Anzeige

Google TV mit neuen Partnern zurück – auch mit Erfolg?

Google nimmt neuen Anlauf mit Google TV. Bereits im letzten Jahr konnte man sich Boxen von Logitech kaufen, die allerdings floppten. Hierzulande ist Google TV eigentlich kaum ein Begriff, selbst in den Staaten wandten sich Medienpartner ab. Neues Jahr, man ist zurück – neue Partner, neues Glück? Auf der IFA in Berlin schaute ich mir schon Geräte von Sony an, die Google TV inkludiert hatten. Sony will ja wieder richtig rein in den TV-Markt, bislang hörte man allerdings nur von hohen Verlusten. Auch LG wird in den Reigen einsteigen und eine ganze Reihe von Geräten vorstellen, die mit Google TV laufen. Auch Samsung wird Geräte mit auf den Markt bringen. Interessant ist, dass man vom US-Markt spricht und einigen anderen Ländern rund um die Welt irgendwann 2012.

Auf der IFA hatte ich ein Gespräch mit Sony, dass man wohl optimistisch sei, dass Google TV Mitte 2012 nach Deutschland kommt, ohne diese IP- und Rechtefrickelei. Ich glaube irgendwie nicht daran. Und LG und Samsung? Die haben eigentlich selber keine schlechten Smart TVs im Angebot, auch dort findet man jede Menge Apps vor, mit denen man so ziemlich alles im Netz machen kann. Bin mal gespannt, wie sich das Thema TV entwickelt, der eine Hersteller setzt auf Smart TV, Google ja zusätzlich auch auf den wachsenden Android-Market. Das kann alles ganz groß werden – davon bin ich überzeugt (sonst würde Apple nicht auch einen TV bauen wollen, eine Box hat man bekanntlich). Aber nicht, solange es dieses mittelalterliche Rechtegedöns hier in Deutschland gibt. Wenn weltweit digitales Material veräußert werden darf, dann beginnt eh der Krieg. Google vs. Apple vs. Amazon vs. Facebook mit Medienpartnern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Fragenkatalog says:

    appocalypse now.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.