Google Voice Search, Google Image Search und Google Instant Pages

Ich fass‘ mich mal kurz, gegen Abend wollte ich hier nicht so schwere Kost posten. Google hat wieder Dinge aus dem Hut gezaubert. Das was hinter den Kulissen passiert, raffe ich eh nicht, deswegen mal allgemein verständlich, was die drei neuen Features sind. 1. Google Voice Search. Hatte ich hier schon einmal vorgestellt. Quasi das, was wir auf unseren Mobilgeräten nutzen, kommt auf den Desktop. Sprachsuche. Ganz ehrlich: werde ich höchstwahrscheinlich zu 0% nutzen, da bei mir immer nur Musik läuft – diese würde mein gesprochenes Wort verfälschen.

2. Google Image Search. Kann anhand eurer Bilder (die ihr hochladen könnt) etwas über das auf dem Bild gezeigte suchen. Fühlt sich ein wenig wie TinEye an. Hier gibt es die Image Search als Chrome-Erweiterung.

3. Instant Pages. Ganz einfach: vorladen einer Seite in den Suchbegriffen. Ihr sucht, Google erahnt den Suchtreffer und lädt diesen im Hintergrund. Klickt ihr auf den Link, so ist die Seite sofort da. Google hat auch die jeweiligen Erklärbärvideos gemacht, schaut sie euch ruhig an, sofern euch das Thema interessiert.

Mehr im Google Blog.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

11 Kommentare

  1. Voice Search kannste ruhich vergessen – auch ohne Musik. Wenn ich „JürgenHugo“ suche, dann kommt vielleicht die Seite vom Zuckermann – aber sicher nix, was auch nur mit „J“ anfängt… :mrgreen:

  2. Sprichst halt undeutlich 🙂

  3. Zumindest die Bildersuche klappt derzeit noch nicht – oder liegt das wieder nur an meiner merkwürdigen IP?

  4. Find‘ se alle gute Ideen

  5. InstantPages gefällt mir davon am besten.
    Irgendwie würde ich mir komisch dabei vorkommen wenn ich, bei Google Voice Search, mit meinem Computer rede.

  6. Helge, nicht nur du …. bei mir scheint Image search auch nicht zu funktionieren. Im Web store steht „NOTE: This extension is available for download now, and will be fully functional at 6 PM, PST on June 15, 2011“. Das Icon für Image search wird zwar ordnungsgemäß in den Bildern angezeigt, jedoch werde ich bei einer entsprechenden Suche auf eine 404-Seite weitergeleitet („The requested URL /searchbyimage was not found on this server. That’s all we know.“).

  7. Micha (Berg.Gladbach) says:

    Google hat mich diesen Monat echt genervt mit ihren Try’N’Error-Verschlimmbesserungen. Die Bildersuche wurde 3 mal geändert und ist nicht wirklich besser als vorher.

    „Größen anzeigen“ bleibt nicht eingestellt.
    Die nützliche KB-Angabe ist futsch.
    Die Klassische Ansicht bleibt auch nur für eine Sitzung.
    Und der Hoverzoom ist so minimal, dass er für mich mehr als unnötig ist, da er die „Hoverzoom“-Erweiterung an ihrem Job hindert.

  8. Bei Google Image Search hatte ich immer vermutet das Google irgendwann TinEye aufkauft, aber vielleicht kommt das ja noch.

  9. Christian says:

    Geht VoiceSearch auch mit Firefox oder muss man dafür Chrome benutzen? In meinem Firefox kommt das Feld mit dem Mikrofon jedenfalls nicht.

  10. Also bei mir kommt das Voice Symbol mit der neuesten Chrome Variate nicht. Ob angemeldet oder nicht macht keinen Unterschied. Tolles Feature =)

  11. coriandreas says:

    Mit Opera 11 eine Möglichkeit gefunden „Google Instant“ temporär abzuschalten, ohne dabei sich durch das Google-Suchoptionenmenü durchklicken zu müssen: Focus On Textbox.
    https://addons.opera.com/addons/extensions/details/focus-on-textbox/1.7/