Google Trips kann nun Zielorte in persönlichen Listen speichern

Google Trips ermöglicht euch, wen wundert es beim Namen der App, Reisen zu planen. Auf Deutsch gibt es die App seit September 2017. Am 7. September hagelte es nun das letzte Update, welches einige Features ergänzt hat. So könnt ihr nun eure ausgewählten Zielorte in persönlichen Listen speichern. Wahlweise handhabt ihr das über die Google-Suche, über Google Maps oder auch ganz direkt via Google Trips. Außerdem könnt ihr einzelne Reisen nun einfach zusammenführen. Kann sinnvoll sein, falls ihr quasi mehrere, einzelne Reiseorte bzw. Trips miteinander verknüpfen mögt.

Außerdem könnt ihr direkt via Google Trips Reservierungen ändern bzw. verschieben. Es ist klar, dass Google Trips somit für euch zu einer zentralen Anlaufstelle für die Reiseplanung machen möchte.

Natürlich könnt ihr erstellte Reisen auch nachträglich noch bearbeiten und Stationen entfernen oder ergänzen. Funktioniert alles relativ schnörkellos. Laut Google haben sich außerdem auch die Ladezeiten innerhalb der App verbessert und die Performance soll allgemein eine Ecke flüssiger von der Hand gehen.

Probiert es einfach mal aus, falls ihr Lust habt. Das Update wurde bereits ausgerollt, so dass ihr Google Trips in der neuesten Version bereits im offiziellen Play Store findet.

Google Trips – Reiseplaner
Google Trips – Reiseplaner
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Trips – Reiseplaner Screenshot
  • Google Trips – Reiseplaner Screenshot
  • Google Trips – Reiseplaner Screenshot
  • Google Trips – Reiseplaner Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ich habe die App Ende Oktober bei einer Andalusien-Reise ganz bewusst genutzt und bin positiv überrascht. Nicht nur die Verwaltung der Zugverbindungen und Flüge hat hervorragend funktioniert, auch die gebuchten Hotels fanden sich mit allen nötigen Informationen in der App wieder.
    Das Highlight ist allerdings die Aktivitätsplanung für die Zielorte. Man kann sich sowohl kurze als auch Tagestouren vorschlagen lassen, die dann auch noch editiert werden können. Nicht ganz unwichtig, man kann alle Informationen auch für den Offline-Gebrauch speichern. Zum navigieren kann man Ziele aus der App heraus an Google Maps übergeben.
    Wer also gerne auf seinen Reisen etwas entdecken möchte sollte sich die App ruhig schon mal rechtzeitig anschauen.

  2. Ich habe die App für einen Trip nach Hamburg genutzt, und auch meinen kommenden Trip nach Wien damit geplant. Hat einen guten Eindruck gemacht, man kann sich Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen lassen, alles Mögliche weitere einplanen, und sich so abspeichern.
    Aber: von einem Tag auf den anderen sind sämtliche eingegebenen Infos verschwunden, meine Support Anfrage dazu blieb bisher unbeantwortet.
    Für mich so leider unbrauchbar, was bringt es mir, Daten zum offline Gebrauch zu speichern, wenn plötzlich einfach alles verschwunden ist?
    Weiters fand ich es noch ineterssant, dass mir Vorschläge auf Grund meine Interessengemacht wurden, man diese aber nirgends defineiren konnte, was dann auch dazu führte, dass mindestens die Hälfte der Vorschläge eh nicht meinen Interessen entsprach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.