Google+ Themen: Neuer Bereich für Leute mit gleichen Interessen wird verteilt

Google+ bekommt wieder mal ein kleines Update spendiert – dieses Mal in Form einer neuen Sparte, die sich „Themen“ nennt. Sowohl in den zahlreichen Communities aber auch in den Kollektionen tummeln sich bereits seit Langem Nutzer der Social Media-Plattform, die alle dem selben Interesse nachgehen und sich dort austauschen oder einfach Fotos und Videos zum Thema teilen wollen. Mit den Themen soll nun ein weiterer Bereich für Personen mit den selben Interessen entstehen, alles damit es für den Anwender übersichtlicher wird, heißt es von Google.

 

Dass dem dann auch wirklich so ist, muss sich meiner Meinung nach erst noch zeigen. Aktuell befürchte ich, dass das Feature zu Beginn stetig genutzt wird, am Ende aber nur wieder eine der anderen Kategorien dafür hinten fallen gelassen wird. Na mal sehen, die Themen sollen binnen der nächsten drei Tage an alle Nutzer verteilt werden. Es kann also sein, dass ihr sie noch nicht angezeigt bekommt. Über den Umweg über eines der bereits existenten Themen kann man sich aber schon einmal anschauen, was da so kommt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Wolfgang D. says:

    Irgendwann, in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft, entdeckt Google dass die Sortierung wie bei DejaNews immer noch die beste ist, und wir sind wieder da wo alles begann.

  2. Es gibt auch einen anderen Umweg, der über eine Gesamtliste führt: http://www.circlecount.com/topics 🙂
    Aktuell gibt es wohl noch nicht so viele.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.