Google übernimmt CloudSimple

Google hat schon vor einiger Zeit eine Partnerschaft mit CloudSimple bekannt gegeben, die dafür sorgen sollte, VMWare-vSphere-Kunden auf die „Google Cloud Platform“ zu holen und die eigene Cloud somit noch attraktiver für Unternehmen zu machen. Nun hat man das Unternehmen CloudSimple kurzerhand einfach in den Konzern übernommen. Vor allem der Migrationspfad von on-premise (also lokale Umgebungen) in die Cloud soll mit diesem Schachzug zukünftig noch einfacher werden.

“We look forward to continuing our partnership with Google Cloud as they welcome CloudSimple, a VMware Cloud Verified partner,” – “Our partnership with Google Cloud enables our mutual customers to run VMware workloads on VMware Cloud Foundation in Google Cloud Platform. With VMware on Google Cloud Platform, customers will be able to leverage all of the familiarity of VMware tools and training, and protect their investments, as they execute on their cloud strategies and rapidly bring new services to market and operate them seamlessly and more securely across a hybrid cloud environment.” Ajay Patel, Senior Vice President, Cloud Provider Software Unit bei VMware.

Wie hoch die Übernahmesumme genau ist, ist aktuell noch unklar. Das Team wird in den Google-Cloud-Bereich integriert. Ob CloudSimple seine Dienstleistungen für Microsoft Azure aufrechterhalten wird, ist ebenfalls nicht bekannt – jedoch ziemlich unwahrscheinlich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.