Anzeige

Google weiss Bescheid!

Was? Das Leben ist ernst genug? Deine Frau schikaniert dich? Dann zeigt ihr einmal folgendes Ding – denn Google weiss bekanntlich alles und liegt nie falsch. Lasst euch den Satz „Männer sind Männer und Männer sollen das Haus putzen“ einfach mal via Google Translate von der deutschen in die englische Sprache übersetzen 😉 (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

36 Kommentare

  1. Ui, Gender-Diskussion? Kurios – die Mädels die ich kenne, haben gelacht. Naja – Spaß ist Ansichtssache, woll?

  2. @Ps0ke das ist eben Humor und Humor ist (lat. (h)umor „Saft, Feuchtigkeit“; in der Antike im Sinne von der richtigen Mischung der Körpersäfte die zu einer guten Stimmung verhilft) 😉

  3. Ich finde ja auch, dass man Witze machen dürfen soll, und gerne auch derbe. Allerdings verfestigt so ein Alltagssexismus, der als netter Witz und bestimmt auch gar nicht böse gemeint war, die vorherrschenden Rollenbilder. Sicher, man muss bei „Frauen an den Herd“-Witzen immer schmunzeln, ich auch. Aber was das in den Denkmustern vorraussetzt, ist nunmal sexistisch. Kann man drehen und wenden wie man will. Ich finde es halt schade, dass Google sich auf ein solches Niveau herablassen muss/es tut um witzig zu sein. Google schafft es leicht witzig, humorvoll und für Nerds ansprechend zu sein, da sollten sie es nicht nötig haben verkrustete Rollenbilder zu reproduzieren. Ich denke nicht ein mal, dass das der Engeneer bei Google böse gemeint hat, oder er (noch sonst wer der das lustig findet) ein Frauenhasser ist. Das Problem scheint mir viel mehr, dass nicht darüber nachgedacht wurde, was diese Aussage (auch für das Firmenimage) für Implikationen haben könnte, wie es auf andere wirkt.
    Meine Meinung, es tut mir Leid, dass ich etwas zu wortgewaltig in mieinem ersten Kommentar war, ich hatte mich halt schon wieder ein wenig echauffiert 😉

  4. Google Translate arbeitet heuristisch, das System hat keinerlei Textverständnis. So was ist keine Absicht oder gar ein Easteregg. Wäre nett, wenn alle, die das aufrufen, das System auch gleich trainieren.

  5. Geht nicht mehr? Ich bekomme leider nur noch die „korrekte“ Übersetzung :/

  6. @Carsten
    Die Kohlmeisen gehen noch 🙂

  7. Ich weiß ja nicht was ich falsch mache, aber wenn ich den Satz wie vorgegeben übersetzen lasse, dann gibt mir google die absolut korrekte Übersetzung aus: Men are men and men should clean the house.
    Was mache ich falsch, oder anders… was macht ihr falsch?

  8. Das mit den Männern funzt net mehr. Hat wohl Tante Google inzwischen korrigiert.
    Die Kohlmeisen sind aber nach wie vor…naja, Ihr wisst schon was 😉 Dat funzt übrigens auch von/nach Französisch [sic!]

  9. Also bei mir kommt auch die erwartete (unlustige) Übersetzung.

  10. Wenn es nicht klappt, könnte der Fehler beim Wort „sollen“ liegen: Es sollte „sollten“ heißen…

  11. funzt nicht „Men are men and men should clean the house“

  12. @Oliver: Das macht Sinn und funktioniert tatsächlich 🙂
    Des Rätsels Lösung 🙂

  13. Jetzt sind ja schon ein paar Tage vergangen, und es ist immer noch die (korrekte) Übersetzung „Men are men and men should clean the house“.

    Und was ist das mit den Kohlmeisen?

  14. Der Text ist falsch, es muss „sollten“, nicht „sollen“ heissen, dann versteht auch jeder was lustig daran sein soll:

    Als das hier in Google Translate eingeben:

    Männer sind Männer und Männer sollten das Haus putzen

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.