Google+ für Android in Version 4.5 mit einigen Änderungen

Die Google+-App für Android hat ein Update erhalten, das mit einigen kleinen Änderungen, vor allem optischer Natur, daherkommt. Den Anfang machen die Profilseiten. Diese sind nicht mehr zentriert, die Designelemente an sich (rundes Profilbild, Aufteilung) wurden allerdings nicht geändert. Die Buttons für Plus, Share und Kommentare sind in den einzelnen Beiträgen nun kräftiger dargestellt. Links, die in Texte von Beiträgen geschrieben wurden, sind nun anklickbar.

GooglePlus_4_5

Die Suchbox in der Filter-Ansicht versteckt sich nun im Dropdown-Menü, vorher war diese immer zu sehen. Und als letzte kleine Änderung lässt sich die Autobackup-Information nicht mehr unter Fotos entfernen, sie wird permanent angezeigt. Ihr seht, kleine Änderungen. Wer nicht warten will bis das Update automatisch über den Google Play Store kommt, findet die APK hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Geht es nur mir so, oder sehen die Profilseiten linksbündig total merkwürdig aus?

  2. Hallo,
    hat noch jemand das Problem, dass beim Auto Backup der Menüpunkt „Back up videos“ ausgegraut wird? Sobald ich bei „back up photos“ „over wifi or mobile network“ auswähle (was ich aber nicht möchte), ist der Video-Menüpunkt aktiviert? Gibt es dahinter irgendeinen Sinn?
    Danke

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.