellman bin nur auf Windows u Linux zuhause. Zu Google Reader Zeiten war ich von RSSOWL ganz angetan. Leider scheint das inzwischen tot zu sein.

  13. @Markus Ich finde die Feedly-Website (Beta) eigentlich ganz schick. Funktional bietet Inoreader noch mehr, sieht aber nicht so stylisch aus. Ich hab auch lieber einen Client dafür der mich benachrichtigt, wenn was Neues ankommt, aber die Website ist für kurzfristig schon ein valider Ersatz.

  14. Grade eben etwas zur Ursache des Problems gelesen:
    http://www.android-hilfe.de/thema/greader-feedreader-entwicklung-ab-2016.764314/page-2#post-10249636

    Ist natürlich blöde… Ob da noch was kommt. Aber das mit Feedly kann ich bestätigen, klappt zuverlässig in greader…

  15. Kein Problem, wenn man in gReader Feedly als Nachrichtenquelle einstellt. Dass der alte RSS-Dienst von Google eingestellt wurde, ist ja schon seit einer Ewigkeit bekannt.

  16. @Volker:
    Richtig, aber die API wurde erst jetzt von Google deaktiviert.

  17. +1 für Inoreader.

    Ich hab mir alle üblichen Alternativen und wäre niemals bereit gewesen für einen RSS Service Geld zu zahlen, aber sie ‚aktiven Suchen‘ und ‚Regeln‘ ermöglichen so viele nützliche Use Cases.
    Ich hab bswp. diverse Schnäppchenseiten aboniert, deren Feeds automatisch als gelesen markiert werden (damit sie die Synchronisation nicht zumüllen), es sei denn es taucht „Apple Watch“ im Title auf. Dann bekomme ich direkt eine Pushnachricht.
    Sowas kann man natürlich auch mit Huginn (https://github.com/cantino/huginn) machen, aber Inoreader ist halt sehr einfach im Vergleich.
    Auch Personen (oder in meinem Fall Softwareprodukten für neue Releases) bei Facebook oder Twitter als RSS zu folgen ist bei Inoreader möglich.

  18. Ich suche ja schon seit Ewigkeiten nach ner Alternative unter Android, um auch TTRSS einbinden zu können. Geht bisher halt leider nur (noch) perfekt mit News+. Palabre bietet ja mittlerweile fast gleich viel Umfang sogar inklusive Wear-App und Extensions, aber noch hat sich niemand an TTRSS probiert.
    Was auch immer die persönlichen Probleme des Entwicklers sind. Statt man sich dann eingesteht, dass es nicht mehr geht und das Projekt verkauft oder open-sourct. Aber warten wir ab.

  19. Für TTRSS gibt es doch einen super Reader vom Entwickler selber für kleines Geld im Playstore.

  20. Arbeitet hier einwandfrei.

  21. Seit dem „Tod“ des Googlereaders nutze ich den Inoreader (https://www.inoreader.com).
    Ähnliches Layout (kein aufgezwungener „Magazin-Style“) und Apps für IOS, Android und WindowsPhone ^^
    Empfehlenswert!

  22. Hab ihn auch seit Jahren benutzt und leide nun schon etwas, das es nicht mehr funktioniert. Komischerweise lassen sich noch 2 Feeds aktualisieren. Alle anderem aber nicht.

    Zum Glück hab ich jetzt „Imoreader“ gefunden. Der ist glaub vom selben Entwickler und fühlt sich an wie ein gReader Lite oder mini. Also passt schon.

  23. mpffffhhhh says:

    +1 inoreader
    auch ich hab vor jahren von feedly auf inoreader gewechselt. sehr toll, nie mehr zurückgeschaut.

  24. Echt schade ich hab den Reader auf Reisen geliebt. Hoffe er kommt wieder zum Laufen.

  25. inoreader funzt mit feedly cloud?

  26. FeedMe ist eine tolle App. Nutze sie seit Jahren bin happy damit.

  27. @Olli Inoreader und Feedly sind zwei voneinander völlig unabhängige und verschiedene Dienste und Apps.

  28. Schade das greader nicht mehr funktioniert. Das war der einzige, bei dem offline reading funktionierte ohne eine pro version zu nutzen. Habe mir gerade inoreader geladen und war begeistert. Bis ich feststellen musste, dass man für dieses Feature bezahlen muss.

  29. @arthur:
    Warum wechselst du nicht bei gReader auf die API von feedly? Letztelich genau dasselbe wie gewohnt. Kostenlos (bis 100 Feeds) und offline möglich.

    Man kann so gReader wie gewohnt weiter verwenden.

  30. Hallo, bei der Suche nach Problemlösungen bin ich hier gelandet. Habe das gleiche Problem. Seit ca. 1 Woche werden keine Feeds mehr aktualisiert. Egal was ich auch versuche. Bei jedem Titel steht: „Letzte Aktualisierung“ – sonst nichts weiter. Die Feeds sind ok – sie funktionieren bei anderen Readern. Habe dann einfach mal willkürlich einen anderen neuen Feed angelegt. Und siehe da – der geht und wird laufend aktualsiert. Seit gestern abend 51 Einträge. Habe also weitere Feeds gekündigt und neu eingetragen. Und es geht. Laut Infos in anderen Foren hat Google eine API abgeschaltet die den Feed liefert. Nur warum geht es dann nach neuem Anlegen? Egal – hauptsache es geht wieder.

  31. Ich bin inzwischen auf RSSDaemon umgestiegen. Gefällt mir auch besser

  32. Toll, iss das Ding also tot. Gut das ich kein Gelf für Pro rausgeschmissen hab.

  33. Guys check here for the solution with syncing stop: https://github.com/noinnion/greader/issues/246