Anzeige

Google Umfrage-App nun ohne Umwege in Deutschland nutzbar

Bereits in der letzten Woche informierten wir euch darüber, dass die Google Umfrage-App auch für Nutzer aus Deutschland freigeschaltet ist. Letzte Woche war es allerdings noch nicht möglich, die App aus dem Google Play Store zu beziehen, stattdessen musste man zur von uns bereitgestellten APK greifen. Nun ist das offizielle Rollout abgeschlossen, denn heute morgen begrüßte mich die App mit einer Kompatibilität für alle meine Android-Geräte. Was die App kann? Euch im besten Falle ein paar Euro auf das Google Play-Konto spülen, wenn ihr im Gegenzug bereit seid, dafür Umfragen zu beantworten.

Google Umfrage-App
Google Umfrage-App
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. hat schon jemand an einer mal teilgenommen. mit was für Beträge kann man da rechnen ?

  2. Ich hab jetzt an 2 Umfragen teilgenommen,
    hab einmal 50ct und einmal 75ct bekommen.
    Aufwand jeweils 2-3 Fragen beantworten.
    Also recht lukrativ sogar.

  3. @Alexander. Vielen Dank 🙂

  4. Jep habe wie Alexander auch schon 2 mal teilgenommen. War sehr lukrativ für die kurze Zeit.

  5. Gibts die Umfragen auch auf deutsch? Ich konnte nämlich nur zwischen Englisch und Spanisch auswählen…

  6. Ich habe nur deutsche Umfragen bekommen, ja.
    Die APK habe ich vom Blog hier geladen damals.

  7. @ simon: die Sprachen kannst du beim ersten mal festlegen. Bei mir waren englisch und deutsch vorausgewählt.

    Ich habe zwei Umfragen gemacht, darunter eine „kostenlose“ zum Test.

    Man sollte sich stark überlegen, ob und was man Google mitteilen möchte. Auch wenn eine Verknüpfung der Antworten mit dem eigenen Profil nicht stattfinden soll. Google sammelt natürlich damit ordentlich Daten.

  8. Ich soll mich bei Google Wallet anmelden … aber Deutschland wird nicht angeboten …

  9. So wie ich das sehe, läuft die App ständig im Hintergrund.
    Gibt es Erkenntnisse, wie viel Akku die frisst?

  10. @ Mädchenpapa: Warum gehst Du davon aus? Weil die App über neue Umfragen informiert? Das kann über die Nachrichten-Push-Funktion Google C2D (Cloud to Device) realisiert sein, dafür muss nicht ständig die eigentliche App im Hintergrund laufen. Es ist zu hoffen, dass Google das auch so umgesetzt hat. 😉

  11. Ich hatte schon 2 „gewinnbringende“ Umfragen, die letzte ging um Farben (Lieblingsfarbe, Augenfarbe, … ), dafür gabs 75 Cent, gern wieder 😀

  12. Klingt ja interessant. Aber mal ne doofe Frage. Was passiert mit dem Geld? Bekomme ich das Überwiesen oder ist das nur fiktiv in meinem Google Account vorhanden um dann irgendwas wie Apps oder sonstiges zu kaufen?

  13. Dennis, es is Google Play Guthaben.

  14. kann man die Sprache nachträglich ändern?

  15. Wie es aussieht scheint das nur ein Ausfragen von persöhnlichen Vorlieben und Daten zu sein. Ich dachte das sind Umfragen zu Produkten oder Apps. So kann man sich also nun für paar leppische Gröten die Hosen ausziehen lassen. Ist ja noch dreister als bei Facebook. Warum fragen sie? Weil sie es wissen wollen um noch gezielter zu werben. Wenn ich mich irre, klärt mich auf.

  16. @holgi oder einfach total das gegenteil behaupten und trotzdem Kohle dafür bekommen, prüft keiner von Google nach ob deine Aussagen der Wahrheit entsprechen 😉

  17. @ Heisenbird:

    Teilweise wiederholen sich aber Fragen oder bauen aufeinander auf. Da ist nicht die Frage ob, sondern wann Google merkt das man da einfach nur irgendeinen Mist reinschreibt.

    Ansonsten, viel Spaß beim merken der falschen Antworten. 😉

  18. Wie lange hat es denn bei euch nach der Installation bis ersten echten Umfrage gedauert?

  19. @note2Freund
    da kannst du recht haben, habe da eigentlich nicht von mir gesprochen war mehr ein weg für die „Google Hasser“ diese App auch zu ihrem Vorteil zu nutzen, meine Antworten waren bisher relativ wahrheitsgemäß, kam eben immer auf das Thema an

  20. Und wie genau melde ich mich bei Google Wallet an?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.