Googlemail mit IMAP: Spam automatisch als gelesen markieren

googlemailbox80x80pixel Egal welches Mailprogramm ihr einsetzt – sofern ihr Googlemail in Verbindung mit dem IMAP-Protokoll abfragt, wird von Googlemail klassifizierter Spam leider nie automatisch als gelesen markiert. Abhilfe schafft ein einfacher Filter, welchen ihr mit wenigen Klicks online in eurem Konto einrichten könnt.

sshot-2008-06-01-[17-55-52]

Nachdem man ausgewählt hat, dass man einen Filter erstellen möchte, gibt man den Text in:spam im Feld „Mit diesen Wörtern:“ ein.

sshot-2008-06-01-[17-58-43]

Dies bewirkt, dass der Filter auf alle Mails angewendet wird, welche im Ordner Spam liegen. Die folgende Fehlermeldung sollte man getrost ignorieren. Im nächsten Schritt wählt man aus, dass man diese Emails als gelesen markieren möchte. Wichtig: diese Einstellungsmöglichkeit ist nur in der neuen Googlemailversion vorhanden, nicht in der älteren!

sshot-2008-06-01-[18-05-45]

In Zukunft zeigt euer Mailprogramm keine ungelesenen Mails im Spamordner von Googlemail an.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. SonicHedgehog says:

    Naja, warum sollte Spam als gelesen markiert werden? (Auch wenn es evtl. gar keiner ist…)

  2. Weil der Mailclient sonst dauerhaft ungelesene Mails anzeigt?

  3. SonicHedgehog says:

    Spam-Nachrichten löscht man doch?

    PS: Machen wir weiter mit den Frage-Stil 😀

  4. Nutzt du Googlemail? Wenn ja, weisst du ja, dass Spammails ungelesen angezeigt werden. Das nervt online im Webinterface nicht wirklich – allerdings im Mailprogramm, da es dauernd neue Nachrichten anzeigt.

  5. stimmt und wie das nervt!

  6. SonicHedgehog says:

    Keine Ahnung, aber dann lösch‘ ich die und die „als spam markierten, aber nicht Spam“-Nachrichten verschieb ich in den Posteingang…

  7. Danke, guter Tip!
    Manchmal liegt das Gute so nah.
    Gibt es an Stelle von before: und after: auch eine Möglichkeit, alle Mails „älter als ein Jahr“ zu löschen?

  8. SonicHedgehog says:

    @Markus: Falls du einen Mail-Client verwendest (z.B. Thunderbird) kannst du dort viele Filter festlegen. Eben z.B. den mit der 1-Jahr-Löschung…

    Direkt im GMail-Webinterface kann ich dir jetzt nich sagen… (GMail weil ich Österreicher bin :-P)

  9. @SonicHedgehog: Vielen Dank, ist logisch. Ich greife aber mit drei verschiedenen TBs zu. Da wird es dann ja wohl langen den Löschbefehl nur einem TB beizubringen. Aber eine g(oogle)mail-interne Lösung wäre mir lieber (purer Eigensinn). Naja noch ist genug Platz im IMAP-Postfach. Grüße aus Googlmail-Bayern

  10. SonicHedgehog says:

    Da kommt bei mir die Frage auf: Wieviel Speicher nutzt ihr denn eigentlich so bei G(oogle)Mail?

    Also obwohl ich zig, wirklich zig Mails habe komme ich trotzdem nie um mehr als 5% rundherum…

    Derzeit hab ich 204 MB (3%), da muss man sich ja eig. eh nie Sorgen machen!? Oder gibt es hier einen der ist schon bei 50 bzw. 75 Prozent!?

  11. Alleine für den Tipp hier verdienst du den Webaward 🙂

    Endlich zeigt mail keine ungelesenen Spam mehr an. Merci.

  12. Hey, wollte nur danke sagen so soll es sein 😉

  13. Hej!
    Wollte nur mal nach dem Kürzel für Papierkorb fragen, die hätte ich nämlich auch gern als gelesen markiert, wenn ich die Lösche. in:bin, oder wie?!
    Edit: Gefunden! Es ist „in:trash“. Und hier (http://mail.google.com/support/bin/answer.py?hl=de&answer=7190) gibts noch mehr davon 😉

  14. Danke für den Tipp. Hab schon lange nach einer Lösung für das Problem gesucht.

    Generell hab ich auf deiner Seite schon haufenweise gute Tipps zum Thema Firefox, Dropbox, Backup und Synctools gefunden. Irgendwie lande ich beim Googlen immer wieder auf deiner Seite…. 😉

  15. GoogleMailNutzer says:

    Vielen Dank für den tollen Tipp! Habe ich direkt mal ausprobiert.

  16. Hallo,

    leider funktioniert das wohl nicht mehr. Immer wenn ich so einen Filter erstellen will bekomme ich den Hinweis das der Befehl „in:“ bei neuen Nachrichten nicht greift. Mache ich trotzdem weiter isses dann auch so wie beschrieben. Mails im Spam Ordner werden nicht mehr als gelesen markiert… Hat google da was geändert?

  17. @JH: es kommt folgende Meldung

    Filtersuchanfragen mit „label:“, „in:“, „is:“ oder Markierungskriterien (z. B. „has:yellow-star“) sind nicht empfehlenswert, da sie nie mit eingehenden Nachrichten übereinstimmen.

    Möchten Sie noch immer mit dem nächsten Schritt fortfahren?

    Diese einfach mit „Ja“ bestätigen. Der Filter funktioniert trotzdem und ist sinnvoll, da es hier nicht um den Posteingang geht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.