Google Translate: aus Android wird iPhone

Kein Scherz, wurde mir gestern Abend zugesandt und ich konnte es nachvollziehen: wir geben android 2.3.4 in den Google Translator ein und erhalten am Ende…Spaß versteht Google ja – oder scheitert an der Kleinschreibung 🙂 An dieser Stelle schon einmal: schönes Wochenende euch allen!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. Easteregg … genau so wie der „Bug“ in Google Maps, wo dann steht „schwimmen Sie bitte xxx km über den Ozean, dann links abbiegen“.

  2. Hehe, die Botschaft dahinter ist doch Iphones raus aus Deutschland 😉

  3. Sebastian Halbig says:

    Die Sache dabei ist doch, dass Google selbst dafür nichts kann. Daran sind User schuld, die die Übersetzungen ändern. Ich kann schnell mal aus einem „firefox“ (deutsch) einen „chrome“ (englisch) machen indem ich die übersetzung ändere. Wer es mir nicht glaubt kann es gerne probieren. Einfach auf das übersetzte Wort klicken und etwas anderes eingeben.

  4. @sebastian
    Wenn man auf das Wort klickt, erhält man weitere Vorschläge für die Übersetzung.
    Aber wenn man es selbst ausprobiert (und nicht nur dem Screenshot vertraut) sieht es genau so aus.
    android => iphone

  5. Meine Schüler haben mir auch schon von diesen komischen Übersetzungen berichtet…

    Beispiel:

    Einfach mal 15 mal „ä“ eingeben… (Deu->Eng)

    Oder (und der ist besonders bitter) einfach mal „Hitler war rechts“ eingeben (ebenfalls Deu->Eng)

  6. @pkoo:
    Es funktioniert vor allem nur, wenn man Android – so wie auf dem Screenshot – klein schreibt. Schreibt man den Anfangsbuchstaben groß, wird es korrekt „übersetzt“. Weiterhin kann man beim Translator neben den Alternativen sehr wohl eine eigene Alternative vorschlagen. Warum sollte also Sebastians Aussage nicht stimmen?

  7. Wie ich schon auf Facebook schrieb: Ich mache wohl irgendwas falsch. Da wird nichts geändert. Muss man dafür ein- oder ausgeloggt sein? Muss man das auf der englischen Google-Seite (.com) machen oder auch auf der deutschen? Ich raff’s einfach nicht. :-S

  8. hackbeard says:

    Krass, die Übersetzung zu „Hitler war rechts“ ist ja mal derb..
    Aber das mit „mit dem Jetski über den Atlantik“ war recht amüsant 🙂

  9. http://translate.google.de/#de|en|%C3%A4%C3%A4%C3%A4%C3%A4%C3%A4%C3%A4%C3%A4%C3%A4%C3%A4%C3%A4%C3%A4%C3%A4%C3%A4%C3%A4%C3%A4

  10. das funktioniert alles auch in der google übersetzer App.
    das ding mit android 2.3.4 = iphone 2.3.4 funzt auch von deu nach afrikanisch und so

  11. Haha, den find ich gut! Rettet mir das Wochenende!

  12. Wär’s anders rum hätte Google schon eine Klage am Hals 😀