Anzeige

Google vermeldet Umsatz- und Gewinnsteigerung im dritten Quartal

Aktuell geben die großen Tech-Konzerne mal wieder die Zahlen für das letzte Geschäftsquartal bekannt. Auch die Google-Mutter Alphabet lässt sich wieder in die Karten blicken und zeigt damit, dass die letzten drei Monate nicht die schlechtesten waren. So kann man einen Umsatzanstieg von insgesamt 6 Milliarden US-Dollar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum vermelden. In nahezu allen Bereichen konnte man ein Stück wachsen, wobei vor allem das Werbegeschäft natürlich ordentlich brummte. Auch die Google Cloud ist wieder mit einer Milliarde US-Dollar gewachsen, hier versucht nach wie vor mehr Anteile gegenüber Amazon Web Services und Microsoft Azure zu gewinnen.

Der erwirtschaftete Gewinn lag im Q3 mit 11,2 Milliarden US-Dollar insgesamt etwas mehr als 2 Milliarden höher als im Q3/2019, die Marge wurde um ein Prozent auf 24 Prozent gesteigert. Wir werden sehen, ob Google diesen positiven Trend aufrechterhalten kann, nachdem das zweite Quartal ja nicht ganz so rosig ausgesehen hatte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.