Anzeige

Google veröffentlicht Android-App für Google Apps-Administration

Google Apps war damals ein beliebtes Tool für Familien, kleine Firmen und andere, die ihre eigene Domain mit den Google-Tools wie Mail, Drive, Kalender und Co ausstatten wollten. Irgendwann drehte Google den Hahn zu, ließ Bestandsnutzer zwar weiterhin die Google Apps kostenlos nutzen, Neukunden müssen aber zahlen. Google wies damals darauf hin, dass es nur noch eine Version von Google Apps für Firmen gibt, preislich liegt diese bei 40 Euro pro Benutzer im Jahr.

googleapps

[werbung]

Privatpersonen mögen doch zum normalen Google Account greifen. Für Bildungs-Institutionen wie Schulen und Universitäten hingegen bleibt Google Apps kostenlos. Alle Apps-Nutzer (also Kostenlos-Nutzer und zahlende Kunden) können nun auf die Google Admin-App zurückgreifen. Mit ihr ist die Administration der Nutzer auch mobil möglich. Nach der Installation müsst ihr das API eures Apps-Accounts aktivieren und könnt dann direkt loslegen.

Das Anlegen von Nutzern und Gruppen ist möglich, wie auch das resetten von Passwörtern. Übrigens: weiterhin kostenlos: Microsofts Outlook.com mit der eigenen Domain nutzen.

Google Admin-Konsole
Google Admin-Konsole
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Hans Bendt says:

    Um beim Thema zu bleiben, gibts vom kostenlosen outlook auch ne Admin App ?

  2. Würde Google doch endlich mal anbieten, dass man seinen bestehenden Account upgraden könnte. Mag mich von meinen alten (wg. Datenbestand) nicht trennen…

  3. de Michel says:

    Der Link „das API eures Apps-Accounts aktivieren“ funktioniert leider nicht.

    Hier der manuelle Weg, wie man dorthin kommt:
    1) Bei der Google Apps Domainverwaltung anmelden
    2) Zu Domain-Einstellungen wechseln
    3) im „Untermenü“ Nutzereinstellungen auswählen
    4) Bei API-Zugriff den Haken bei API Zugriff aktivieren setzen
    5) Speichern

    Anschließend funktioniert der Zugriff des Admin-Tools.

  4. @Hans: nope, hatte ich letztens nachgefragt und der designwechsel zwischen dem alten hotmail auf outlook wird erstmals auch nicht kommen

    domains.live.com – Richtig unschön.

  5. Problematisch ist der Wechsel, wenn man seine Android-Geräte auf der GoogleApps Domäne registriert hat. Ich wüsste nicht, wie ich die auf eine GMail-Adresse „umziehen“ lassen könnte….

    Heiko

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.