„Gran Turismo 7“ ist ab heute für die PS4 und PS5 erhältlich

Das Rennspiel „Gran Turismo 7“ ist ab heute für die PlayStation 4 und PlayStation 5 zu haben. Obacht, solltet ihr euch wegen der 10 Euro Ersparnis entschließen im Handel die PS4-Version zu kaufen: So gibt es im Gegensatz zu „Horizon Forbidden West“ leider keine kostenlose Upgrade-Möglichkeit mehr. Stattdessen werdet ihr nochmal zur Kasse gebeten und sollt dann 10 Euro für den Umstieg löhnen.

Wichtig zu wissen außerdem: Auch der Singleplayer-Modus erfordert bei „Gran Turismo 7“ eine dauerhafte Internetverbindung. Die Entwickler von Polyphony Digital haben dies damit gerechtfertigt, dass man nur so Cheats unterbinden könne.

Ansonsten bekommt ihr hier die volle Dosis an Rennsimulation. In bisherigen Videos sah „Gran Turismo 7“ jedenfalls ziemlich atemberaubend aus. Ray-Tracing kommt im Übrigen auch zum Einsatz, das gilt aber nur für Replays und Zwischensequenzen, nicht aber für das eigentliche Gameplay.

Habt ihr an „Gran Turismo 7“ Interesse? Oder seid ihr mit anderen Titeln aktuell voll ausgelastet? Olli schaut sich das Spiel im Übrigen gerade für einen Test an, da erfahren wir sicher bald mehr zu seiner Meinung.

Angebot
Gran Turismo 7 | Standard Edition [PlayStation 5]
  • Erlebe den kompletten Real Driving Simulator ... seit 25 Jahren in Arbeit
  • Ob Wettkampffahrer, Sammler, Feintuner, Lackierungsdesigner, Fotograf oder Arcade-Fan – hier wird deine persönliche Leidenschaft für...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Gummibando says:

    Der GT7-Release war eigentlich bei mir als Kaufgrund für die PS5 gesetzt.

    ¯\_(ツ)_/¯

  2. Auch der Singleplayer-Modus erfordert bei „Gran Turismo 7“ eine dauerhafte Internetverbindung. Die Entwickler von Polyphony Digital haben dies damit gerechtfertigt, dass man nur so Cheats unterbinden könne.

    Und damit uninteressant für mich

  3. Spiele es seit heute Nachmittag. Der Karrieremodus ist absolut genial und wie früher *o*

  4. Liegt hier seit gestern, Playseat & Fanatec sind ready, aber ICH nicht. Mein Arm muss erst noch wieder fit werden, aber was will man machen… Meh!

  5. Gran Turismo 2 habe ich damals gespielt.
    War echt sehr schwer ab einer gewissen Lizenz. Die Lizenz freischalten war damals extrem schwierig und da konnte man viel lernen. Im Handbuch gab es bebilderte Anleitungen zum Bremspunkt usw. Z.B. dass es besser ist früher zu bremsen als sehr spät um dann wieder mit mehr Speed aus der Kurve zu kommen. Das waren so die Kleinigkeiten die bei den Rundenzeiten die erforderlichen Zehntelsekunden gebracht haben.
    GT7 muss ja vergleichsweise durch die bessere Grafik ein Traum sein.

  6. Habe es jetzt schon einige Stunden gespielt und finde es super! Grafisch auch wirklich super. Fazit, wer bisher Gran Turismo mochte, wird auch diesen Teil mögen!

    Einige Dinge stören mich aber doch und waren für mich auch schon bei so manchem Vorgänger ein Kritikpunkt. Die Auswahl der Fahrzeuge (früher einer der großen stärken der Serien, auch wenn es viele Varianten der gleichen Fahrzeuge gab) ist sehr limitiert. Gerade neuere Autos, welche in den letzten fünf bis zehn Jahren auf den Markt gekommen sind, gibt es im Spiel kaum.
    Auch der Splitscreen-Modus ist immer noch nebeneinander statt übereinander umgesetzt (bin sehr froh, dass es den Modus gibt). So ist der Bildausschnitt selbst auf einem 65″-TV ziemlich klein.
    zudem wird man doch schon sehr oft zum Kauf von In-Game-Währung mit echtem Geld aufgefordert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.